Kontakt

Bisherige Ausschreibungen und Ergebnisse

Mit dem Autorenstipendium, das seit 1993 ausgeschrieben wird, leisten die Stadt Nürnberg und der Bayerische Rundfunk einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Nachwuchsautorinnen und -autoren im deutschsprachigen Raum.


Dirk Kummer

Dirk Kummer - "Zuckersand" Fernsehpremiere

"Zuckersand" wurde beim Filmfest München mit dem Bernd Burgemeister Fernsehpreis für den besten deutschen Fersehfilm des Jahres ausgezeichnet. Und erst kürzlich hat der Film den 3SAT Zuschauerpreis bekommen.
Dirk Kummer, Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler und beim Nürnberger Autorenstipendium 2002 Stipendiat hat im Juli 2016 in Prag die Dreharbeiten zu "Zuckersand" abgeschlossen. Das erste Drehbuch dazu wurde in Nürnberg entwickelt. Produziert wurde der Film von BR, Degeto und MDR und Claussen & Putz aus München.


Autorenstipendium Drehbuch Nürnberg

Daniel Wild: "Lux Krieger des Lichts"

Ein Dokumentarfilm-Team begleitet den Real Life Superhero LUX bei seinem alltäglichen Kampf für eine bessere Welt. Weil sich dessen soziales Engagement jedoch als recht unspektakulär entpuppt, findet Jan, der Regisseur, keinen Geldgeber für sein Projekt. Schließlich bekundet der Produzent Brandt Interesse, allerdings unter der Voraussetzung, dass Jan ihm sensationelles Material liefert. Denn wo Superheld drauf steht, muss auch Superheld drin sein.
Dieses Transmedia-Projekt wurde von Daniel Wild 2013/2014 im Autorenstipendium Nürnberg entwickelt.

Premiere und Auszeichnung bei den Hofer Filmtagen 2017

Die Premiere von LUX Krieger des Lichts fand im Rahmen der 51. Internationalen Hofer Filmtage findet statt. Der Debütfilm von Daniel Wild wurde mit dem Heinz-Badewitz-Filmpreis 2017 ausgezeichnet.


Ilker Catak

Ilker Çatak -BR Kurzfilmnacht zeigt "Zeitraum"

Ein junges Paar zieht in eine neue Wohnung in der einer der Räume eine außergewöhnliche Eigenschaft besitzt: Die Möglichkeit, die Zeit aus den Fugen zu heben, stellt die Beziehung des Paares auf eine harte Probe.
Zeitraum (18'18) Deutschland 2013. Buch und Regie Ilker Catak und Johannes Dunker. Produktion Rixfilm und 24LiesPerSecond in Koproduktion mit dem BR.

"Science Fiction die BR-Kurzfilmnacht am 13.9.2017 um 00.00 Uhr im BR Fernsehen.




Christopher Kloeble

Christopher Kloeble Buchpräsentation Literaturfest WortWärts 2017

Im Garten des LiteraturZentrum Nord in Nürnberg treffen sich im Sommer ausgezeichnete Schreiberinnen und Schreiber zu einem bunten OpenAir Programm. Wir freuen uns, dass Christopher Kloeble "Home made in India", sein neues Buch beim Festival präsentiert und damit wieder einmal in Nürnberg live zu erleben ist.


Anne Daschkey und Fentje Hanke beim Filmfest

Die beiden Stipendiatinnen haben sich schon einmal ein Bild gemacht, was sie bei der Präsentation ihrer Stoffe beim Branchenempfang im Rahmen des Filmfestes nächstes Jahr in München erwarten wird.


Lucy Astner zu Gast in Nürnberg

Der dritte "Polly-Band" ist im Juni 2017 erschienen und damit war Lucy Astner auch in Nürnberg. Sie las im Rahmen des Lesekoffer-Abschlussfestes im Theater Pfütze zusammen mit Paul Maar. Den vierten Band der Jugendbuchreihe wird sie in Austrailien schreiben.


Claire Hoffmann und Die Liebe zum Regen

Wir freuen uns auf das Romandebüt von Natascha Bub hinzuweisen. Als Claire Hoffmann schreibt sie über "Die Liebe zum Regen".


