Kontakt

Kreativangebote für Schulen und Kitas

Pinselparade

Unser reichhaltiges Workshop-Angebot mit freischaffenden Künstler/-innen aus dem Großraum Nürnberg/Fürth wendet sich an alle Nürnberger Grund-, Mittel- und Förderklassen sowie Gymnasien. Auch Kindertageseinrichtungen und Horte sind angesprochen. Das Programm liegt sowohl in gedruckter Fassung als auch Online vor.

Unter www.kinderkunstraum.nuernberg.de finden Sie auch darüber hinaus gehende Informationen über den KinderKunstRaum und sein Kreativangebot im schulischen und Freizeitbereich.



Drucken


Experimenteller Druck

Kann man mit Wollschnüren und Büroklammern, TetraPak und Pappresten drucken? Wir erkunden das Materiallager, erfinden neue Techniken und basteln unsere eigenen Druckstöcke. Dann walzen wir Farbe auf und drucken auf Papier. Zuerst gestaltet jede und jeder ein Einzelmotiv zu einem gemeinsam ausgewählten Thema, anschließend entsteht ein großes Gemeinschaftsbild der ganzen Gruppe.

Mit: Diverse Künstler*innen
Klassenstufe: 1-8 (auch Vorschule)


Linoldruck

Der Linolschnitt ist eines der beliebtesten Hochdruckverfahren: Mit einem speziellen Werkzeug schneiden wir Texte, Figuren oder kombinierte Motive in die Linolplatte. Dabei arbeiten wir unsere Ideen als Negativbild heraus. Dann überwalzen wir die Platte mit Farbe und schicken sie durch die Druckerpresse. Jetzt kommt der entscheidende Moment: Was wohl auf dem Papier erscheint?

Mit: Stephan Schwarzmann und andere
Klassenstufe: 1–8 (auch Vorschule)


Siebdruck

Wer kennt nicht die berühmte »Marilyn« von Andy Warhol, ein modernes Meisterwerk des Siebdrucks? Wir erfahren, dass diese Flachdrucktechnik ihren Ursprung im alten China hat, und versuchen uns an eigenen Motiven. Wir erlernen verschiedene einfache Arbeitsweisen, mit denen wir flotte T-Shirts oder Taschen, freche Postkarten oder Poster bedrucken können.

Mit: Diverse Künstler*innen
Klassenstufe: 1–8


Holzschnittdruck

Der Holzschnitt ähnelt dem Linolschnitt und ist auch mit dem gleichen Werkzeug zu bewerkstelligen. Einziger Unterschied ist das Verhalten des Materials: Holz hat eine Maserung und ist somit schnitttechnisch ein wenig anspruchsvoller. Es entstehen einfache Holzschnitte auf weichem Sperrholz, die man auf Papier oder Stoff drucken kann.

Mit: Osama Khalifa
Klassenstufe: 1–8


Monotypie

Andere Druckverfahren zielen bewusst auf die Vervielfältigung der Vorlage ab, aber bei der Monotypie ist jeder Abzug ein echtes Unikat! Statt mit Stift auf ein Papier zu malen, zeichnen wir entweder in die aufgerollte Druckfarbe oder auf die Rückseite des darauf aufgelegten Papiers. Das ergibt spannende Ergebnisse, denn beim Abdruck stellen sich oft unvorhergesehene Effekte ein.

Mit: Ingrid Sabisch
Klassenstufe: 3-7


Post aus Nürnberg

Was wollen wir der Welt von Nürnberg zeigen? Was können wir über unseren Alltag erzählen, über Geschichte und Zukunft? Mit Linol- oder anderen Druckverfahren gestalten wir Postkarten mit (tatsächlichen oder ausgedachten) Sehenswürdigkeiten und schreiben unsere Botschaften dazu. Die Postkarten werden weltweit verschickt – und vielleicht erhalten wir sogar eine Antwort zurück?

Mit: Diverse Künstler*innen
Klassenstufe: 1-8



Malen & Zeichnen


Punktmalerei / Dot-Painting

Wir unternehmen eine Abenteuerreise nach Australien: Durch Fotos, Lieder und Geschichten lernen wir Wissenswertes über Kultur und Natur dieses wunderschönen Kontinents. Kreativ wird es beim »Dot-Painting« (engl. Punktmalerei), einer der bekanntesten Maltechniken der australischen Ureinwohner*innen. Mit Holz- und Wattestäbchen gestalten wir getupfte Tier-, Landschafts- oder Musterbilder.

Mit: Ben van Haeff
Klassenstufe: 5-7


Comic-Helden

Wir bekommen einen kleinen Einblick in die Welt des Manga- und Comiczeichnens: Wie gestalte ich eine geeignete Figur? Wie kann ich mit meiner Figur eine Geschichte erzählen? Wir entwerfen unsere eigenen Comicheld*innen, feilen an Gestik und Gesichtsausdruck, erfahren, wie ein sogenanntes Panel (Einzelbild im Comic) aufgebaut ist, oder entwickeln eine Cover-Illustration.

