Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Das Nürnberger Autorenstipendium Drehbuch

Mitschnitt der Informationsveranstaltung bei den Hofer Filmtagen

Kurzinformation zum Programm

Mit dem Autorenstipendium, das seit 1993 ausgeschrieben wird, leisten die Stadt Nürnberg und das BR Fernsehen einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Nachwuchsautorinnen und -autoren im deutschsprachigen Raum. Alle zwei Jahre werden fünf Stipendiatinnen und Stipendiaten bei der Weiterentwicklung ihrer Idee hin zum fertigen Drehbuch durch persönliche Mentorinnen und Mentoren, erfahrene Personen aus unterschiedlichen Bereichen der Film- und Fernsehwirtschaft, begleitet. Unterstützt wird der Prozess der Drehbucharbeit durch drei Intensivseminare.


Erfahren Sie mehr über das Stipendium im Video



Jahrgang 2021/2022

Gruppenfoto des Stipendienjahrgangs 2021/2022

1. Reihe v.l.n.r.: Monika Peetz, Hilde Bechert, Claudia Gladziejewski, Claire Walka, Yvonne Görlach 2. Reihe v.l.n.r.: Stephanie Quitterer, Egbert van Wyngaarden, Timon Jansen, Leonie Below, Niklas Trinkhaus, Christoph von Zastrow

Hörpräsentation der Dialogproben 2021/22

Dialogproben von Leonie Below, Stephanie Quitterer, Claire Walka, Timon Jansen und Niklas Trinkhaus aus dem Jahrgang 2021/2022


Newsletter

Die neue Ausschreibung zur Bewerbung wird hier alle zwei Jahre auf der Website veröffentlicht. Wollen Sie den Termin auf keinen Fall verpassen? Melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.


Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Drehbuchpräsentation

Downlad

Mehr zum Thema

Default Text

20 Jahre Nürnberger Autorenstipendium ein Portrait

Default Text
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/autorenstipendium/index.html>