Kontakt

Kampagne & Ziele

Das sind die Ziele der Kampagne:

  • Ein radverkehrsfreundliches Klima schaffen
  • Den Radverkehrsanteil am Verkehrsaufkommen von 11 Prozent (im Jahre 2008) auf 20 Prozent im Jahre 2015 steigern
  • Die Verkehrssicherheit erhöhen und die Unfallzahlen senken
  • Den Radverkehr mit dem ÖPNV verknüpfen
  • Die selbständige, individuelle Mobilität aller Altersgruppen und sozialer Gruppen sicherstellen

Die Planungen im Rahmen der Radverkehrsstrategie „Nürnberg steigt auf“ orientieren sich nicht nur an den heutigen Nutzern eines Rades, sondern wollen auch jene Personen berücksichtigen, die unter günstigen Voraussetzungen das Rad benutzen würden.

Die vielfältigen Maßnahmen der Stadt, den Radverkehr zu fördern, werden unter dem Motto „Nürnberg steigt auf“ gebündelt, systematisch weiter entwickelt und aufeinander abgestimmt. Es werden neue Projekte und Konzepte initiiert.

Dabei betrachten wir die Förderung des Radverkehrs als ein System, das aus den Komponenten Infrastruktur, Service, Unterhalt, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit besteht.

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_steigt_auf/kampagne_ziele.html>