Lucy Astner

Lucy Astner

Lucy Astner hat das deutsche Drehbuch zu VIER GEGEN DIE BANK geschrieben. In Absprache mit dem Regisseur Wolfgang Petersen hat sie das amerikanische Drehbuch für den deutschen Markt bearbeitet und auf die Schauspieler Matthias Schweighöfer, Michael Bully Herbig, Til Schweiger und Jan Josef Liefers zugeschnitten. Kinostart am 25. Dezember 2016 in Deutschland.


Samia Susan Trabolsi

Film "Plötzlich Türke"

Samia Susan Trabolsi hat am Drehbuch zu "Plötzlich Türke" mitgeschrieben. Der Film feierte am 8. Oktober auf dem Filmfest Hamburg Premiere und wurde am 10. November im NDR ausgestrahlt.
Samia Susan Trabolsi war 2011/12 Stipendiatin des Nürnberger Autorenstipendiums "Heimat".


Kinderbuch von Lucy Astner

Im Januar 2017 ist Teil 2 von "Polly Schlottermotz", Lucy Astners (im Bild 3. von links) zweites Kinderbuch erschienen. Schon beim Nürnberger Autorenstipendium war klar, diese Autorin kann schreiben!


Christopher Kloeble

Neuer Roman von Christopher Kloeble

"Die Geschichte der unsterblichen Familie Salz" erzählt Christopher Kloeble (Autoren-Stipendium 2007_2008) in seinem im Herbst 2016 bei dtV erschienenen Roman.


Der Studenten-Oscar in Gold 2015 ging an Ilker Çatak

Der Studenten Oscar in Gold geht an die BR-Koproduktion "Sadakat". Der Kurzfilm des Hamburger Nachwuchsregisseurs Ilker Catak gewinnt den wichtigen Nachwuchspreis in der Kategorie "Bester ausländischer Film". Das Drama mit dem deutschen Untertitel "Treue" erzählt die Geschichte einer Krankenschwester aus Istanbul, die einen politischen Aktivisten vor der Polizei versteckt. Wir freuen uns mit Ilker Catak, der Stipendiat beim Nürnberger Autorenstipendium 2011/12 war und schon hier mit seinem "Spätkauf" überzeugte.


