Kontakt

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Möchten Sie Demokratie miterleben? Werden Sie Wahlhelferin und Wahlhelfer!

Demokratie lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv am politischen Geschehen teilnehmen. Das können Sie zum Beispiel als Wahlhelferin oder Wahlhelfer.
Sie können in einem Wahllokal mitarbeiten oder bei der Briefwahl, die Ergebnisse auszählen.

Illustration Wahl

In Nürnberg werden für eine Wahl circa 3.500 Wahlvorstandsmitglieder benötigt. Neben den städtischen Bediensteten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Behörden benötigen wir auch die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger.

Hier können Sie sich anmelden

Antworten auf Ihre Fragen

Brauche ich bestimmte Voraussetzungen?

Wahlhelfende müssen am Wahltag folgende Voraussetzungen
erfüllen:
- mindestens 18 Jahre alt sein

Zur Staatsangehörigkeit gelten folgende Voraussetzungen:
bei Kommunalwahlen:
die deutsche oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit (Unionsbürgerschaft)
bei Bundes- und Landtagswahlen:
die deutsche Staatsangehörigkeit
bei Europawahlen:
die deutsche oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit (Unionsbürgerschaft)

Wie kann ich mich bewerben?

Ganz einfach online.
Bitte nutzen Sie das Formular nur für Neuanmeldungen.
Für Fragen und Anregungen verwenden Sie Bitte unser Kontaktformular.

Wahlehrenamt bei der Bundestagswahl 2021 trotz Corona?

Hier finden Sie die passenden Antworten auf Ihre Fragen zur Schutzimpfung für Wahlhelfende gegen das Corona-Virus:

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Die allgemeinen Wahlvorstände treffen sich in um 7:30 Uhr im Wahllokal, um den Raum einzurichten und für die Wahlhandlung vorzubereiten.
Bei den allgemeinen Wahlvorständen, wird in der Regel bis 18:00 Uhr in zwei „Schichten“ gearbeitet. Die Absprache der Pausen treffen die Wahlvorstandsmitglieder eigenverantwortlich.
An der Auszählung nehmen dann wieder alle teil.
Die Briefwahlvorstände treffen sich am Nachmittag und bereiten die Auszählung vor, die dann ebenfalls um 18:00 Uhr beginnt.

In welchem Wahlraum werde ich eingesetzt?

Rechtzeitig vor dem Wahltag erhalten alle Wahlvorstandsmitglieder eine schriftliche Berufung, aus der auch hervorgeht, in welchem Wahlraum und in welcher Funktion sie eingesetzt sind.

Bekomme ich eine Aufwandsentschädigung?

Die Höhe der Aufwandsentschädigung ist von der Art der Wahl und der Aufgabe im Wahlvorstand abhängig. Detaillierte Informationen finden Sie in der Wahlhelferentschädigungssatzung und in der Übersicht zur Wahlhelferentschädigung.

Welche Aufgaben hat ein Wahlvorstand?

Überwachung der Wahlhandlung im allgemeinen
Wahrung der Geheimhaltung und Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung im Wahlraum
Beschlussfassung über Zulassung oder Zurückweisung eines Wählers
Entscheidung über die Gültigkeit der Stimmzettel und Stimmen
Entscheidung über Wahlhandlung und Ergebnisermittlung
Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk.

Wie werde ich auf den Einsatz vorbereitet?

Sie erhalten Schulungsunterlagen, aus denen Sie alle wichtigen Informationen für den Wahltag entnehmen können, auch bereits im Voraus online.

Wie erfahre ich, ob ich eingesetzt werde?

Rechtzeitig vor dem Wahltag erhalten alle Wahlvorstandsmitglieder eine schriftliche Berufung, aus der auch hervorgeht, in welchem Wahlraum und in welcher Funktion sie eingesetzt sind.

Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Tätigkeit als Wahlvorstandsmitglied

Haben Sie noch Fragen? Brauchen Sie mehr Informationen?

Wahlamt der Stadt Nürnberg

Wahlvorstandseinteilung

Unschlittplatz 7a

90403 Nürnberg

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=21033>

Mehr zum Thema

Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/wahlen/wahlhelfer.html>