Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

City Management

Postkarte City Management Nuernberg Vorderseite Web

Das City Management der Stadt Nürnberg dient der Belebung und Attraktivitätssteigerung der Nürnberger Innenstadt und der Stadtteile. Besuchende sollen eine lebendige Stadt vorfinden, in der man sich gerne aufhält. Dazu ist ein attraktiver Mix aus vielfältigen Freizeit-, Gastro- und Shoppingangeboten erforderlich.

Um diese Ziele zu erreichen, übernimmt das City Management verschiedene Aufgaben und dient als zentraler Ansprechpartner der Stadtverwaltung für alle Akteure der Innenstadt und der Stadtteile. Wir initiieren, unterstützen und setzen Ideen und Projekte um. Unsere Arbeit baut auf der Zukunftsstrategie für den Handelsstandort Nürnberg 2030 auf.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu unseren Projekten, zu Veranstaltungen, zu den Handelsnetzwerken in Nürnberg sowie Angebote und Tipps und alle Ansprechpersonen des Nürnberger City Managements.



Aktuelles, Veranstaltungen und Termine

Verkaufsoffene Sonntage

In Nürnberg finden traditionell zwei verkaufsoffene Sonntage statt - in der Innenstadt anlässlich des Nürnberger Altstadtfestes sowie ein Termin in der Südstadt anlässlich des Maifestes. Die finalen Termine für 2023 werden nach Genehmigung durch den Stadtrat Anfang 2023 veröffentlicht.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Veranstaltungen, die die Stadt lebendig gestalten. Angefangen vom Ostermarkt über die Blaue Nacht bis hin zu den Stadtverführungen.


Projekte

Nürnberger City Werkstatt

Die Nürnberger City Werkstatt ist eine gemeinsame Initiative der Wirtschaftsförderung Nürnberg und der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Nürnberger Innenstadt lebendiger zu machen. Im Rahmen der City Werkstatt werden vielfältige Projekte initiiert und ausprobiert, die die Aufenthaltsqualität steigern, den Innenstadtbesuch unkomplizierter machen, Innovationen für die Innenstadt generieren, die Erlebnisqualität verbessern oder einzelne Innenstadtquartiere sichtbarer machen.

Die Nürnberger City Werkstatt ist ein echtes Erfolgsmodell. Deutschlandweit sind bereits zahlreiche andere Kommunen darauf aufmerksam geworden und nehmen sich Nürnberg als Vorbild. So konnte unsere mutvolle Initiative zu „Einfach machen!“ in puncto Innenstadtbelebung auch die Jury des Stadtmarketingpreis Bayern 2022 überzeugen und die Nürnberger City Werkstatt in der Kategorie für Kommunen über 70.000 Einwohnerinnen und Einwohner als Siegerin hervorgehen.

Mehr zur Initiative und den einzelnen Projekten, beispielsweise zur temporären Verwandlung der Adlerstraße in eine Summer Street oder der Zwischennutzung leerstehender Geschäfte als Pop-Up Stores, erfahren Sie auf der Webseite der Nürnberger City Werkstatt.

Nürnberg ist Modellstadt für ein digitales Ansiedlungsmanagement

Nürnberg ist eine von 14 Modellstädten des Projekts „Stadtlabore für Deutschland: Leerstand und Ansiedlung“. Ziel ist es, die Stadtzentren durch ein aktives Ansiedlungsmanagement zu vitalisieren. Unter Federführung des Instituts für Handelsforschung Köln wird daher eine digitale Lösung entwickelt und in den Modellstädten erprobt, mit deren Hilfe Kommunen zukünftig einfacher und schneller Leerstände erfassen und so auf eine attraktive Nachnutzung und Ansiedlung hinwirken können. Daneben werden neue Standards für einen intensiven Dialog mit der Immobilienwirtschaft und anderen Innenstadtakteuren geschaffen, um gemeinsam den Vitalisierungsprozess der Stadtzentren, beispielsweise durch alternative Nutzungen, voranzubringen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert und hat eine Laufzeit bis Ende 2022.


