Kontakt

Rebound Update - Prävention und Schülergesundheit und Prävention in Zeiten von Corona - Online am 24. Juni

REBOUND UPDATE

Laut einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf ist die psychische Belastung junger Menschen zwischen sieben und 17 Jahren seit Beginn der Corona-Pandemie gestiegen. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Haushalten. Was bedeutet das für die Suchtprävention und Gesundheitsförderung junger Menschen?

Um dieser Frage nachzugehen, laden das Jugendamt Nürnberg und die FINDER Akademie Sie herzlich zum „REBOUND Update“ ein. Es erwartet Sie ein Impuls-Vortrag über die Auswirkung der Pandemie auf die Entwicklungspsychologie junger Menschen und die sich daraus ergebenden Handlungsaufgaben schulischer Präventionsarbeit und Gesundheitsförderung. Zudem bekommen Sie die Gelegenheit, sich intensiver mit Konsummotiven von Schülern während des Lockdowns und entsprechenden Risikotypen zu befassen und sich anschließend miteinander auszutauschen.

Dieses Update wendet sich an ausgebildete REBOUND Fachkräfte. Wenn sie Interesse an einer Ausbildung zu REBOUND haben, können sie sich über die Finder-Akademie informieren.

Informationen und Kontakt zu Rebound

<<>>

Informationen (keine Anmeldung)

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/suchtpraevention/aktuell_70549.html>