Kontakt

Bisherige Veranstaltungen der Stifter-Initiative

Mit verschiedenen Veranstaltungen informiert die Stifter-Initiative allgemein über das Thema Stiftungen. Während sich diese Vortragsreihen und Stiftertage eher an interessierte Bürgerinnen und Bürger wenden, werden inhaltlich tiefergehende Fragestellungen eher in Workshops diskutiert, die sich vor allem an engagierte Stifterpersönlichkeiten richten und den gegenseitigen Austausch fördern. Der Eintritt bei allen Veranstaltungen ist frei, eine verbindliche Anmeldung ist allerdings nötig.


27.06.2017 "Meet & Greet" mit dem Generalsekretär des Deutschen Stifterverbands, Felix Oldenburg

Anlässlich der Vorbereitung des Deutschen Stiftertags 2018 in Nürnberg war am Dienstag, den 27.6.2017 der Generalsekretär des Deutschen Stifterverbands, Felix Oldenburg zu Gast im Foyer des Heilig-Geist-Saals (Hans-Sachs-Platz 2). Felix Oldenburg erläuterte zusammen mit seinem Kollegen Ralf Gigerich Trends aus der Stiftungslandschaft und diskutierte über Ideen für den kommenden Stiftertag.


19.06.2017 "Spuren hinterlassen – Zukunft gestalten"

Gut 120 Besucherinnen und Besucher folgten am 19. Juni 2017 der Einladung von Oberbürgermeister Dr. Maly in den Historischen Rathaussaal zur zweiten Veranstaltung „Spuren hinterlassen – Zukunft gestalten“.
Die Stifter-Initiative hatte Bürgerinnen und Bürger Nürnbergs aus verschiedenen Stadtteilen angeschrieben, um sie über die Möglichkeiten von Stiftungsneugründungen oder Zustiftungen zu informieren. In kurzen Vorträgen und Gesprächen erzählten Margit Grüll (Bäume für Nürnberg Stiftung), das Ehepaar Doetsch (Claus und Irmgard Doetsch-Stiftung) und Alexander Brochier (Brochier-Stiftung) von ihren Erfahrungen rund um das Thema „Stiften“. Das Schlusswort hielt Stadtkämmerer Harald Riedel.


30.05.2017 "Die Stiftung als Erbin - Fragen und Antworten zur Umsetzung"

Rund 30 Steuerberater, Notare und Rechtsanwälte informierten sich am 30. Mai 2017 im Marmorsaal des Presseclubs über das Thema Stiftungen im Erbschaftsfall. Rechtsanwalt Dr. Christoph Mecking aus Berlin referierte über Fragen "was macht eine Stiftung aus?", "gibt es den typischen Stifter?" oder "warum ist es besser, die Stiftung schon zu Lebzeiten zu errichten?".


Spuren hinterlassen 2016

01.06.2016 "Spuren hinterlassen – Zukunft gestalten"

Gut 150 Besucherinnen und Besucher folgten am 1. Juni 2016 der Einladung von Oberbürgermeister Dr. Maly in den Historischen Rathaussaal zur Veranstaltung „Spuren hinterlassen – Zukunft gestalten“.
Die Stifter-Initiative hatte Bürgerinnen und Bürger Nürnbergs aus verschiedenen Stadtteilen angeschrieben, um sie über die Möglichkeiten von Stiftungsneugründungen oder Zustiftungen zu informieren. In kurzen Vorträgen und Gesprächen erzählten Alexander Brochier (Brochier-Stiftung), Alexander Hofmann (in.media.vitae foundation), Marga Sommer (Gerhard und Marga Sommer Stiftung) und Inge Weise (Vorstandsvorsitzende Bürgerstiftung Nürnberg) von ihren Erfahrungen rund um das Thema „Stiften“. Das Schlusswort hielt Stadtkämmerer Harald Riedel.


