Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Das Team Digitale Schule

Vom Projekt "IT-Infrastruktur an Schulen" ...

Als Teil der IT-Strategie wurde die Projektgruppe "IT-Infrastruktur an Schulen" gebildet. Neben der Projektleitung im Referat IV – Schule und Sport sind folgende Dienststellen in der Projektgruppe vertreten: Hochbauamt (H), Hausverwaltenden Einheit Schule (HVE), Feuerwehr (FW), zentrale Stadt-IT (IT), pädagogische Ämtern für allgemein- und berufsbildende Schulen (SchA und SchB), Zentrale Diensten (ZD) sowie natürlich schulische IT-Gruppe (Ref.IV/IT). Im Bereich Lehrerfortbildung ist hauptverantwortlich auch das Institut für Pädagogik und Schulpsychologie (IPSN) involviert.

Für das Projekt wurden zusätzliche Stellen bewilligt. Seit dem offiziellen Projektbeginn ab Januar 2018 treffen sich die Mitglieder der Projektgruppe zu regelmäßigen Sitzungen, um aktuelle Entwicklungen, weitere Schritte und neue Ideen zu besprechen.

Struktur des Projekts "IT-Infrastruktur an Schulen"

... hin zum "Team Digitale Schule"

Schul-IT wird auch zukünftig eine Daueraufgabe sein. Daher arbeiten wir seit Mitte 2021 an einer Verstetigung der bisherigen Projektstruktur. Das "Team Digitale Schule" besteht aus den Mitarbeitenden der Schul-IT im Referat für Schule und Sport inkl. schulischer IT-Gruppe sowie im erweiterten Sinne auch die Key Player der Dienststellen, die bereits vorher in der Projektgruppe unterstützt haben.

Ende 2021 wurden weitere dringend benötigte Stellen im Schulreferat bewilligt; 2022 wurde zudem intensiv der Betrieb überdacht und mit angepassten Strukturen und Spezialisierungen auf neue Beine gestellt. Derzeit (Stand August 2022) laufen die Besetzungsverfahren.

Sobald die neuen Strukturen final abgestimmt sind, werden hier weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden.



IT-Technik: Support, Wartung und Betrieb

Techniker

Grundlegend für die Umsetzung der IT-Strategie ist eine funktionierende Geräte- und Systemwartung sowie ein möglichst reibungsloser Betrieb.

Der First Level Support direkt an den Schulen wird von engagierten Lehrkräften als Systembetreuende geleistet; für alle weiteren Anliegen sind die Fachkräfte unserer schulischen IT-Gruppe zuständig. Sie kümmern sich unter anderem darum, dass

  • Schulen im Hinblick auf technische Ausstattung beraten werden,
  • Geräte aller Art an den Schulen in Betrieb genommen werden können,
  • diese Geräte auch funktionstüchtig sind, gegebenenfalls unter Einschaltung der jeweiligen Vertragspartner (Garantiefälle, Reparaturen, ...),
  • Schulserversysteme genutzt werden können,
  • die Internetanbindung eingerichtet wird und internetfähige Geräte Zugriff darauf haben,
  • Sonderlösungen für individuelle Anforderungen der Schulen gefunden werden
  • und vieles mehr ...

Die Fachkräfte der Schul-IT sind Teil des Teams Digitale Schule.

Zwischenzeitlich wurde das alte Ticketsystem abgelöst. Schulen können Serviceanfragen und Störungsmeldungen nun per Telefon, E-Mail oder in der Schul-IT-Service-App an die Hotline der IT-Gruppe melden.



IT-Verwaltung: Beschaffung und Organisation

Service

Auch ein Verwaltungsteam gehört zum Team Digitale Schule. Die Meldung von IT-Bedarfen durch die Schulen erfolgt über die pädagogischen Ansprechpartner (Fachberater des Staatlichen Schulamts, der städtischen pädagogischen Ämter et cetera). Sobald geprüft und genehmigt erfolgen Bestellung und Rechnungssachbearbeitung durch die Verwaltungsfachkräfte. Auch Garantiefälle, die Förderprogramme sowie natürlich Team-Organisatorisches werden hier bearbeitet.

Weitere Informationen finden Schulen unter:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/digitale_schule/projektstruktur.html>