Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Personalausweis

Einschränkungen der Öffnungszeiten vom 21. bis 28. Oktober 2022

Ab 21. Oktober wird die bisherige Software für das Einwohnerwesen durch eine neue, modernere Software ersetzt. Vom 21. bis 28. Oktober 2022 sind die Bürgerämter deshalb nicht beziehungsweise nur eingeschränkt geöffnet. Termine werden nicht längerfristig, sondern kurzfristig täglich freigeschaltet. Einzelheiten hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Ohne Termin ins Bürgeramt Mitte

Sie können das Bürgeramt Mitte ohne Termin besuchen: Montags, mittwochs, donnerstags und freitags ist dies von 8 Uhr bis 12:30 Uhr, dienstags von 10 Uhr bis 14 Uhr möglich. Der Zugang erfolgt über den Sicherheitsdienst am Haupteingang Äußere Laufer Gasse 25.
Hinweis: Wir haben in dieser Zeit durchgehend geöffnet, es werden keine Wartemarken vorab ausgegeben. Sie müssen daher nicht bereits zur Öffnung um 08:00 Uhr (dienstags um 10 Uhr) vor Ort sein.


Aktuelle Abholtermine (nur Bürgeramt Mitte!)

Alle bis einschließlich 14.09.2022 beantragten Personalausweise liegen zur Abholung bereit.

Einzelne Personalausweise von späteren Antragstagen können ebenfalls bereits zur Abholung bereitliegen. Diese können über die unten genannte Statusabfrage mittels der Seriennummer (ersichtlich auf dem Abholschein) in Erfahrung gebracht werden.

Für die Abholung von Ausweispapieren wird kein Termin mehr benötigt, Sie benötigen nur noch den Abholschein, den Sie beim Einlass bitte vorzeigen. Abholungen können Montag und Donnerstag von 08:00 Uhr – 15:30 Uhr, Dienstag von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 08:00 Uhr – 12:30 Uhr erfolgen.

ACHTUNG: Dies gilt nur für Dokumente, welche im Bürgeramt Mitte in der Äußeren Laufer Gasse 25 beantragt wurden. Bei Beantragung in einem der Bürgerämter informieren Sie sich über den aktuellen Stand bitte auf deren Internetseite!



Erforderliche Unterlagen

  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • Gebühr (Auflistung siehe unten). Bitte beachten Sie, dass Zahlungen nur in bar oder mit EC-Karte möglich sind. Zahlungen mit Kreditkarte können nicht akzeptiert werden.
  • bisheriges Ausweisdokument (Personalausweis/Reisepass)
  • Zustimmungserklärung und Personalausweise der Sorgeberechtigen bei Beantragung vor Vollendung des 16. Lebensjahres.
  • Neben dem Minderjährigen, der noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet hat, muss mindestens ein Sorgeberechtigter bei Beantragung anwesend sein.
  • Geburts- und Heirats-/Lebenspartnerschaftsurkunde im Original. Soweit eine Erklärung zur Namensführung (z.B. bei eingebürgerten Personen oder Personen mit Spätaussiedlereigenschaft) vorhanden ist, legen Sie diese bitte auch vor.
  • Möchten Sie die Abholung Ihres Ausweisdokuments von einer anderen Person vornehmen lassen, ist die nachfolgende Vollmacht vollständig ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

Nähere Informationen finden Sie hier


Ausweispflicht

Die Ausweispflicht für deutsche Staatsangehörige, die der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, besteht ab Vollendung des 16. Lebensjahres. Ab diesen Zeitpunkt müssen Sie stets einen gültigen Reisepass oder Personalausweis besitzen.

Auf Verlangen einer hierzu ermächtigten Behörde sind diese Dokumente vorzulegen.

Der Verstoß gegen die Ausweispflicht ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldbuße geahndet werden.

Ausweispflichtbefreiung

In Ausnahmefällen können Personen von der allgemeinen Ausweispflicht befreit werden.

Nähere Informationen finden Sie hier

Antragstellung

Wer einen Personalausweis beantragt, muss persönlich im Bürgeramt Mitte oder einem der Bürgerämter Nord, Ost oder Süd vorsprechen. Auch wenn Eltern für ihre minderjährigen Kinder einen Personalausweis beantragen möchten, muss das Kind ebenfalls anwesend sein.

Die Antragsstellung erfolgt in der Schalterhalle im Einwohneramt (sofern kein Sonderfall vorliegt); vorab kann kein Antrag ausgefüllt werden.

Bearbeitungszeit

Die Dauer der Fertigstellung des Personalausweises beträgt etwa 4 Wochen. Da das Dokument von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird, kann es hier zu abweichenden Wartezeiten kommen.

