Kontakt

Basisseite - Berufsschule 3

Deumentenstraße 1

F 0012, Erdgeschoss

90489 Nürnberg

Melanie Mücke

Sozialpädagogin (B.A.)


Telefon: 09 11 / 2 31-1 48 73

Telefax: 09 11 / 2 31-87 55

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=36872>

Weitere Erreichbarkeit:

Telefon: 0157 / 353 900 32

Beratung und Unterstützung

Angebote für Schülerinnen und Schüler:

  • bei Schwierigkeiten mit Eltern, Ausbildern, Lehrern, Freunden und Mitschülern
  • bei Fragen zu Sucht und Drogen, Verhütung und Schwangerschaft, Schulden und Mobbing
  • bei Lernproblemen und Prüfungsangst
  • bei beruflicher Orientierung und Bewerbung
  • bei drohendem Arbeitsplatzverlust
  • in persönlichen Krisen oder schwierigen Situationen
  • im Umgang mit Ämtern und Behörden

Angebote für Eltern und Erziehungsberechtigte:

  • bei Fragen der Erziehung
  • bei Unsicherheiten und Schwierigkeiten im Umgang mit Ihrer Tochter / Ihrem Sohn
  • bei Schwierigkeiten im Umgang / Kontakt mit Schule und Lehrern
  • Teilnahme am Elternabend

Die Beratung ist grundsätzlich freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht


Aufgaben und Leistungen

Beratungsarbeit

einzelfallbezogene Hilfe:

  • Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen
  • Erarbeitung von Bewältigungsstrategien bei Problemen im Ausbildungsbetrieb
  • Absicherung des Übergangs Ausbildung – Beruf
  • Verselbständigung, Entwicklung eigener Lebensstrategien
  • Problemlösung in der Familie / Partnerschaft
  • Sicherung des Lebensunterhalts
  • Förderung der Ressourcen, wie Sozial- und Selbstkompetenz

weitere Unterstützungen:

  • sozialpädagogische Diagnostik
  • Krisenintervention
  • Beratung und Unterstützung
  • Zusammenarbeit mit dem ASD und anderen Beratungsdiensten, z.B. Suchtpräventionseinrichtungen, Bewährungshilfe, Sozialpsychiatrischer Dienst

Angebote der Bildung und Qualifizierung (eigene Angebote sowie deren Organisation und Vermittlung)

Arbeit mit Schulklassen, themenzentrierte Klassengespräche:

  • Angebote zur beruflichen Orientierung und Integration
  • Offene Angebote, Mitgestaltung des Schullebens und Beiträge zur Schulkultur
  • fachliche Beratung bei der Erstellung von Konzepten

weitere Unterstützungen:

  • fachliche Beratung bei der Erstellung von Konzepten
  • Begleitung von Klassen und Gruppen bei Unterrichtsgängen
  • Beratung bei der Auswahl zukünftiger BVJ-Schülerinnen und Schülern
  • Teilnahme und Mitgestaltung von Elternabenden der BVJ-Klasse
  • Teilnahme am Schullandheimaufenthalt der BVJ-Klasse

Kooperation und Vernetzung

  • innerhalb der Schule mit Schulleitung, Lehrkräften, Klassenteams Verbindungs- und Beratungslehrerkräfte,
  • außerhalb der Schule mit Einrichtungen, z.B. Koordinierungsstelle SCHLAU, MSD an beruflichen Schulen, Schulpsychologen
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendsozialarbeit/berufsschule_3_basis_2.html>