Kontakt

Herbstlaub entsorgen? Bitte nicht!

Viele Menschen stören sich im Herbst am herabfallenden Laub der Bäume. Doch das Laub kann auch nützlich weiterverwendet werden.

  • Laub ist ein hervorragendes Mulchmaterial für Beete und auch Ihre Hecke freut sich über eine Mulchschicht. So wird der Boden vor Austrocknung, Winderosion und Frost geschützt. Übrigens: eine Mulchschicht schützt den Boden nicht nur im Winter. Im Sommer hilft eine Schicht aus Laub oder Rasenschnitt gegen unerwünschte Beikräuter.
  • Kompostierung ist eine weitere Möglichkeit, das anfallende Laub zu verwerten. In einer ruhigen Gartenecke ist das aufgehäufte Herbstlaub auch ein geeignetes Versteck für den Igel und andere nützliche Gartenbewohner. Auf dem Komposthaufen mischen Sie das Laub am besten mit anderen Abfällen aus dem Garten. So entsteht innerhalb kurzer Zeit wertvoller Kompost, den Sie auf Ihren Beeten verteilen können.
  • Haben Sie ein Hochbeet? Neben groben Ästen, reifem Kompost, Rasenschnitt und Erde kommt das Laub einfach mit ins Hochbeet und wird dort automatisch kompostiert. Ihr Gemüse erhält auf diese Weise natürlichen Dünger. Im nächsten Herbst ist wieder Platz für neues Laub.

So werden die Nährstoffe wieder dem Boden zugeführt. Zudem fördern Sie ganz einfach den Aufbau einer Humusschicht im Garten - absolut kostenlos! Auf dem Rasen sollte das Laub jedoch nicht zu lange liegenbleiben, da dort ansonsten Fäulnis unter der Blätterdecke entstehen kann.

Laubsauger und Laubbläser

Verzichten Sie im Herbst besser auf den Einsatz von Laubsauger und Laubbläser in Ihrem Garten. Die Geräte verbrauchen unnötig Strom oder Benzin. Außerdem stellen sie eine vermeidbare Lärmquelle dar. Mittlerweile gibt es große Laubrechen (sog. "Laubbesen"), mit denen das Laub effektiv entfernt werden kann. Zudem trainieren Sie auf diese Weise Ihre Fitness.


Merkblatt

Merkblatt zum Umgang mit Laubsauger und Laubbläser


Ist die Verwendung auf dem eigenen Grundstück nicht möglich, kann das Laub auch entsorgt werden. Beachten Sie bitte die Hinweise des Abfallwirtschaftsbetriebs Stadt Nürnberg (ASN) zur ordnungsgemäßen Entsorgung.


Hinweis

Informationen vom Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg


Ein junger Igel durchstreift einen Garten.

Achten Sie beim Entsorgen eines Laubhaufens immer darauf, dass sich keine Igel darin befinden. Igel nutzen Laubhaufen als Versteck. Das Verbrennen von Laub ist in Nürnberg übrigens grundsätzlich nicht erlaubt.


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/aktuell_36647.html>