Gültigkeit

Ein Personalausweis ist bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres sechs Jahre, danach zehn Jahre gültig. Eine Verlängerung der Gültigkeit des Personalausweises ist nicht möglich; er muss spätestens bei Ablauf der Gültigkeit neu beantragt werden, sofern kein gültiger Reisepass vorhanden ist.

Hinweis für Personen, welche einen Vatersnamen führen

Aufgrund einer Regeländerungen werden Vatersnamen (und vergleichbare Namen bspw. Mittelnamen) zukünftig in das Melderegister, sowie in Ausweisdokumente eingetragen. Wenn Sie einen Vatersnamen besitzen und diese Eintragung nicht wünschen, besteht in einigen Fällen die Möglichkeit, den Vatersnamen abzulegen. Wenden Sie sich hierfür bitte, bevor Sie neue Ausweise/Pässe beantragen, an das Standesamt Nürnberg unter nachbeurkundung@stadt.nuernberg.de oder 0911/231-0.

Selbstgewählte sechsstellige PIN

Bevor die Online-Ausweisfunktion verwendet werden kann, muss die im „PIN-Brief“ mitgeteilte fünfstellige Aktivierungs-PIN von der Bürgerin bzw. dem Bürger in eine selbstgewählte sechsstellige PIN geändert werden.

Das Setzen der sechsstelligen PIN kann erfolgen:

• an einem Computer, wenn dort Lesegerät und AusweisApp2 vorhanden sind
• an einem NFC-fähigen Android-Smartphone mit AusweisApp2

Die PIN kann jederzeit und unbegrenzt oft neu gesetzt werden.

Neusetzen der PIN

Das Neusetzen der PIN ist in jeder Personalausweisbehörde möglich. In Nürnberg kann die PIN am Expressschalter in der Äußeren Laufer Gasse 25 (ohne Termin) neu gesetzt werden. Die Ausweisinhaberin bzw. der Ausweisinhaber muss dazu persönlich erscheinen. Alternativ kann auch der PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst genutzt werden.

Neue Online-Funktion: PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst

Haben Sie den PIN für Ihren Personalausweis bzw. Ihre eID-Karte vergessen? Mit dem PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst können Sie die PIN ihres Online-Ausweises selbst zurücksetzen und aktivieren.

Vorläufiger Personalausweis

In besonders dringenden Ausnahmefällen kann kurzfristig ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt werden. Sie benötigen auch hierfür ein biometrietaugliches Lichtbild nach den Vorgaben der Fototafel der Bundesdruckerei. Ein vorläufiger Personalausweis ist maximal drei Monate gültig.

Weitere Informationen und Sonderfälle

Bei dauerhaft getrennt lebenden Eltern kann der Elternteil, bei dem sich das Kind gewöhnlich aufhält, den Ausweis beantragen. Die Zustimmungserklärung des anderen Elternteils wird nicht benötigt, wenn davon auszugehen ist, dass dieser mit dem Aufenthalt des Kindes einverstanden ist.

Benötigte Pass- oder Ausweisbilder können Sie auch im Umfeld des Einwohneramtes, bei mehreren Fotostudios oder im Einwohneramt selbst an der Fotostation anfertigen lassen.

Bei gesetzlicher Vertretung durch einen Betreuer ist dessen Zustimmung erforderlich. Der Betreuerausweis ist mitzubringen.

Sonderfälle wie Verlust des bisherigen Dokuments, werden ausschließlich an unserem Sonderschalter bearbeitet.

Gebühren
Personalausweis und weitere
Gebührenregelungen
ErläuterungenGebühr in
Euro
Personalausweisunter 24 Jahren22,80 Euro
Personalausweisab 24 Jahren37,00 Euro
vorläufiger PersonalausweisGültigkeit: 3 Monate10,00 Euro
Entsperren/ Aktivieren der e-ID Funktiongebührenfrei
PIN-Änderung der e-ID Funktiongebührenfrei

Bürgeramt Mitte

Äußere Laufer Gasse 25

Schalterhalle, Schalter 1 - 28

90403 Nürnberg


Öffnungszeiten:

Vorsprachen sind vormittags ohne Termin möglich. Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag nur mit einem gebuchten Termin.


Montag und Donnerstag: 8:00 - 15:30 Uhr
Dienstag: 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag: 8:00 - 12:30 Uhr



Allgemeine Auskünfte

Telefon 09 11 / 2 31-0

Telefax 09 11 / 2 31-2851

Zentrale Auskunftsnummer des Bürgeramts Mitte

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/einwohneramt/personalausweis.html>