Kontakt

Themen und Arbeitsgebiete

Motiv 12

Bildung und Beruf

"Erfolgreich in der Schule - diskriminiert im Beruf" lautet die Kurzbeschreibung für die Situation der Frauen auf dem Erwerbsarbeitsmarkt. Bessere Bildungschancen und Bildungsergebnisse von Frauen haben (noch) nicht zu verbesserten Berufs- und Karrierechancen geführt.

Motiv 09

Frauen in Not

Existenzielle Notlagen betreffen Frauen wie Männer. Solange jedoch die Geschlechtszugehörigkeit zugleich als soziale Platzanweisung funktioniert, sind geschlechtsspezifische Beratungs- und Unterstützungsangebote für Notlagen und schwierige Lebenssituationen unverzichtbar.

Motiv 14

Frauen international

Die weiße, westliche Frauenbewegung wurde kritisiert wegen ihrer Blindheit gegenüber "anderen", fremden Frauen und den spezifischen Formen ihrer Unterdrückung.

Motiv 11

Frauenpolitik

Mit dem Slogan "Das Private ist politisch!" hat die Neue Frauenbewegung deutlich gemacht, dass Politik sich nicht auf die Gestaltung der öffentlichen Bereiche beschränkt, sondern auch den Alltag, die Privatsphäre beeinflusst. Frauenpolitik meint politischen Handeln im Interesse von Frauen und aus der Perspektive ihrer Lebensverhältnisse.

Flüchtende Frauen

Geflüchtete Frauen

Frauen fliehen unter anderem vor geschlechtsspezifischer Gewalt in ihren Herkunftsländern, erfahren Gewalt auf der Flucht und mitunter auch in Gemeinschaftsunterkünften in Deutschland.

Motiv 13

Gegen Gewalt

Gewalt gegen Frauen und Kinder hat viele Gesichter. Sie ist Ausdruck historisch bedingter ungleicher Machtverhältnisse zwischen Frauen und Männern und zugleich Ausdruck der Nichtachtung der Schwächeren.

Motiv 06

Gesundheit

Die frauenspezifische Sicht von Gesundheit reflektiert Frauen in ihrer sozialen und biologischen Geschlechtsidentität. Sie ermöglicht so eine auf Frauen zugeschnittene bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung und -förderung.

Motiv 08

Kultur

Kultur und damit auch Geschlechterrollen und -bilder sind nicht statisch, sondern historisch und gesellschaftlich veränderbar. "Als Frau wird man nicht geboren, zur Frau wird man gemacht" (Simone de Beauvoir). Frau ist also Produkt und zugleich Produzentin von Kultur.

Motiv 01

Lebensformen

Die traditionelle Lebensform der Ehe und der Vater-Mutter-Kind-Familie verliert zunehmend an Bedeutung und alternative Lebensformen nehmen zu.

Motiv 10

Mädchen

"Stark sein" und "Spaß haben" lauten die Gebote der neuen Mädchenbilder. Jede die will, kann sie auch erfüllen. Bewältigungsprobleme kennen die neuen Mädchenbilder nicht.

Motiv 3

Netzwerke

"Gemeinsam sind wir stark!" Frauen haben bei der "geschlechtsexklusiven Vergemeinschaftung" aufgeholt und geben der Netzwerkform mit ihrer flexiblen und veränderbaren Struktur den Verzug. Ob Frauen-Netzwerke Karrieren befördern ähnlich wie Männer-Seilschaften gilt es auszuprobieren.

Motiv 05

§ 218 und Gen-Ethik

Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Schwangerschaft legal abgebrochen werden.

Zunehmend mehr genetische Codes werden entziffert und gentechnische Experimente werden vor allem im Hinblick auf ihre Folgen unüberschaubar. Technik und Kommerz dominieren und manipulieren die Ethik - ein unaufhaltsamer "Fortschritt"?

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/frauenbeauftragte/themen.html>