Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Unterrichtsprojekte an der B2

Robotertechnik- moderne Ausbildung für die Zukunft

Im Rahmen der digitalen Transformation und Industrie 4.0 bzw. Wirtschaft 4.0 wird es immer wichtiger, neue Technologien zeitnah in die Ausbildung aufzunehmen und zu implementieren. Die B2 hat vor einigen Jahren hierzu neben vielen anderen Technologien (z.B. 3D-Drucker, Netzwerktechnik) auch die Robotertechnik im Unterrichtskonzept erfolgreich aufgenommen.
Die Schüler*innen programmieren u.a. kollaborierende Industrieroboter in unterschiedlichen Handlungs- und Problemsituationen.
Klicken Sie auf den Link, um hierzu ein kurzes Video anzusehen:


Logo BIRD

Die B2 ist bei der Entwicklung von neuen DQR 5 - Abschlüssen dabei!

Das Projekt BIRD ist eines von 17 Projekten, die im Rahmen des Wettbewerbs „Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung“ (InnoVet) in den kommenden vier Jahren vom BMBF gefördert werden.

BIRD steht für „Bereichsübergreifende Bildungsangebote für Industrie 4.0 auf der Plattform der DQR-Stufe 5 als Katalysator der Durchlässigkeit“.

Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung neuer Abschlüsse, die der im neuen Berufsbildungsgesetz geschaffenen Fortbildungsstufe „Geprüfte/r Berufsspezialist/in“ ein Profil gegeben sollen. Das Projekt verfolgt die Entwicklung durchlässiger und transferfähiger Bildungs- und Beratungsangebote in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie in der akademischen Bildung.

In diesem Projekt, das federführend von Hr. Prof. Dr. Karl Wilbers (Fiedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg) geleitet wird, ist auch die Berufsschule 2 Nürnberg (Abteilung FT1) und die Rudolf-Diesel-Fachschule (RDF; Technikerschule) beteiligt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter unten angegebenen Links.

BIRD Projektmitglieder

BIRD Projektmitglieder


Kooperationsprojekt Cars B24- Industrie 4.0

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftschaftpädagogik von Prof. Wilbers der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben die Gewerbliche Berufsschule 2 und die Kaufmännische Berufsschule 4 der Stadt Nürnberg ein gemeinsames Projekt durchgeführt.
An 2 Tagen sind Industriekaufleute und Industriemechaniker gemeinsam unterrichtet worden. Die Auszubildenden haben Informationen über Industrie 4.0 erhalten und darüber diskutiert. Ebenso durften die Auszubildenden ihren Fachbereich gegenüber dem jeweils anderen Ausbildungsberuf präsentieren.
Kernstück des Projekts war der gemeinsame Zusammenbau von Fischertechnik Modellautos und das gegenseitige Vermitteln von kaufmänischem und gewerblichem Wissen.
Den Abschluss des Projekts bildete eine Betriebsbesichtigung der Fa.Bosch in Nürnberg. Hier konnten die Auszubildenden erfahren, wie Industrie 4.0 in der Praxis umgesetzt wird.
Vorgestellt wurde das Projekt im Rahmen einer Präsentation auf den Hochschultagen in Köln im März 2017.

Projektarchiv (Mehr zum Thema)

Aktualisiert am 26.07.2022, 03:48 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_2/projekte.html>