Kontakt

Feiern und Tagen im grünen Herzen Nürnbergs

Blick auf die Meistersingerhalle vor der Kulisse der Nürnber

Schon im Mittelalter nahm Nürnberg eine ganz besondere Stellung ein: Gelegen an den wichtigsten Verbindungsstraßen entwickelte sich ein blühendes Handelszentrum, das seit je her Forscher, Dichter und Künstler anlockte. Selbst die Kaiser der damaligen Zeit wählten die idyllische Stadt als ihren bevorzugten Aufenthaltsort.

Albrecht Dürer, Hans Sachs, Peter Henlein… die Liste der berühmten Kinder Nürnbergs ist lang und zeugt von der Kulturtradition Nürnbergs.

Bis heute hat sich an dieser wenig geändert und noch immer zieht die Stadt namhafte Wissenschaftler sowie Künstler an und beherbergt eine Vielzahl bekannter Museen und einige der renommiertesten Hochschulen Deutschlands.

Gemeinsam mit den Städten Erlangen, Fürth und Schwabach bildet Nürnberg das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Europäischen Metropolregion Nürnberg, in welcher 3,5 Millionen Menschen leben.

In der Stadtmitte und doch im Grünen

Die Meistersingerhalle liegt mitten im Herzen dieser Metropole, eingebettet in die malerische Kulisse der Parkanlage „Luitpoldhain“.
Der Name „Meistersingerhalle“ leitet sich dabei ab von den „Meistersingern von Nürnberg“, den Berufs-Dichtern und Sängern des 15. und 16. Jahrhunderts.

Der Name unterstreicht damit den Zweck und das Ziel der Meistersingerhalle: Das Fortführen und Aufrechterhalten der langen Nürnberger Kulturtradition.

Über 800 Veranstaltungen in den denkmalgeschützten Räumen der Meistersingerhalle locken in jedem Jahr mehr als 340000 Besucher an.

Wir freuen uns darauf, auch Sie zu unseren Gästen zählen zu dürfen.

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/meistersingerhalle/besucher.html>