Kontakt

Externe Evaluation

Im Rahmen des Nürnberger Qualitätsmanagements an Beruflichen Schulen (NQS) unterzog sich die B13 im September 2015 einer externen Evaluation. Nach knapp einem Jahr intensiver Vorbereitung für die Schulleitung, das SE-Team, die Fachbetreuer/innen und alle Kollegen und Kolleginnen kamen am 28./29.09.2015 neben Prof. Dr. Wilbers, dem Hauptverantwortlichen, drei weitere Bildungsexperten aus Wirtschaft und Schule an die BON.
Ziel einer Externen Evaluation ist es, dass Außenstehende, sogenannte peers, der Schule dabei helfen, die Wirksamkeit ihrer Arbeit besser einzuschätzen und ihre Stärken ebenso wie ihre Schwächen zu erkennen. Die Bewertung von Arbeitsprozessen und Ergebnissen, also die Schule als Organisation, steht im Mittelpunkt der Betrachtungen.
Nicht nur per Losverfahren auserkorene Lehrer/-innen wurden interviewt, sondern auch Schülerinnen und Schüler wurden zum Fokusbereich befragt. Dieser beinhaltet die Umsetzung eines Schwerpunktes unseres Leitbilds: „Unser Umgang miteinander ist von Toleranz, Gerechtigkeit und gegenseitiger Wertschätzung geprägt.“
Nach zwei intensiven Arbeitstagen für die peers begann dann für Herrn Prof. Wilbers und sein Team die Phase der Auswertung der Ergebnisse. Diese konnten im November 2015 dem Kollegium in einer Konferenz präsentiert. Vor allem die an der BON vorherrschende sehr gute Lehrer/innen-Schüler/innen-Beziehung basierend auf einem wertschätzenden Umgang wurde positiv hervorgehoben, worauf die gesamte Schulfamilie stolz ist.
Die tägliche pädagogische Arbeit zahlt sich aus!

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufliche_oberschule/externeevaluation.html>