2017/18 Grenzenlos

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Anne J. Daschkey

München

Trixi

Monika Peetz

Jasper Diedrichsen

Dresden

Matjestage in Tünnstedt oder die unsichtbare Linie

Susanne Petz

Fentje Hanke

Berlin

Die Unsichtbaren

Christoph von Zastrow

Fabian Oswald

Karlsruhe

Biosphäre IV

Egbert van Wyngaarden

Tabea Zeltner

Lüneburg

Feindliche Flaggen

Hilde Bechert


2015/16 Online - Offline

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Konrad Bach

Berlin

Hot Seat Game

Christoph von Zastrow

Jane Bieler

München

Liebe zum Dessert

Hilde Bechert

Marion Mayer

Berlin

Männer im Krankenhaus

Egbert van Wyngaarden

Franziska Müller

Berlin

SOLO

Susanne Petz

Lotte Zell

Brühl

Überleben mit Kai

Monika Peetz


2013/14: Schöne neue Medienwelt

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Martina Bölck

Hamburg

Knödel mit Stäbchen

Thomas Hernadi

Beatrix Lindig

Bayern

Alte Schachtel

Hilde Bechert

Florian Plumeyer

Berlin

Viral

Susanne Petz

Johanna Rottenmaier

Berlin

Riot Girls

Monika Peetz

Daniel Wild

Stuttgart

Lux

Egbert van Wyngaarden


2011/12: Heimat

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Natascha Bub

Berlin

Das Licht der Welt

Monika Peetz

Ilker Catak

Berlin

Der Spätkauf

Dr. Karla Krause

Samia Susan Trabolsi

Berlin

Hochzeitsschlamassel

Professor Egon Günther

Nikolaus von Uthmann

München

Mach mal lauter

Michael Füting

Rebekka Wulff

Flensburg

Annegrets Heimkehr

Hilde Bechert


2009/10: Romantic Comedy

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Lucy Astner

Hamburg

Vatertag

Michael Füting

Catrin Barnsteiner

Berlin/Cambridge

Die Schläpples und ich

Monika Peetz

Matthias Heyen

Hannover

Liebe, Knast und Zickezack

Dr. Karla Krause

Annick Klug

Mörz

Vom anderen Stern

Hilde Bechert

Joanna Maxellon

Nürnberg/Karlsruhe

Brems nicht so scharf, Baby

Dr. Claudia Gladziejewski

Ute Mügge-Lauterbach

Wiesbaden

Private Arcadia

Professor Egon Günther


2007/2008: Jugendfilm

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Marie Amsler

Lagarde (Frankreich)

Esperaza

Hilde Bechert

Dorthe Hodemacher

Hannover

Nichtschwimmer

Monika Peetz

Christopher Kloeble

Königsdorf

Unter Einzelgängern

Michael Füting

Maren Rosengarten

Berlin

Strohfeuer

Professor Egon Günther

Nataly Savina

Berlin

Ein noch Aus

Dr. Karla Krause


2005/2006: Jugendfilm

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

David Fermer

Köln

900 Grad

Michael Füting

Susanne Finken

Köln

Alles wird gut

Monika Peetz

Chiara Nassauer

Uffing

Aderlass

Hilde Bechert

Claudia Schlagenhaufer

Fürth

Indian Summer

Dr. Karla Krause von Fumetti

Angela Graas

Inning am Ammersee-Bachern

Jenseits der Ferne

Professor Egon Günther

Peter Wawerzinek

Wewelsfleth

Der Radweltmeister von Wewelsfleth

Professor Egon Günther


2003/2004: Jugendfilm

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Johannes Groschupf

Berlin

Schlitzohr-Paul

Professor Egon Günther

Walter Kohl

Eidenberg (Österreich)

Meine Reise zu den sibirischen Transen

Hilde Bechert

Simone Kollmorgen

Berlin

Alles wird anders

Dr. Karla Krause von Fumetti

Heike Steiner

Köln

Die verschwundene Welt

Michael Füting

Stefan Weigl

München

Stoppt Strauß

Ernst Gortner

Sandra Visscher

Berlin

Crazy Mary

Monika Peetz


2002: selbstgewähltes Thema

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Birgit Granzow-Yom

Krefeld

Tigersonntag

Dr. Karla Krause von Fumetti

Thomas Heldt

Mannheim

Der Schatten

Ernst Gortner

Dirk Kummer

Baden-Baden

Der Maulwurf

Claudia Simionescu

Vanessa Jung

München

Siehst Du den Horizont

Dr. Michael Hatry

Peter Reusse

Berlin

Die Blaue Stunde

Professor Egon Günther


2000: selbstgewähltes Thema

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Sylvia Hitzler

München

Trench Connection 1. Teil

Dr. Michael Hatry

Birgit Stobbe

Hamburg

Strunk fährt Weihnachten nach Hause

Ernst Gortner

Gisela Wiehe

Obersdorf

Zinnowitz

Claudia Simionescu

Franz Kipphardt

Berlin

Ostrowski oder Geld macht doch glücklich

Brigitte Schroedter

Michael Wildenhain

Berlin

Der Augenblick des Absprungs

Professor Egon Günther


1999: Spielfilm "1999"

Drehbuchautor/in

Ort

Drehbuchtitel

Tutor/in

Hans Martin Sänger

Bremen

Der Apostel

Monika Peetz

Gerhard Faul

Nürnberg

Reiseziel Deutschland

Brigitte Schroedter

Margott Litten

München

Ein Flügel begleitet ein Jahrhundert

Dr. Michael Hatry

Karl von Wetzky

Bornheim-Sechterm

Eines Christenbuben jüdische Abenteuer

Ernst Gortner

Livia Vogt

München

Brüderschaft

Professor Egon Günther



Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/autorenstipendium/erfolgsgeschichte.html>