Kontakt

Innenstadt

Shopping in Nürnberg


City Projekte

City Offensive

Mit der Strategie Handelsstandort Nürnberg 2030 wurde eine Strategie zur Stärkung der Handels- und Erlebnisstadt Nürnberg erarbeitet. Die Konkurrenz mit dem Online-Handel hat den stationären Einzelhandel unter großen Handlungsdruck gesetzt. Corona und ein weiterer Boom im Online-Handel haben die Situation noch weiter verschärft. Auch wenn Corona „dazwischengekommen“ ist, so haben die in der Strategie empfohlenen Maßnahmen auch weiterhin Gültigkeit. Sie sind daher Grundlage für die aktuell gestartete City-Offensive. Diese soll zunächst die Strahlkraft der Innenstadt erhöhen, um sie dann sukzessive auch in die anderen Handelsquartiere auszuweiten.

Nürnberger City Werkstatt

In der Nürnberger City Werkstatt fließen die Initiative der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken (IHK) „Nürnberg. Innenstadt. Stark. Machen“ und die City Offensive zusammen. In einem interaktiven Workshop wurden unter Beteiligung von rund 60 Innenstadtakteurinnen und -akteure die folgenden sechs Projekte ins Leben gerufen:

  • Lebendiger Platz - Prototyp Lorenzer Platz
  • Mobilität: Parkraum neu denken! - Prototyp Adlerstraße
  • Pop-Up-Stores
  • Digitale Kampagne
  • Kooperation Innovationslabor
  • Nürnberg liefert! Der regionale Lieferdienst des Nürnberger Einzelhandels

City Management und Ansprechpersonen

Das City Management dient der Belebung und Attraktivitätssteigerung der Nürnberger Innenstadt und seiner Stadtteile. Vielfältige Aufgaben und Ansatzpunkte dienen dem einen Ziel, Besuchenden eine vitale und lebendige Stadt zu bieten, in der man sich gerne aufhält. Dazu ist ein Mix aus hohem Aufenthaltswert, aus Freizeit-, Gastro- und Shoppingangeboten erforderlich. Neue, frische Ideen und Projekte benötigen eine Community, die aktiv an Weiterentwicklungen mitarbeitet, und ein entsprechendes Management.

Zu allen Nürnberger City Management-Themen finden Sie hier unsere Ansprechpersonen:

  • Anliegen des Handels an die Stadtverwaltung / Lotsin durch die Stadtverwaltung

Nadine Elflein

Telefon: 09 11 / 2 31-62 59

Telefax: 09 11 / 2 31-27 62

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=23749>
  • Innerstädtische Smart City Themen, Wissenschaft und Stadtgesellschaft

Daniela Förtsch

Telefon: 09 11 / 2 31-85 26

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=69971>
  • Beratung Tourismus- und Gastronomiebranche

Karin Forster

Telefon: 09 11 / 2 31-57 94

Telefax: 09 11 / 2 31-85 25

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=33090>
  • Unterstützung Nürnberger Unternehmen bei innerstädtischen Verkehrsthemen

Antonia Frisch

Telefon: 09 11 / 2 31-69 39

Telefax: 09 11 / 2 31-27 62

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=96827>
  • Schaffung von neuen Ansätzen im Bereich der City-Logistik

Dr. Linda Borrs

Telefon: 09 11 / 2 31-28 03

Telefax: 09 11 / 2 31-27 62

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=61644>
  • Leerstandsmanagement und Pop-Up-Stores

Dr. Thomas Bodenschatz

Telefon: 09 11 / 2 31-24 78

Telefax: 09 11 / 2 31-27 62

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=57966>
  • Unterstützung der Handels- und Gewerbevereine bei der Planung und Durchführung stadtteilbezogener Projekte (Stadtteilfeste, Stadtteilveranstaltungen, Gewerbeschauen, Lange Einkaufsnacht, Sonntags-Shopping, Weihnachtsbeleuchtung)

Reto Manitz (externer Berater)

Telefon: +49-1525 / 59 90 682

<<>>


Shopping an Sonntagen und nachts

Die Bayerische Staatsregierung lehnt anlasslose verkaufsoffene Sonn- und Feiertage oder erleichterte Eventöffnungen zur Unterstützung des Handels in der Corona-Krise ab. Anlassbezogene verkaufsoffene Sonn- und Feiertag laut LadSchlG sind zulässig und weiter möglich. Auf Grund der Corona-Pandemie fallen anlassbezogene verkaufsoffene Sonn- und Feiertage in Bayern zur Zeit dennoch mehrheitlich aus.

IONacht 2018

Handels- und Gewerbevereine

Der Einzelhandel hat sich in Nürnberg lokal vernetzt, um gemeinsame Interessen zu vertreten und gegenüber Institutionen eine Stimme aufzubauen und Ansprechpartner zu stellen. In unserem Blogbeitrag finden Sie Beispiele aktiven Onlinemarketings von Nürnberger Einzelhandelsläden:

In der Innenstadt und einigen Stadtteilen haben sich Einzelhändler und andere Gewerbetreibende zu Interessengemeinschaften zusammengeschlossen. Sie organisieren gemeinsam Citymarketing- bzw. Stadtteilmarketingaktivitäten, um zu einer Verbesserung der Standortattraktivität beizutragen.

Es gibt bereits zahlreiche Initiativen des Nürnberger Einzelhandels für das gesamte Stadtgebiet, neben der Interessensgemeinschaft Trödelmarkt, finden Sie nachfolgende Initiativen mit Links:

Altstadt Nuernberg Laden Nuremberg Old Town Shop

Ihre Ansprechperson bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg

Theresienstraße 9

90403 Nürnberg


Nadine Elflein

Telefon: 09 11 / 2 31-62 59

Telefax: 09 11 / 2 31-27 62

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=23749>

Mehr zum Thema

Wirtschaftsnews

Wirtschaftsblog Nürnberg
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/innenstadt.html>