Kontakt

Portrait Harald Riedel

Harald Riedel trat am 1. Mai 2008 sein Amt als berufsmäßiger Stadtrat und Finanzreferent der Stadt Nürnberg an. Das Hauptanliegen des Nürnberger Stadtkämmerers besteht darin, in wirtschaftlich volatilen Zeiten die nachhaltige Gesundung und Stabilisierung der Stadtfinanzen sicherzustellen. Die Finanzierung gesellschaftlich notwendiger und gewünschter Investitionen in den Bereichen Kinderbetreuung, Schulen und Öffentlicher Nahverkehr sind ferner von vorrangiger Bedeutung.
Seit Mai 2016 ist der Nürnberger Stadtkämmerer Vorsitzender des Finanzausschusses des Deutschen Städtetages. Er vertritt außerdem die finanzpolitischen Interessen der Stadt Nürnberg im Finanzausschuss des Bayerischen Städtetages. Als Experte ist er darüber hinaus im Beirat der Fachzeitung „Der Neue Kämmerer“ und im Gutachterausschuss der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) in Köln tätig.

Zukunftsfähige Gestaltung des „Konzerns Stadt“

Eine wichtige Rolle wird dabei die zukunftsfähige Gestaltung des „Konzerns Stadt“ einnehmen. Bürgerinnen und Bürger sollen von der Leitungsoptimierung in Kernverwaltung und Tochterunternehmen profitieren. Die doppische kommunale Rechnungslegung soll unter der Regie des Finanzreferats noch stärker verfeinert und auf ihr volles Wirkungspotential hin ausgelotet werden.

Zur Bewältigung dieser Herausforderungen müssen Bundes- und Landesregierung die finanzielle Leistungskraft der Stadt Nürnberg stärken. Dafür will sich der Kämmerer gegenüber Berlin und München mit besonderem Nachdruck einsetzen.

Zur Person

Der 55-jährige Diplom-Volkswirt Harald Riedel begann seine berufliche Laufbahn bei der Münchener Ingenieurberatungsgesellschaft Dorsch Consult, hatte die Geschäftsführung der SPD-Stadtratsfraktion inne und war zuletzt bei der Bundesagentur für Arbeit tätig. Von 2002 bis 2008 war er ehrenamtliches Mitglied im Nürnberger Stadtrat und wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. Harald Riedel ist verheiratet und hat eine Tochter.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/referat2/portrait.html>