Kontakt

Ach so ist das?! ist reif für die Schule

Ach, so ist das?!

Akzeptanz und Respekt für sexuelle Vielfalt fördern

Vorurteile über Begegnung und Sichtbarkeit abbauen. Die Debatten um die Lehrplanänderung in Baden-Württemberg zeigen, wie kontrovers nach wie vor die Sichtbarkeit von Homosexualität im Unterricht diskutiert wird. Trotz der rechtlichen Gleichstellung herrscht vor allem an Schulen ein homophobes Klima. Laut Studie der Grundrechteagentur der Europäischen Union beschreiben zahlreiche Jugendliche Mobbingerfahrungen und Diskriminierung. Erschreckend auch die Zahl von schwule/lesbische/bi- und transsexuelle (LSBTI) Jugendlichen, die ein deutlich höheres Suizidrisiko aufweisen. Zusätzlich richten sich Anfeindungen aus dem rechten Umfeld nach wie vor auch gegen LSBTI-Jugendliche. Mit dem Projekt sollen Lehrkräfte, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Jugend- und Sportarbeit sowie SMV-Engagierte, Netzwerke der Schulen mit Courage/Schulen gegen Rassismus in der antirassistischen Bildungsarbeit gestärkt werden. Ihnen sollen geeignete Materialien für die Unterrichtsgestaltung sowie Anregungen für Workshops/Module/Aktionen in Schulen, Verbänden und Vereinen an die Hand gegeben werden. Das Projekt stellt einen wichtigen Baustein der Antidiskriminierungsarbeit und Toleranzerziehung dar und kann einen Betrag dazu leisten, demokratische Grundwerte, wie Respekt und Anerkennung weiterzugeben und damit zur Stärkung der demokratischen Gesellschaft beitragen.

Footer mit Logos
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/toleranz/achsoistdas2014.html>