Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Erneuerung der Grünanlage am Ferdinand-Drexler-Weg

Im Jahr 1954 beschloss der Nürnberger Stadtrat einen städtebaulichen Ideenwettbewerb für den neuen Stadtteil Langwasser auszuschreiben. Als Wettbewerbssieger ging der Nürnberger Architekt Franz Reichel gemeinsam mit dem Landschaftsplaner Hermann Thiele hervor, deren Entwurf von einem gegliederten und aufgelockerten Quartier auch heute noch erkennbar ist.

Auf Grundlage des Wettbewerbsergebnisses wurde Langwasser Südost als erster Teil bis 1969 fertig gestellt. Das Quartier wird wesentlich durch die gliedernden Grünzüge mit älterem Baumbestand geprägt und stellt aus freiraumplanerischer Sicht ein bedeutendes Potential dar, dass den Wohnwert maßgeblich mitbestimmt. Nach über 40 Jahren ohne Sanierung sind die öffentlichen Grünflächen nun jedoch in die Jahre gekommen und müssen dringend saniert werden. Die Überplanung soll sowohl ökologische und klimatische Aspekte, aber auch gestalterische und funktionale Planungsprämissen einbeziehen.

Die Möglichkeiten zur Nutzung im Park soll auf allen Ebenen verbessert werden. Ziel ist es, attraktive Räume für die Menschen der umliegenden Wohnbebauung zu schaffen aber auch ökologisch wertvolle Lebensräume in der Anlage zu integrieren. Als verbindendes Element zwischen diesen beiden Zielen ist geplant, Informationen und Bildungsangebote zu ökologischen Schwerpunkten anzubieten und dadurch Interesse und Verständnis zu wecken. Die Maßnahmen sollen dabei gleichmäßig über die gesamte Anlage verteilt werden und sowohl barrierefrei geplant als auch errichtet werden.

Bauherr

Stadt Nürnberg, Servicebetrieb öffentlicher Raum

Planung

Stadt Nürnberg, Servicebetrieb öffentlicher Raum

Gesamtkosten

ca. 8 Mio. Euro

Förderung

noch offen

Bauabschnitte

6

Umsetzung geplant

2023 - 2029


Bürgerbeteiligung

Alle Interessentinnen und Interessenten waren zwischen Herbst 2020 und Frühjahr 2021 aufgerufen sich aktiv an der Planung zu beteiligen und online ihre Wünsche und Ideen einzubringen. Zahlreiche Anregungen kamen dabei auch von den Naturschutzverbänden, dem Forum Langwasser, dem Bürgerverein und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, die in die weitere Planung eingeflossen sind.

Mehr zum Thema

Masterplan

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_langwasser/gruenzug_fdw.html>