05.05.2015 "Erben und Vererben"

180 Besucherinnen und Besuchern konnten im Jahr 2015 im Rahmen der Veranstaltung „Erben und Vererben“ der Stifter-Initiative Nürnberg im Caritas-Pirckheimer-Haus durch Stadtkämmerer Harald Riedel begrüßt werden. Für die musikalische Untermalung sorgte der inspirierende bbs-Chor (Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte). Die Fachvorträge im Rahmen der Veranstaltung wurden von Notarin Susanne Pöllmann-Budnick ("Brauche ich ein Testament? Erben oder Schenken") und Steuerberater Martin Rettenmayr ("Generationen-Wechsel rechtzeitig planen") gehalten.

Referenten
Notarin Susanne Pöllmann-Budnick
Steuerberater Martin Rettenmayr


19.05.2014 "Erben und Vererben" mit Verleihung des ersten Nürnberger Stifterpreises

Am 19. Mai wurde im Beisein von 250 Besucherinnen und Besuchern im Rahmen der Veranstaltung „Erben und Vererben“ im Nürnberger Germanischen Nationalmuseum erstmals der „Nürnberger Stifterpreis“ der Stifter-Initiative verliehen: Aus den Händen von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly erhielten als Zeichen der Anerkennung für herausragendes Engagement im Bereich Stiftungen die Stifter-Ehepaare Gerlinde und Helmut Gierse sowie Monika und Dr. Dieter Bouhon den „Nürnberger Stifterpreis 2014“. Mit ihren Stiftungen engagieren sich beide Ehepaare für die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen in ihrem gemeinsamen Projekt MUBIKIN (Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg).
Erbfolge, Testament, Vorsorgeverfügungen, Erbschaftsteuer und Stiftungen gehörten zu den Themen der Fachvorträge im Rahmen der Veranstaltung. Referenten waren Notar Dr. Michael Reindl und Steuerberater Martin Fürsattel. Die Begrüßung übernahm Stadtkämmerer Harald Riedel.
Musikalisch eröffnet wurde die Veranstaltung durch die einleitenden Worte von Herrn Prof. Wolfgang Pfeiffer. Er stellte eine Band vor, die durch das Projekt „klasse im puls“ zustande kam. Auf Initiative von Prof. Pfeiffer - und durch die finanzielle Unterstützung vieler Förderer - werden seit 2009 an zahlreichen Mittel- und Realschulen in ganz Bayern 121 Klassen als aktiv musizierende Musikklassen geführt.

Referenten
Notar Dr. Michael Reindl
Steuerberater Martin Fürsattel



Veranstaltung Erben Vererben

Bild vergrößern

Veranstaltung Erben Vererben

07.05.2013 "Erben und Vererben"

Notar Dr. Axel Adrian und Steuerberater Leonhard Vierbach beleuchteten im Aufseß-Saal des Germanischen Nationalmuseums das Thema „Erben und Vererben“ mit vielen Praxis-Beispielen. Für die musikalische Untermalung der 380 Besucherinnen und Besucher sorgten Kinder und Jugendliche, die durch das Projekt Mubikin (Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg)unterstützt werden. Stadtkämmerer Harald Riedel eröffnete die Veranstaltung.


Referenten
Notar Dr. Axel Adrian
Steuerberater Leonhard Vierbach
Alexander Brochier


13.11.2012 "Kapitalanlageformen für Stiftungen"

Philipp Hof ist als Geschäftsführer von „Stiftungszentrum.de“ einer der herausragenden Experten der Stiftungslandschaft. In der Reihe der „Stifter-Informationen“, die im Rahmen der Stifter-Initiative von HypoVereinsbank und Sparkasse Nürnberg gemeinsam getragen wird, war er mit dem Thema „Kapitalanlageformen für Stiftungen: Die Investment AG als eine Pooling-Lösung für kleine und mittlere Stiftungen“ im schwierigen derzeitigen Umfeld der Finanzmärkte bei der HypoVereinsbank Nürnberg zu Gast.

Referent
Philipp Hof (Geschäftsführer Stiftungszentrum München)


21.-23.09.2012 "Stiftungsführungen bei den „Stadt(ver)führungen 2012: Brücken"

Stiftungsführungen wieder bei den „Stadt(Ver)Führungen“!
Auch im Jahr 2012 gab es wieder mehrere Führungen der Stifter-Initiative anlässlich „Deutschlands größten Führungsmarathons“ (www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de) von 21. bis 23. September. Thema u.a. die Mauthalle, Nürnberger Stiftungsgeschichte, Bürgerstiftung, Stiftungen im Klinikum, Stadtteilrundgang Gostenhof.


