Kontakt

Förderung für Umstieg auf E-Mobilität

Förderrichtlinien

Im Rahmen des neuen Förderprogrammes des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur können gewerbliche Unternehmen Investitionszuschüsse für die Beschaffung von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur in Anspruch nehmen, sofern die Kommune bestätigt, dass die Maßnahme Teil eines Elektromobilitätskonzepts ist.

Die Höhe des Investitionszuschusses bemisst sich an den Mehrkosten für die Anschaffung eines Elektrofahrzeuges gegenüber einem Fahrzeug mit konventionellem Antrieb. Je nach Unternehmensgröße sind Förderquoten von 40 bis maximal 60 Prozent möglich. Unternehmen können noch bis zum 31. August 2018 Anträge stellen.

Die Stadt Nürnberg erteilt allen Nürnberger Unternehmen, die diese Förderung in Anspruch nehmen wollen, den hierfür notwendigen Nachweis schnell und unbürokratisch.

Ihr Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung:


Peter Haas

Telefon: 09 11 / 2 31-85 28

Telefax: 09 11 / 2 31-85 25

<<>>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/aktuell_54132.html>