Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Französisch/Spanisch

Französisch und Spanisch

Neben Englisch ist man am Kolleg zur Belegung einer zweiten Fremdsprache verpflichtet. Für den Einstieg in die zweite Fremdsprache sind keine Vorkenntnisse nötig. Oft fällt die Entscheidung zwischen Latein und den modernen Fremdsprachen Französisch und Spanisch nicht leicht.
Während Lateinkenntnisse (Latinum) wissenschaftliche Voraussetzung für einige Studienfächer sind, entscheidet man sich mit Französisch oder Spanisch für eine moderne, d.h. heute noch gesprochene Fremdsprache. "Savoir-vivre", das von Leichtigkeit geprägte französische Lebensgefühl, weckt bei vielen das Interesse am Französischen, während andere mit Spanisch "vamos a la playa", genauer gesagt, Urlaub, Sonne und südländische Lebensfreude in Verbindung bringen.
Solche Vorstellungen sollten jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Erlernen der zweiten Fremdsprache, ebenso wie das der ersten, von Anfang an viel Fleiß und Einsatz bedeutet. Damit die Wahl der zweiten Fremdsprache am Kolleg auf sachlich-praktischen Überlegungen fußt, mögen folgende Hinweise dienlich sein:
Das Spanische findet eine wesentlich weitere Verbreitung auf der Welt, allerdings wird das Französische in unserem größten Nachbarland, einem unserer wichtigsten Handelspartner, gesprochen. Darüber hinaus dürfte Französisch für all diejenigen eine Arbeitserleichterung bedeuten, die bereits auf der Realschule Kenntnisse in dieser Sprache erworben haben.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/hermann_kesten_kolleg/unterricht_franzoesich_spanisch.html>