Sondernutzungen und Freischankflächen

Falls Sie für Ihr Gewerbe den öffentlichen Raum nutzen wollen (z.B. für Werbung, Warenauslagen, Außenbestuhlungen) benötigen Sie eine gesonderte Erlaubnis. Diese ist beim Liegenschaftsamt zu beantragen.

In der Nürnberger Altstadt, das heißt innerhalb des historischen Mauerrings, gilt seit 2020 die Sondernutzungsrichtlinie Altstadt. Mit der neuen Richtlinie werden die Sondernutzungen im öffentlichen Raum der Altstadt neu geordnet. Ziele sind, die Laufwege in der Altstadt zu verbessern und das Altstadtbild attraktiver zu gestalten. Eine dauerhafte Warenausstellung ist direkt am Haus mit einer maximalen Tiefe von 90cm und bis maximal zur Hälfte der Fassadenbreite zulässig.

Weitergehende Informationen hierzu finden Sie beim Liegenschaftsamt.


Angebote und Tipps

Angebote für erste Schritte zur Digitalisierung

Initiative ZukunftHandel von HDE und Google

Es gibt viele Onlineshops, Online-Plattformen, Social-Media und weitere Online-Angebote. Für den ersten Schritt ist es wichtig, digital mit aktuellen Informationen gefunden zu werden. Die Initiative von dem Handelsverband Deutschland (HDE) und Google hat dies zum Ziel: "Gemeinsam unterstützen wir den Einzelhandel. Mit digitalen Möglichkeiten, die lokalen Geschäfte stärken." Hier bieten sich folgende Möglichkeiten: Online gefunden werden, Trainings besuchen, Webseite erstellen, Kunden gewinnen, Fragen klären, Einzelhandel unterstützen.

Soforthilfe Handel Bayern – Angebote

Neben finanziellen Hilfestellungen unterstützt das bayerische Wirtschaftsministerium den bayerischen Einzelhandel. Die vielfältigen Webinare, Praxistipps und Sprechstundenangebote zielen direkt auf die Stärkung der Einzelhandelsunternehmen in Digital- und E-Commerce-Themen ab. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote, um Ihre Geschäftstätigkeit nachhaltig und zukunftsorientiert zu sichern.

Händler helfen Händlern – LinkedIn-Gruppe

"Händler helfen Händlern" - diese LinkedIn-Gruppe informiert und vernetzt betroffene Unternehmerinnen und Unternehmer untereinander. Die Gruppe ist für Händlerinnen und Händler, Handels- und Wirtschaftsverbände, Journalistinnen und Journalisten und Handelsexpertinnen und Handelsexperten. Damit können Läden innerhalb von 14 Tagen eine Verkaufsplattform aufbauen und einen zusätzlichen Verkaufskanal schaffen, um Umsatzausfälle zu kompensieren.

Quickstart Online – Online-Lernportal

Das unabhängige Online-Lernportal zum Thema E-Commerce richtet sich an kleine und mittlere Händler, die online verkaufen möchten. Die Seite bietet Webinare, Videos und Broschüren zu mehr als zwanzig Themenbereichen an, von den Grundlagen des E-Commerce, über Logistik bis hin zum Onlinemarketing. Erfahrene Onlinehändler helfen dabei, Chancen zu verstehen und damit einfacher den eigenen Onlinehandel zu starten.

Kaufnebenan – Online-Plattform

Die bereits etablierte Nachbarschaftsplattform nebenan.de widmet sich jetzt auch der Unterstützung des lokalen Handels und hat mit der neuen Plattform zwei Funktionen zu bieten: Spenden und Gutschein-Aktion. Eine unmittelbare Unterstützung des Lieblingsladens oder Gastronomen, Selbständige, Dienstleister, Freiberufler und Kulturschaffende ist so möglich.

Die Läden müssen vorab noch nicht registriert sein, um an der Gutschein-Aktion zu partizipieren und davon zu profitieren.