26.07.2012 "Sind Stiftungen ein Weg für mehr Grün in unseren Städten?"

Donnerstag, 26.07.2012 - STIFTERGESPRÄCH

Die Forderungen nach mehr Grün in den Städten sind regelmäßig in den lokalen Medien zu finden. So ist beispielsweise der meistgenannte Wunsch der Bürgerinnen und Bürger bei der Neugestaltung des Hauptmarktes eine Begrünung, gepaart mit der Hoffnung auf mehr Schatten. „Urban Gardening“, das Wiederbeleben der Stadtgärten, ist als Ergänzung für einen wachsenden Teil der Bevölkerung eine neue Ausdrucksform, um bisherige winzige oder auch größere Brachflächen zu revitalisieren und sich gleichzeitig gemeinschaftlich zu engagieren.
Im Rahmen der Stiftergespräche der Stifter-Initiative Nürnberg soll daher der Frage nachgegangen werden, wie sich die Jahrhunderte alte und in den letzten Jahre zu neuer Blüte gekommene Tradition des Stifterwesens mit dem Wunsch nach mehr Grün in der Stadt sinnvoll verbinden lässt. Ziel dabei muss sein, sowohl dauerhaft eine Finanzierungsgrundlage zu schaffen und andererseits das Engagement der Bürgerinnen und Bürger zu fördern.

Teilnehmer auf dem Podium:
Moderation: Stadtkämmerer Harald Riedel (zuständiger Referent für das Stiftungswesen)
Horst Förther (Bürgermeister, 1. Werkleiter des Servicebetriebs Öffentlicher Raum)
Dr. Peter Pluschke (Umweltreferent)
Dr. Michael Kläver (Sparkasse Nürnberg)
Kai-Matthias Schmidt (für die Baumstiftung)
Frank Braun (Vereinsvorsitzender und Gründer des Vereins Bluepingu)


08.05.2012 "Gemeinnütziges Engagement in Stiftungen – Möglichkeiten und Grenzen"

Zu den Themen gehörten: Abgrenzung Zweckbetrieb, ideeller Bereich, Geschäftsbetrieb und Vermögensverwaltung. Die Stifterinformation fand bei der Sparkasse Nürnberg statt.

Referentin
Britta Dierichs (Rödl & Partner)


29.02.2012 "Kleinstiftungen gründen, zustiften, Spenden, ehrenamtlich mitarbeiten"

Mittwoch, 29.02.2012 - STIFTERINFORMATION

Kleinstiftungen gründen, zustiften, Spenden, ehrenamtlich mitarbeiten. Informationen aus erster Hand für „Neustifter“ und Menschen, die sich engagieren wollen am Beispiel der Bürgerstiftung Nürnberg.

Referentinnen
Inge Weise (Bürgerstiftung Nürnberg)
Karin Eisgruber (Bürgerstiftung Nürnberg)


11.10.2011 "Verwaltung und Anlagemöglichkeiten für Stiftungen"

Dienstag, 11.10.2011 - STIFTERINFORMATION

Im Teil „Verwaltung einer Stiftung“ ging es u.a. um rechtliche Grundlagen, Rahmenbedingungen und Zweckverwirklichung, der Vortrag „Anlagemöglichkeiten für Stiftungen – Stiftungsvermögen rechtssicher investieren an unsicheren Märkten“ dreht sich um Ziele, Richtlinien, Anlagerealisierung und Erfolgskontrolle.

Referenten
Philipp Hof (Geschäftsführer Stiftungszentrum München)
Dr. Stefan Fritz (Stiftungsmanagement der HypoVereinsbank Member of Uni Credit)
Referenten


27.09.2011 "Anlagemöglichkeiten für Stiftungen"

Dienstag, 29.09.2011 - STIFTERINFORMATION

Der Vortrag „Anlagemöglichkeiten für Stiftungen – Stiftungsvermögen rechtssicher investieren an unsicheren Märkten“ beleuchtet u.a. die Aspekte Ziele definieren, Richtlinien fixieren, Anlage realisieren, Erfolg kontrollieren.

