Kontakt

Lärmaktionsplan

Die Stadt Nürnberg ist gesetzlich dazu verpflichtet, einen Lärmaktionsplan aufzustellen, der Maßnahmen festlegt, die die Auswirkungen des Umgebungslärms auf die Bürger verringern.
Umgebungslärm im Sinne des Gesetzes ist der Lärm, den der Straßenverkehr, der Eisenbahnverkehr, der Flugverkehr, große Häfen und bestimmte gewerbliche Betriebe verursachen.
Für die unterschiedlichen Lärmarten sind unterschiedliche Behörden zuständig. Die Stadt Nürnberg erstellt den Lärmaktionsplan für den Straßenverkehr (ohne die Autobahnen) und den Schienenverkehr der U-Bahn und Straßenbahn.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter:

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Lärmaktionsplan für den Schienenverkehr der Eisenbahn erstellt. Die Regierung von Mittelfranken erstellt einen Lärmaktionsplan für den Flughafen. Das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz erstellt einen Lärmaktionsplan für die Autobahnen. Für die Gewerbebetriebe und den Hafen wurde wegen der relativ geringen Zahl von belasteten Bürgern kein Lärmaktionsplan erstellt.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/umgebungslaerm.html>