Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Fachstelle Sexuelle Gesundheit

Weitere Informationen zu:

Bild: Collage zu sexueller Gesundheit

Fachstelle sexuelle Gesundheit

Angebote, Maßnahmen und Einrichtungen

Alle in Deutschland lebenden Menschen sollten Zugang zu einer qualitativen Versorgung im Bereich sexueller Gesundheit haben.
Um sexuelle Gesundheit sicherstellen zu können werden Maßnahmen, Angebote und Einrichtungen von angemessener Qualität benötigt.
Für alle Personen einer Region müssen sie nicht nur räumlich erreichbar, sondern auch einfach zugänglich sein.

Orientierung an den sexuellen Menschenrechten der WHO

Wir orientieren unsere Arbeit an den sexuellen Menschenrechten der WHO. Sie umfassen das Recht jedes Menschen auf eine bestmögliche Qualität sexueller Gesundheit, frei von Zwang, Diskriminierung und Gewalt. Unter anderem treten wir ein für
- das Recht jedes Menschen, Informationen zu Sexualität zu suchen, zu erhalten und zu verbreiten
- das Recht selbst zu entscheiden, ob und in welcher Weise man als Mensch sexuell aktiv sein will
- das Recht auf einvernehmliche sexuelle Beziehungen
- das Recht auf eine den individuellen Bedürfnissen angepasste Ausdrucksform von Sexualität.

Anonyme Beratungsstelle & Tests im Gesundheitsamt

HIV ist inzwischen zu einer behandelbaren Erkrankung geworden. Trotzdem stellt sie für die meisten Menschen eine gefährliche sexuelle Infektion dar.
Die Wahrscheinlichkeit sich in Deutschland anzustecken ist sehr gering.
Für alle jungen Menschen, die sich testen lassen wollen, insbesondere vor einer neuen Beziehung, steht die Beratungsstelle zur Verfügung.
Ein Test kann vielen Jugendlichen eine Sicherheit geben, auch wenn man vorher mit keiner positiven Diagnose rechnet. Tatsache ist, dass das Kondom zu Beginn einer Beziehung oft halbherzig und inkonsequent verwendet wird und mit der Zeit in einer Beziehung durch Vertrauen ersetzt wird. Andere wesentlich häufigere sexuell übertragbaren Krankheiten, die generell problemlos zu behandeln sind, rücken vermehrt in den Vordergrund.

Kooperierende Einrichtungen in Nürnberg

Die Fachstelle soll zu Aspekten der Sexuellen Gesundheit umfassende und qualitative Information, Beratung, Diagnostik und Behandlung anbieten. Und als kompetenter Ansprechpartner auf entsprechende Angebote verweisen und weitervermitteln können. Im Mittelpunkt steht dabei ihre Funktion als Plattform das Thema ‚Sexuelle Gesundheit‘ zu fördern, gemeinsam mit den kooperierenden Einrichtungen in Nürnberg die regionalen Strukturen zu formen und für die Bürger eine Lotsenfunktion zu übernehmen.


Info-Video für Gehörlose (DGS-Video)

Ein Film für gehörlose Mitbürgerinnen und Mitbürger. Informationen der Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Infektionen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/gesundheitsamt/aids.html>