Kontakt

Ach, so ist das?!" Biografische Comicreportagen von LGBTI

Ach, so ist das?!

Nach wie vor sind in Deutschland homo-, bi-, trans- und intersexuelle Menschen und Transgender-Personen struktureller oder individueller Diskriminierung ausgesetzt – sei es in der Schule oder am Arbeitsplatz, im Gesundheitswesen, in den Kirchen, im öffentlichen oder privaten Umfeld.

Die Idee

Diskriminierung entsteht oft durch Unkenntnis – ein großes Problem ist dabei auch die Nicht-Sichtbarkeit von LGBTI* in der Gesellschaft. Das Projekt soll einen Beitrag dazu leisten, dies zu ändern. Mit Hilfe von Comicreportagen sollen Identität, Lebensweise, Erlebnisse und Erfahrungen von LGBTI*-Menschen sichtbar und begreifbar gemacht werden.

Der Comic ist ein tolles Format, um Geschichten und persönliche Erlebnisse zu erzählen und damit Sichtbarkeit herzustellen, Wissen weiterzugeben und Vorurteile abzubauen. Selbst Themen, die vielen als fremd oder gar tabu erscheinen, können auf interessante und leichte Art dargestellt werden.

Die Umsetzung

Daher sammlen wir biografische Geschichten, Anekdoten, Erlebnisse, die mit der Identität, der Lebensweise, dem Selbstverständnis von LGBTI*-Menschen zusammenhängen. Ergänzende Interviews werden in einer vertrauensvollen Umgebung geführt, jede_r Befragte entscheidet selbst, wie anonym die Darstellung sein soll und welche Passagen verwertet werden dürfen. Die Geschichten werden in Comicreportagen umgesetzt.

Begleitend werden pädagogische Materialien zur Situation von LGTBI* in Deutschland erstellt. Eine Leihausstellung, eine moderne Webseite, Printmaterialien und passende Vorträge und Workshops runden das Projekt ab.

/ * Lesben * Schwulen * Bisexuellen * Transgender * Transsexuellen * Intersexuellen * Andersdenkenden * /

Footer mit Logos
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/toleranz/projekte_2013_trotzdem.html>