Kontakt

Schulprofil

Das städtische Johannes-Scharrer-Gymnasium führt folgende Schulzweige:

1. Den wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zweig mit

2. Den sprachlichen Zweig (SG-Zweig) mit Spanisch als dritter Fremdsprache.

Im wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zweig können unsere Schülerinnen und Schüler in der 10. Jahrgangsstufe die zweite Fremdsprache durch Spanisch als sogenannte spät beginnende Fremdsprache ersetzen.

Im Rahmen des bayerischen Ausbaus des Ganztagsangebotes hat das Johannes-Scharrer-Gymnasium seit 2010 ein Nachmittagsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule.

Die Offene Ganztagsschule stellt einen Baustein der Individuellen Förderung dar. Schüler aller Jahrgangsstufen können aus einem umfangreichen Maßnahmenpaket hier das passende Angebot auswählen und belegen.

Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Vielzahl von Wahlfächern aus verschiedensten Bereichen, die zu Beginn des Schuljahres vorgestellt und von den Schüler gewählt werden können. Eine aktuelle Liste des Wahlfachangebots finden Sie im internen Bereich der Schul-Website.

WSG-W-Zweig (wirtschaftswissenschaftliches Profil)

Ab der 8. Klasse werden in den zweigspezifischen Wochenstunden Wirtschaft und Recht (Kernfach) und Wirtschaftsinformatik sowie Sozialkunde als Fach der politischen Bildung unterrichtet. Die Schüler erwerben ein fundiertes Wissen über wirtschaftliche, rechtliche und politische Grundtatsachen und beschäftigen sich intensiv mit Problemstellungen unserer Wirtschafts- und Arbeitswelt.

Praxisnähe gewinnt der Unterricht durch Betriebserkundungen, den Besuch von Gerichtsverhandlungen, betriebs- und volkswirtschaftliche Planspiele und durch zwei Betriebspraktika.

Das neue Unterrichtsfach Wirtschaftsinformatik greift Inhalte des traditionellen Faches Rechnungswesen auf und verbindet sie praxisnah und zukunftsbezogen mit grundlegendem Stoff der Informatik.

WSG-S-Zweig (sozialwissenschaftliches Profil)

Den Schwerpunkt bilden ab der 8. Klasse die Profilfächer Sozialkunde (Kernfach), Sozialpraktische Grundbildung (mit Gesundheits- und Ernährungslehre) sowie Wirtschaft und Recht. Politische, soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge werden analysiert und verständlich gemacht.

Die Auswertung von Texten, Statistiken und Grafiken fördert die Fähigkeit, sich Zusammenhänge in Gesellschaft und Politik selbst zu erschließen.

Im Kontakt mit außerschulischen Personen und Einrichtungen entwickeln die Schüler sachlich orientiertes Auftreten in Diskussionen und Gesprächen. Mehrere Praktika in sozialen Einrichtungen vermitteln unmittelbar Eindrücke von einschlägigen Berufsbildern und dienen der Erprobung von sozialer Wahrnehmung und sozialem Handeln.

SG-Zweig (sprachlicher Zweig)

Der sprachliche Zweig beinhaltet die Sprachenfolge Englisch, Latein, Spanisch oder alternativ Englisch, Französisch, Spanisch.

Latein als zweite Fremdsprache stellt nicht nur ein Sprungbrett für das Erlernen moderner Sprachen dar, sondern lehrt vor allem auch die kultur- und geistesgeschichtliche Basis, auf die sich unser Abendland mit seinem Gesellschaftssystem gründet.

In den modernen Fremdsprachen erwerben die Schüler ein Repertoire an sprachlichen Mitteln, um sich in differenzierter Weise mündlich und schriftlich zu äußern. Authentische Dokumente regen zur Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen und kulturellen Problembereichen an und wecken das Verständnis für andere Kulturkreise. Durch Sprachpraktika und Auslandsaufenthalte wird die sprachliche Kompetenz besonders vertieft.

Vertretungsplan

  • Logo WebUntis<https://nessa.webuntis.com/WebUntis/?school=joh-scharrer-gym#/basic/main>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/johannes_scharrer_gymnasium/schulprofil.html>