Mit: Ingrid Sabisch
Klassenstufe: ab 5


Charakter-Köpfe

Auge, Auge, Nase, Mund … wir schauen uns Porträts aus verschiedenen Epochen an und überlegen gemeinsam, was zu einem solchen Bild dazugehört und wie man am besten herangeht. Dann wagen wir uns an die Staffelei und malen mit Acrylfarben unser eigenes Gesicht in großem Format. So entsteht eine eindrucksvolle Galerie von Charakterköpfen fürs Klassenzimmer!

Mit: Diverse Künstler*innen
Klassenstufe: 1–8 (auch Vorschule)


Wilde Malerei

Wir tun das, wofür zuhause selten Zeit und in der Schule kaum Platz ist: Wir malen frech und wild und wunderbar! Mit originellen Malwerkzeugen gestalten wir ein großes (Wand-)Bild. Mit unseren Händen drucken und klecksen wir frei erfundene Fabelwesen.

Mit: Diverse Künstler*innen
Klassenstufe: 1–6 (auch Vorschule)


Farbwerkstatt

Wie die Meister des Mittelalters stellen wir unsere Farben aus Pigmenten und Bindemitteln selbst her. Diese Farben leuchten und strahlen! Wir mischen und malen bunt, groß und lebendig.

Mit: Ina Ritter (erst ab Feb. 2020 buchbar)
Klassenstufe: 3–8



Umwandeln


Flugobjekte oder Roboter

Zum Einstieg schauen wir uns Bilder von echten Raketen oder Robotern an. Dann entwerfen wir unsere eigenen Modelle. Dazu verwenden wir (auch selbst mitgebrachten) Verpackungsmüll, Elektroschrott und Recyclingmaterial. Draht, Klebeband und Heißkleber sind dabei wichtige Hilfsmittel. Anschließend gestalten wir die Objekte farbig – und fertig ist das Raketen- oder Robotergewimmel fürs Klassenzimmer!

Mit: Teresa Wiechova
Klassenstufe: 2–5


Häuser auf Rädern

Wir verreisen – aber was nehmen wir mit? Unser Zuhause und alles, was uns wichtig ist! Ob Fußballfeld auf dem Dach, Riesen-Eismaschine im Keller oder Wasserrutsche vom Balkon … die Phantasie ist unser Ehrengast. Aus Kartons und diversem Recyclingmaterial bauen wir offene, mehrstöckige Miniaturhäuser, gestalten sie fantasievoll aus und verreisen damit in ferne Länder.

Mit: Kora Wowy
Klassenstufe: ab 3


Kreatives Stadtgestalten

Wir werden zu Konstrukteuren und Architektinnen! Aus alten gesammelten Papierverpackungen bauen wir die Stadt der Zukunft: Wie sieht er aus, der Ort, an dem wir leben wollen? Wir überlegen gemeinsam, welche Elemente wir brauchen und wer was bauen will. Auf einer Grundfläche von etwa einem Quadratmeter setzen wir am Ende des Workshops unsere Stadt zusammen.

Mit: Marga Leuthe / Ursula Rössner
Klassenstufe: 1–8 (auch Vorschule)


Textile Upcyclingwerkstatt

Aus alten gesammelten Textilien (hauptsächlich Jersey: T-Shirts, Pullover, Leggins, Strumpfhosen, Röcke, Kleider …) kreieren wir »neue« Dinge wie Taschen, Bandanas, Schmuck oder Kissenbezüge. Dafür begutachten wir die mitgebrachten Teile, zerschneiden und verwandeln sie. Wir setzen uns kreativ mit den Textilien auseinander und hinterfragen dabei kritisch die Fast Fashion-Industrie.

Mit: Marga Leuthe
Klassenstufe: ab 5


Kreative Papierwerkstatt

Wir experimentieren mit Papier in all seinen Fasern und Facetten: Aus Altpapier und Pflanzen bereiten wir eine Fasermasse zu. Dann schöpfen wir Papier und lernen grundlegende Techniken und kreative Möglichkeiten kennen, wie z. B. vielfarbige Bilder mit Formen aus gefärbten Papiermassen, Strukturen durch Einschlüsse, Prägung oder Wasserzeichengestaltung

Mit: Lisa Metz
Klassenstufe: 1-4 (kleine Klassen)



Inszenieren


Zauberhafte Schatten

Eine Schattentheaterbühne wird aufgebaut – und schon kann es losgehen. Wir denken uns eine Geschichte aus und fertigen dafür Figuren-Silhouetten und Kulissen an. Dann ist große Aufführung auf unserer kleinen Bühne! Alles ist handgemacht und einfach aus einfachen Materialien; und doch entfaltet das Schattentheater auch im Zeitalter der Bilderflut einen ganz eigenen Zauber.