Angebote und Plattformen für mehr Sichtbarkeit

Klinke Nürnberg – Onlineshop-Plattform 'Nürnberg hilft Nürnberg'

Ziel der Initiative 'Nürnberg hilft Nürnberg' ist, die Kleingeschäfte und die Subkultur in Nürnberg zu erhalten. Dazu gibt es Tipps für Händler und die Möglichkeit, sich auf der Webseite listen zu lassen.

Zamhelfen – Online-Plattform für die ganze Metropolregion Nürnberg

Das Motto ist „Regional bestellen – regional einkaufen“. Die kostenfreie Online-Plattform auf regionaler Ebene für die ganze Metropolregion Nürnberg bietet folgende Möglichkeiten: Gutscheinkauf, Lieferservice, Selbstabholung, Online-Services und Remote-Arbeit. Die Registrierung ist einfach und kostenfrei.

Pepperfox – Online-Plattform

Pepperfox ist eine Suchmaschine für Gastrobetriebe mit Lieferservice oder Straßenverkauf. Vorrangig können sich hier Gaststätten kostenlos eintragen, die in Krisenzeiten einen Straßenverkauf oder Essen to go anbieten. Diese lassen sich über die Suchfunktion leicht finden.

Kauft´s daheim – Online-Plattform

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Team von ANTENNE BAYERN das Online-Verzeichnis kauftsdaheim.de gegründet, um lokalen und regionalen Gewerbetreibenden in dieser schwierigen Zeit eine gemeinsame Plattform zu geben. Hier kann jeder lokale oder regionale Gewerbetreibende einfach sein Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen digital präsentieren. Egal ob Handel, Gastronomie, Handwerk oder andere Dienstleistungen, Ihre Kundschaft findet die Angebote in Ihrer Region.

Gewerbe nebenan – Online-Plattform

Die kostenfreie Online-Plattform bietet für Anwohner eine Austausch und Suchmöglichkeit nach z.B. Cafés, Bäckereien und Restaurants im Viertel, die im Moment Essen zum Mitnehmen anbieten. Mit einem kostenlosen Gewerbeprofil ist so die Ansprache der direkten Nachbarschaft mit Informationen zu aktuellen Angeboten gezielt möglich. Gewerbe.nebenan.de ist somit ein neues, erweitertes Angebot zu der bestehenden Nachbarschaftsplattform nebenan.de.


Netzwerke

Handels- und Gewerbevereine

In einigen Stadtteilen haben sich Einzelhändler und andere Gewerbetreibende zu Interessengemeinschaften zusammengeschlossen. Sie organisieren gemeinsam Citymarketing- bzw. Stadtteilmarketingaktivitäten, um zu einer Verbesserung der Standortattraktivität beizutragen. Es gibt neben der Interessengemeinschaft Trödelmarkt außerdem folgende Initiativen mit eigener Webpräsenz:

Nürnberger Wochenmärkte und Direktvermarkter

Sie verkaufen auf Wochenmärkten oder sind Direktvermarkter? Dann lassen Sie sich in die Liste mit aufnehmen, per E-Mail an NUERNBERG@BayerischerBauernVerband.de


City Management Team

Zu allen Nürnberger City Management-Themen finden Sie hier unsere Ansprechpersonen.

Koordination City Werkstatt, Gastronomie


Maria Bohne

Telefon 09 11 / 2 31-68 47

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Nahversorgung und Handel


Dr. Thomas Bodenschatz

Telefon 09 11 / 2 31-24 78

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Tourismus, Hotellerie


Karin Forster

Telefon 09 11 / 2 31-57 94

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Verkehrsthemen und Baustellenmanagement


N.N.

Telefon 09 11 / 2 31-29 98

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

City-Logistik und Leerstandsmanagement


Dr. Linda Borrs

Telefon 09 11 / 2 31-28 03

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Digitales, Wissenschaft und Stadtgesellschaft


Daniela Förtsch

Telefon 09 11 / 2 31-85 26

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Mehr zum Thema

Tipps für den regionalen Einkauf

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/citymanagement.html>