Kontakt

green.economy.nuernberg - die Initiative für grünes Wirtschaften

Klimawandel, Rohstoffknappheit, der Verlust an Biodiversität und das Wachstum der Weltbevölkerung machen es unabdingbar, zukünftig Ökonomie und Ökologie noch stärker miteinander zu verbinden. Hierzu bedarf es weiterer Innovationen für ein zukunftsfähiges und ressourcenschonendes Wirtschaften. Grüne Technologien spielen hierbei zukünftig eine immer wichtigere Rolle.

Ziel der Initiative green.economy.nuernberg ist es, die Wachstums- und Exportpotenziale, die in grünen Wirtschaftsbranchen liegen, zu nutzen, die Wettbewerbsfähigkeit traditioneller Wirtschaftsbereiche durch den Einsatz grüner Technologien zu verbessern und Nürnberg als zukunftsfähigen High Tech- und Industriestandort zu positionieren.

Träger der Initiative green.economy.nuernberg

Die Initiative green.economy.nuernberg wurde gemeinsam initiiert von den folgenden Trägern:

Logos Green Economy

Die Träger von green.economy.nuernberg laden alle Unternehmen und Schlüsselakteure aus Nürnberg ein, sich an der Initiative und ihren Aktivitäten zu beteiligen.


Maßnahmen der Initiative green.economy.nuernberg

  • Vernetzung im Bereich der Entwicklung und Anwendung grüner Technologien
  • Ansprechpartner in Fragen der Ressourcenschonung und Energieeffizienz
  • Identifikations- und Präsentationsmöglichkeiten unter dem Logo green.economy.nuernberg
  • Informationen, Best-Practice-Austausch und Dialogveranstaltungen
  • Anbahnung von Technologieprojekten und Vermittlung von Kooperationspartnern
  • Unterstützung bei der Suche nach Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Termine und Wissenswertes


Mehr Informationen

Glühbirnen, die von der Decke hängen

Studie: Großes Einsparpotenzial bei Energiekosten

Eine aktuelle Studie zeigt, dass bei vielen Unternehmen im Gewerbegebiet Höfen große Einsparpotenziale bei Energiekosten existieren - und das nicht nur im eigenen Unternehmen, sondern vor allem auch in Kooperation mit anderen. Eine Zusammenfassung können Sie hier herunterladen.

Energie

Wichtige Weichenstellung für Energieforschung in Nürnberg

Das bayerische Kabinett stellt ab dem Jahr 2017 weitere 20 Millionen Euro für interdisziplinäre Energieforschung am Energie Campus Nürnberg zur Verfügung. Nürnberg bleibt Bayerns Impulsgeber für die Energiewende.

etz20

Energie- Technologisches Zentrum Nürnberg (etz)

Das etz schafft Raum für innovative Energietechnik-Unternehmen in Nürnberg. Es ist Inkubator für Unternehmensgründungen und Anwendungszentrum für innovative Energietechnologien. An seinen zwei Standorten in der Südstadt und Weststadt bietet das etz die Möglichkeit, gemeinsam im Energiebereich unter einem Dach zu arbeiten und zu forschen, Kooperationen zu knüpfen und Ideen zu entwickeln.

Handlungsfelder

Ressourcen- und Energieeffizienz in Nürnberg

Der Vortrag, der im Rahmen des Lenkungskreises "Klimaschutz und Nachhaltige Entwicklung der Metropolregion Nürnberg" am 4. Mai 2015 gehalten wurde, fasst die Aktivitäten der Wirtschaftsförderung Nürnberg zur Förderung der GreenTech-Wirtschaft & der Ressourcen- und Energieeffizienz in Unternehmen in der Stadt Nürnberg anschaulich zusammen.

Faktor E

Faktor E – Energiewirtschaft in Nürnberg

Die Broschüre "Faktor E – Energiewirtschaft in Nürnberg" dokumentiert anschaulich die Leistungsfähigkeit der Energiewirtschaft in Stadt und Metropolregion Nürnberg.

Elektromobilität

Kompetenzprofil Elektromobilität

Der Standort Nürnberg ist in der Elektromobilität sowohl in der Unternehmerlandschaft als auch bei den Forschungsaktivitäten gut aufgestellt: Im Kompetenzprofil Elektromobilität Nürnberg sind Unternehmen und Organisationen aus Nürnberg und der Region aufgeführt, die Kompetenzen im Bereich Elektromobilität (Antriebstechnik, Fahrzeugelektronik und gesamte Elektrifizierung von Antrieben) aufweisen.


Ihr Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg


Peter Haas

Telefon: +49 (0)9 11 / 2 31- 85 28

Telefax: +49 (0)9 11 / 2 31- 85 25

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
<https://online-service2.nuernberg.de/dodb/kontakt/default.aspx?addressid={AB0093C5-C1BE-439C-9F21-91D623BBF558}>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/greeneconomynuernberg.html>