Kontakt

Regenwasserbewirtschaftung

Wird Regenwasser in den Naturkreislauf zurückgeführt, entfällt die sonst bei Einleitung in die Kanalisation fällige Niederschlagswassergebühr.

Regenwasserrückführung von privaten Flächen

Regenwasser von befestigten privaten Flächen, z.B. in Hausgärten von Einfamilienhäusern außerhalb von Wasserschutzgebieten, kann erlaubnisfrei entweder versickert oder von kleineren Flächen bis 1000 Quadratmeter in ein Gewässer eingeleitet werden.

Regenwasserrückführung von gewerblichen und größeren privaten Flächen

Für das Versickern und Einleiten von Regenwasser gewerblicher und größerer privater Flächen wird im Einzelfall eine Erlaubnis benötigt. Nähere Informationen bieten die Checklisten zur alternativen Regenwasserbeseitigung.

Technischer Umweltschutz


Gudrun Mohr

Telefon: 09 11 / 2 31-41 10


Thomas Greger

Telefon: 09 11 / 2 31-21 03


Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=53983>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/regenwasserbewirtschaftung.html>