Kontakt

Ausschuss Arbeit und Soziales

Für Menschen mit Behinderung ist ein Arbeitsplatz ganz wichtig. Es ist aber schwierig für sie, eine geeignete Arbeit zu finden. Daher befassen wir uns beim Thema Arbeit mit folgenden Thematiken und Zielsetzungen:

  • Die Stadt Nürnberg hat hier Vorbildcharakter. Bei der Stadt Nürnberg gibt es eine GSBV (Gesamtschwerbehindertenvertretung). In enger Zusammenarbeit mit der GSBV wollen wir uns um Lösungen bemühen.
  • Die Stadt ist Trägerin einer WfbM (Werkstatt für Menschen mit Behinderung). Dort arbeiten viele Menschen mit Behinderung. Auch dort wollen wir uns mit allen Akteuren um die Probleme kümmern.
  • Mit allen, die für die Arbeitsmarktprobleme von behinderten Menschen zuständig sind, wollen wir Kontakte knüpfen und zusammen arbeiten.

Uns beschäftigt nicht nur das Thema Arbeit, sondern auch das Thema Soziales. Beides ist oft sehr eng miteinander verknüpft. Unter anderem beschäftigen wir uns mit dem Thema "Persönliches Budget". Diese neue Finanzierungsform der Eingliederungshilfe ist noch nicht sehr bekannt, kann aber für einige von Behinderung betroffene Menschen eine Möglichkeit sein, selbständiger und eigenverantwortlicher zu leben.

Die Entwicklung des persönlichen Budgets werden wir in Zukunft kritisch begleiten.

Sie erreichen uns unter:

DGS-Video: Ausschuss Arbeit und Soziales

Aktualisiert am 07.08.2019, 09:40 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/behindertenrat/ausschuss_arbeit_soziales.html>