Mit: Ursula Rössner
Klassenstufe: 1-6 (auch Vorschule)


Film – Ein Tag auf dem Set

Wer träumt nicht davon, einmal Schauspieler, Regisseurin, Kameramann oder Kostüm- und Maskenbildnerin zu sein? Heute könnt ihr einmal praktisch einiges ausprobieren und einen eigenen Film drehen. Wir denken uns eine Geschichte aus, verteilen Rollen, bauen Kulissen, verkleiden uns und haben eine Menge Spaß. Filmdrehen ist eine Gruppenarbeit – Zusammenhalt und Teamgeist sind gefragt!

Mit: Joanna Maxellon
Klassenstufe: alle


Mona trifft Lisa

Wir betrachten ein bekanntes Kunstwerk und interpretieren es gemeinsam neu: Wir inszenieren uns und werden selbst zum Motiv! Jede und jeder ist mal Regisseurin, Assistent, Darstellerin, Requisiteur, Beleuchterin usw. Wir verwenden verschiedene Techniken und beziehen auch neue Medien mit ein. Der kreative Prozess wird fotografisch dokumentiert (mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten).

Mit: Patrizia Arrigo-Daumenlang
Klassenstufe: 1-9 (auch Vorschule)


Bilderbuchgeschichten

Aus einer Fülle von Materialien lassen wir uns zu einer Geschichte inspirieren und gestalten damit ein Bilderbuch: Als Ausgangsmaterial dienen uns alte Briefmarken, Kunstkalenderbilder, Buchseiten, Zeitungsausschnitte, Stoff- und Papierreste, aber auch Worte und Buchstaben. Mit acht kleinen selbstgemachten Fotos kann jedes Kind sich selbst in die Szenen einfügen.

Mit: Sabine Forkel-Kutschka
Klassenstufe: 2-5



Stoff-eln / Material-Art


Tape-Art

Die Kunstrichtung Tape-Art hat sich aus dem Graffiti entwickelt. Statt mit Sprühfarbe entstehen die Bilder aus farbigen Klebebändern in unterschiedlichen Breiten – das erfordert einiges Umdenken! Zuerst zeichnen wir eine Skizze und übertragen sie auf eine Holzplatte, bei Gemeinschaftswerken auf eine Innen- oder Außenwand. Dann werden die Konturen geklebt und mit Cutter und Lineal flächig oder gestreift ausgefüllt.

Mit: Barbara Engelhard
Klassenstufe: 2-8 (zzgl. 25 € Material)


Textile Tiere = Textiere

Nasefant und Pumagei: Wir begeben uns auf die Spuren von Naturforschern wie Charles Darwin und entdecken neue Tierarten! Wir erfinden lustige Namen, denken uns Merkmale und Fähigkeiten aus und lassen unsere textilen Tiere, Fabelwesen oder Monster aus Stoff und Draht, Klebeband und Karton direkt vor unseren Augen entstehen.

Mit: Judith Hertling
Klassenstufe: 3-5


StyrodurSkulpturen

Styrodur ist ein interessantes Material. Es eignet sich gut zum bildnerisch-plastischen Gestalten. Ob Meereslebewesen, pflanzliche Formen, stilisierte Tiere oder Kopfsilhouetten – vielerlei Themen sind möglich. Unsere Werkzeuge sind Säge, Raspel, Feile und Sandpapier. Die Objekte können anschließend bemalt werden und lassen sich zu einem Gesamtkunstwerk gruppieren.

Mit: Ursula Rössner
Klassenstufe:1-8 (zzgl. 25 € Material)


Día de los muertos

Der Día de los muertos ist ein mexikanischer Festtag, an dem die Toten die Lebenden besuchen: Überall stehen Gabentische (ofrendas) als Andenken an die Verstorbenen, geschmückt mit knallorangen Blumen, bunten Scherenschnittbildern, Totenbrot, Totenschädeln aus Zucker und mehr. In Anlehnung an diese kunterbunte mexikanische Tradition fertigen wir Masken aus Gips und gestalten diese am zweiten Tag.

Achtung: Zweitägiger Workshop!
Mit: Adriana Pérez Gómez
Klassenstufe: ab 4


Mosaik-Kachelbilder

Einen einfachen Einstieg in die beliebte Mosaiktechnik bietet dieser Workshop. Auf farbig bemaltem Untergrund legen wir mit Kachelscherben einzelne Figuren und Formen. Geklebt wird mit Weißleim. Dabei kann – wie bei einem Puzzle – das Mosaikbild in aller Ruhe erstellt und auch korrigiert werden. Jedes Kind gestaltet ein eigenes Segment als Teil eines Gruppen-Wandbildes.

Mit: Ursula Rössner
Klassenstufe: 1-8 (auch Vorschule)

Künstler/innen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/workshops_kinderkunstraum.html>