Kontakt

Medientenologe/-in Druck bzw. Siebdruck

Blockpläne

Anmeldung

Medientechnologen Druck

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Unterrichtsform

Blockunterricht

Schulsprengel

Mittelfranken (einschl. Nürnberg) und Oberpfalz

1. Tätigkeitsprofil und Handlungskompetenzen

Medi­en­tech­no­logen/innen Druck arbei­ten in handwerkli­chen oder indus­tri­el­len Unter­neh­men der Druck- und Medi­en­wirt­schaft, ins­be­sondere in den Berei­chen Digi­tal­druck, Bogen­off­set­druck, Rol­len­off­set­druck, Zei­tungs­druck, Ver­pa­ckungs­druck, Formu­lar­druck, Etiket­ten­druck, Tape­ten­druck, Flexo­druck, Illus­tra­ti­ons­tief­druck, Dekortief­druck und künstleri­scher Druck.

Medi­en­tech­no­logen/innen Sieb­druck arbei­ten in handwerkli­chen oder indus­tri­el­len Unter­neh­men der Druckbran­che, ins­be­sondere in den Berei­chen Bogen­sieb­druck, Rol­len­sieb­druck, Kör­per­sieb­druck, tech­ni­scher Sieb­druck, Textil­sieb­druck, kera­mi­scher Sieb­druck, Glas­sieb­druck, groß­forma­tiger Digi­tal­druck und Tam­pon­druck.

Handlungskompetenzen Medi­en­tech­no­logen/innen Druck

  • Her­stel­len ver­schieden­ar­tiger Druck­pro­dukte
  • Aus­wäh­len pro­dukt­spe­zi­fi­scher Mate­rialien, Far­ben und Fer­tigungs­wege
  • Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen
  • Kontrollieren und Optimieren des Produktionsprozesses
  • Durchführen von Mess- und Prüftätigkeiten im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Über­neh­men, Transfe­rie­ren und Kon­ver­tie­ren von Daten unter Ver­wendung spe­zi­fi­scher Hard- und Soft­ware
  • Erstel­len von Druck­formen oder Druckda­teien
  • Warten und Pflegen von Produktionsanlagen
  • Analysieren, Planen und Dokumentieren konkreter Arbeitsaufgaben und Produktionsabläufe
  • Kom­mu­nizie­ren mit vor- und nach­ge­lager­ten Berei­chen zur Optimierung des Pro­duk­ti­ons­prozes­ses

Handlungskompetenzen Medi­en­tech­no­logen/innen Siebdruck

  • Fertigen von Siebdruckprodukten auf unterschiedlichen Bedruckstoffen
  • Analysieren, Planen und Dokumentieren von konkreten Arbeitsaufgaben und Produktionsabläufen
  • Selbstständiges Aufbereiten von Vorlagen in der Siebdruckvorstufe, Über­neh­men, Transfe­rie­ren und Kon­ver­tie­ren von Daten unter Ver­wendung von spe­zi­fi­scher Hard- und Soft­ware
  • Erstel­len von Sieb­druck­formen
  • Aus­wäh­len von pro­dukt­spe­zi­fi­schen Mate­rialien, Far­ben und Fer­tigungs­we­gen
  • Einrich­ten und Bedie­nen von Pro­duk­ti­ons­anla­gen
  • Kontrollie­ren und Optimie­ren des Pro­duk­ti­ons­prozes­ses
  • Durch­füh­ren von Mess- und Prüftä­tigkei­ten
  • Berück­sich­tigen mate­rial- und pro­dukt­spe­zi­fi­scher Druckwei­terver­arbei­tungs­tech­niken
  • War­ten und Pfle­gen von Pro­duk­ti­ons­anla­gen
  • Kunden­ori­en­tier­tes Arbei­ten und Beach­ten von öko­no­mi­schen und öko­logi­schen Aspek­ten
  • Kom­mu­nizie­ren mit vor- und nach­ge­lager­ten Berei­chen zur Optimierung des Pro­duk­ti­ons­prozes­ses

2. Organisation und Stundentafel

Unterrichtsform: Blockunterricht

Die Berufe Medientenologe/-in Druck und Medientenologe/-in Siebdruck werden in der 10. Jahrgangsstufe gemeinsam beschult. Ab der 11. Jahrgangsstufe findet der Unterricht getrennt nach den beiden Fachrichtungen in den jeweiligen Fachklassen statt.

