Kontakt

Führungszeugnis

Das neue Führungszeugnis

Neues Layout mit verbessertem Datenschutz.
Mehrsprachigkeit in Deutsch, Englisch und Französisch.


Erforderliche Unterlagen

  • Ausweisdokument (Personalausweis/Reisepass)
  • Gebühr (Auflistung siehe unten). Bitte beachten Sie, dass Zahlungen nur in bar oder mit EC-Karte möglich sind. Zahlungen mit Kreditkarte können nicht akzeptiert werden.
  • für ein Erweitertes Führungszeugnis ist die schriftliche Aufforderung der Person bzw. Stelle, die ein erweitertes Führungszeugnis verlangt, vorzulegen. In diesem Schreiben muss bestätigt werden, dass die Voraussetzungen nach § 30 a Abs. 1 BZRG zur Beantragung vorliegen.

Nähere Informationen finden Sie hier


Antragstellung - Online

Mit dem elektronischen Personalausweis oder dem elektronischen Aufenthaltstitel können Führungszeugnisse online im Internet beantragt und bezahlt werden.

Weitergehende Informationen über nachfolgenden Link

Antragstellung persönlich oder schriftlich

Die Ausstellung eines Führungszeugnisses kann beim Bürgeramt Mitte oder bei den Bürgerämtern Nord, Ost oder Süd beantragt werden.

Die Antragstellung ist persönlich mit Pass oder Personalausweis und schriftlich möglich. Bei schriftlicher Antragstellung benötigen Sie einen formlosen Antrag mit Beglaubigung der Unterschrift durch eine siegelführende Stelle und müssen den Verwendungszweck für das Führungszeugnis angeben. Bei schriftlicher Beantragung überweisen Sie die Gebühr vorab und senden den Nachweis der Überweisung zusammen mit dem Antrag an uns. Ohne Zahlungsnachweis eingehende Anträge können nicht bearbeitet werden. Eine Antragstellung durch einen Bevollmächtigten ist nicht möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Führungszeugnis (FAQ Führungszeugnisse Nr.4).

Bei Vorsprache im Einwohneramt muss kein Antrag ausgefüllt werden. Sie haben lediglich noch die Unterschrift zu leisten.

Erweitertes Führungszeugnis

Für die Beantragung auf Erteilung eines Erweiterten Führungszeugnisses ist eine schriftliche Bestätigung der Stelle vorzulegen, welche das Erweiterte Führungszeugnis verlangt. Diese Bestätigung muss klarstellen, dass die Voraussetzungen nach § 30 a Abs. 1 BZRG vorliegen.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungsdauer beträgt im allgemeinen 7-10 Werktage. Wenn die beantragende Person eine Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaates hat (ausgenommen ausschließlich deutsche Staatsangehörige), verlängert sich die Bearbeitungsdauer auf ca. 20 Arbeitstage. Da das Führungszeugnis durch eine externe Stelle (Bundesamt für Justiz) erstellt wird, kann hierfür keine Gewähr übernommen werden.

Art des
Führungszeugnisses
ErläuterungenGebühr in Euro
Führungezeugnis13,00 Euro
erweitertes
Führungszeugnis
13,00 Euro

Bürgeramt Mitte

Äußere Laufer Gasse 25

Schalterhalle, Schalter 1 - 28

90403 Nürnberg


Öffnungszeiten:

Derzeit sind Vorsprachen nur mit einem gebuchten Termin möglich.



Allgemeine Auskünfte

Telefon: 09 11 / 2 31-0

Telefax: 09 11 / 2 31-1 41 99

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/einwohneramt/fuehrungszeugnis_neu.html>