Kontakt

Fachbereich Sozialkunde

Die politische Bildung der Jugend ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Auch an der Wirtschaftsschule spielt der Bereich eine immense Rolle. In der Klassenstufe Z10 werden den Schülerinnen und Schülern in zwei Wochenstunden die Grundlagen unserer Demokratie und des Staatsaufbaus nähergebracht.

Auszug aus dem LehrplanPLUS:
Das Fach Sozialkunde eröffnet jungen Menschen sowohl die Möglichkeit, demokratische Werte und Einstellungen zu entwickeln, als auch politik- und gesellschaftsbezogene Meinungen zu formulieren und zu vertreten. So analysieren und reflektieren die Schülerinnen und Schüler politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen in Europa und der Welt. Sie vollziehen die Multikausalität von Ereignissen und Entwicklungen nach und wenden die Erkenntnisse auf ihre eigene, sich in einem ständigen Wandel befindliche Lebenswelt an.
Auf der Basis eines sicheren Urteilsvermögens können sie antidemokratische Tendenzen erkennen und ihnen im Rahmen ihrer Möglichkeiten entgegentreten. Das Fach Sozialkunde gibt wertvolle Impulse zur Gestaltung der Gegenwart und leistet somit einen unverzichtbaren Beitrag zur Erziehung junger Menschen zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern.
Ansprechpartnerinnen: Anne Deglmann, StRin (Elternzeit bis Sept. 2020) / OStRin Josefine Peller

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_12/sozialkundeneu.html>