  UnterrichtsstundenBlockwochen
10. Klasse3916
11. Klasse3910
12. Klasse3910
  10. Klasse11. Klasse12. Klasse
Religionslehre/Ethik233
Deutsch444
Sozialkunde344
Sport222
Englisch322
Betriebsorganisation3--
Werkstofftechnik und Qualitätssicherung610 bzw. 55 bzw. 8
Drucktechnik107 bzw. 514 bzw. 12
Produktionsvorbereitung67 bzw. 145 bzw. 4

Heimunterbringung

Bei Blockbeschulung besteht die Möglichkeit der Heimunterbringung im Stadtgebiet Nürnberg.

3. Prüfungen

Die Zwischen- sowie die Abschlussprüfung findet für beide Berufe im selben Zeitraum statt. Die Prüfungen unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der Fachrichtungen in ihren fachtheoretischen und -praktischen Prüfungsinhalten.

Zwischenprüfung

  • Termin im März oder September
  • schriftlich und praktisch
  • Orientierungsprüfung (nur Teilnahme erforderlich)

Schriftlicher Teil

Themengebiet

Arbeitsplanung

Dauer

120 Min.

Praktischer Teil

ThemengebietDauerGewichtung
Einrich­ten und Dru­cken bzw. Sieb­druck­pro­dukt her­stel­len3 Std. bzw. 4 Std.80% bzw. 70%
Farbe mischen0,5 Std.10% bzw. 15%
Dokumen­ta­tion0,5 Std.10% bzw. 15%

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung findet im Mai bzw. Dezember statt und umfasst folgende Themen und Inhalte:

Praktischer Teil

Themengebiet

Druckproduktion bzw. Siebdruckproduktion
entsprechend festge­leg­ter W2-Qualifika­tion sowie gewählter W1-Qualifika­tio­n

Dauer

7 Std. bzw. 12 Std.

Gewichtung

50%

Schriftlicher Teil

ThemengebietDauerGewichtung
Auftragsplanung und Kommunikation120 Min.
hand­lungs­ori­en­tierte, offene Auf­gaben
20%
Prozesstechnologie120 Min.
hand­lungs­ori­en­tierte, offene und programmierte Auf­gaben
20%
Wirtschafts- und Sozialkunde60 Min.
offene und programmierte Aufgaben
10%

4. Ansprechpartner/-innen

Berufliche Schule 6

Berufsbereich Druck | Foto | Medien

Äußere Bayreuther Straße 8

90491 Nürnberg


Herr StD Paß

Berufsbereichsbetreuer


Telefon: 09 11 / 2 31-87 80

Telefax: 09 11 / 2 31-87 81

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=55253>

Frau Schmitt

Sekretariat


Telefon: 09 11 / 2 31-87 77

Telefax: 09 11 / 2 31-87 81

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Mehr zum Thema

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Ansprechpartner/-innen

  • Kontakt<http://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/berufsschule_6/medientechnologen_druck.html>

Herr StD Paß (Berufsbereichsbetreuer), Tel: 09 11 / 2 31 - 87 39

Berufsschule Plus an der B6

  • Berufsschule Plus<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/berufsschule_6/berufsschuleplus.html>

Ausbildung und Fachabitur

Fachschule für Druck- u. Medientechnik

  • Fachschule für Druck-/Medientechnik<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/fachschule_druck_medientechnik/>

Staatlich geprüfte/-r Druck-/Medientechniker/-in

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_6/medientechnologen_druck.html>