Referent
Dr. Stefan Fritz vom Stiftungsmanagement der HypoVereinsbank Member of Uni Credit


15.07.2011 "Stiftungsgründung und steuerliche Auswirkungen"

Freitag, 15.07.2011 - STIFTERINFORMATION

"Stiftungsgründung und steuerliche Auswirkungen - Wie gründe ich eine Stiftung und welche steuerlichen Themen (u.a. welche steuerlichen Förderungen) sind zu beachten?“

Referenten
Dr. Axel Adrian (Notar)
Dr. Michael Munkert (Steuerberater)

Dr. Axel Adrian ist Notar in Nürnberg und hat sich in Veröffentlichungen und Vorträgen vor allem auch mit dem Thema „Demografischer Wandel“ beschäftigt. Im Themenbereich „Stiftungsgründung“ wird er u.a. aufgreifen: Typische Stifter und ihre Interessen, Gründungsvorgang, Formvorschriften, Organe, Stiftungsarten. Dr. Michael Munkert widmet sich dem Themenbereich „Steuerliche Auswirkungen“ – dazu gehört u.a.: Gemeinnützigkeit von Stiftungen, Steuerliche Aspekte bei der Errichtung einer Stiftung und während des Bestehens der Stiftung.


14.06.2011 "Verwaltung von Stiftungen"

Dienstag, 14.06.2011 - STIFTERINFORMATION

Referentinnen
Evelin Manteuffel (Deutsches Stifterzentrum des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft)
Britta Dierichs (Rödl & Partner)

Sparkasse Nürnberg, Casino, Lorenzer Platz


17.05.2011 "Vererben und Stiften"

Dienstag, 17.05.2011 - STIFTERINFORMATION

Referent
„Stiften als Alternative zum Vererben“
Walter Leuner (Regierung von Mittelfranken)

Sparkasse Nürnberg, Casino, Lorenzer Platz


29.03.2011 "Stiftungen und Sport"

Dienstag, 29.03.2011 - STIFTERGESPRÄCH

Referenten
„Nachwuchsförderung Leistungssport“
Dr. Natalie Schwägerl
Jörg Ammon (Bayerischer Landessportverband – BLSV)
„Sportförderung durch Stiftungen“
Helmut Gierse (Stiftung Persönlichkeit)
Dr. Dieter Bouhon (Bouhon Stiftung)
Einwurf: „Stiftungen für den Sport – andernorts“
Alexander Brochier (Brochier Stiftung)

Sankt Paul – Zentrum für Bildung, Erziehung, Sport und Gesundheit, Dutzendteichstraße 24, 90478 Nürnberg


11.11.2010 "Demographie und Stiftungen"

Donnerstag, 11.11.2010 - STIFTERGESPRÄCH

Referenten
Dr. Axel Adrian (polis e.V.)
Dr. Ernst Wahl (Notar)
Harald Riedel (Stadtkämmerer der Stadt Nürnberg)
Dr. Michael Kläver (Sparkasse-Nürnberg)

Moderation: Dr. Uli Glaser (Referat für Jugend, Familie und Soziales)

Über 30 Teilnehmer in den Räumlichkeiten der Sparkasse Nürnberg


10.11.2010 "Stiftungen und musikalische (Früh-)Erziehung"

Mittwoch, 10.11.2010 - STIFTERGESPRÄCH

Referenten
Manfred Grunenberg (Projektleitender Direktor, Stiftung „Jedem
Kind ein Instrument“, Bochum)
Gerlinde und Helmut Gierse (Stiftung Persönlichkeit, Nürnberg)
Monika und Dr. Dieter Bouhon (Bouhon Stiftung, Nürnberg)
Inge Weise (Bürgerstiftung Nürnberg)
Reiner Prölß (Referent für Jugend, Familie und Soziales)

Moderation: Dr. Uli Glaser (Referat für Jugend, Familie und Soziales)

Weit über 50 Teilnehmer im K4


22.09.2010 Stifter-Initiative Nürnberg gestartet

Anstiften zum Stiften! Unter diesem Leitmotiv ist die Stifter-Initiative Nürnberg an den Start gegangen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stifterinitiative/veranstaltungen.html>