Kontakt

Aufgaben im Überblick

Dem Referat für Finanzen, Personal, IT und Organisation unmittelbar zugeordnete Aufgaben sind:

Grundsatzfragen in den Bereichen Personal, IT und Organisation

Aufgabe des Referats gemeinsam mit seinen Dienststellen ist es, die Wandlung der städtischen Verwaltung in Zeiten der Digitalisierung zu unterstützen und voran zu treiben. Die Stadt Nürnberg soll als moderne Arbeitgeberin weiterentwickelt werden. Wichtig ist ebenfalls eine Personalgewinnung und -entwicklung, die dem demografischen Wandel Rechnung trägt.

Beteiligungsverwaltung

Die immer vielfältiger werdenden Aufgaben können die klassischen Dienststellen allein nicht mehr bewältigen. Einen Teil der Aufgaben hat die Stadt Nürnberg deshalb auf Unternehmen ausgelagert, an denen sie mittelbar oder unmittelbar beteiligt ist. Das Referat für Finanzen, Personal, IT und Organisation betreut diese Beteiligungen an Eigenbetrieben, Kommunalunternehmen und an Unternehmen in Privatrechtsform.

Finanz- und Investitionsplanung

Der Stadthaushalt kann auf effektive Weise nur durch

  • eine Verknüpfung differenzierter Planungs- und Prognosetechniken,
  • ein aussagekräftiges Kennzahlensystem,
  • und eine transparente Folgelastenbestimmung gesteuert werden.

Diese Integration erfolgt in der Mittelfristigen Investitionsplanung (MIP). Sie ist Bestandteil der Haushaltsplanung und wird analog zur Finanzplanung auf einen Zeithorizont von vier Jahren im Voraus erstellt. Die Planungen für den Haushalt des Folgejahres werden von der Stadtkämmerei in enger Abstimmung mit dem Referat für Finanzen, Personal, IT und Organisation umgesetzt.

Betriebswirtschaftliche und juristische Grundsatzfragen

Das Referat für Finanzen, Personal, IT und Organisation legt den Rahmen für betriebswirtschaftliche Fragestellungen innerhalb der kommunalen Finanzwirtschaft fest. Dazu gehören die Weiterentwicklung eines vereinheitlichten Controlling bzw. Kosten- und Leistungssystems sowie ein gesamtstädtisches Kennzahlensystem zur Steuerung des Konzerns Stadt Nürnberg. Das Referat für Finanzen, Personal, IT und Organisation begleitet zudem Rechtsformänderungen und größere Umstrukturierungsprozesse innerhalb des Konzerns Stadt. Tritt bei solchen Maßnahmen Klärungsbedarf in juristischen Grundsatzfragen auf, steht das Stabsteam mit seiner Fachkompetenz zur Verfügung.

Finanzierungen und Schuldenmanagement

Der Schuldenstand der Stadt Nürnberg im Kernhaushalt beträgt aktuell knapp eine Milliarde Euro. Im Referat für Finanzen, Personal, IT und Organisation werden Kreditaufnahmen und Umschuldungen durchgeführt und verwaltet. Im Rahmen eines sorgfältig austarierten Risk Management werden Zinssicherungsgeschäfte innerhalb fest umrissener Konditionen getätigt.

Alternative Finanzierungsmodelle

Der Investitionsbedarf der Stadt Nürnberg wird nicht nur über eine klassische Kreditfinanzierung gedeckt. Projekte im Bereich „Public-Private-Partnership (PPP)“ setzen auf die Kooperation der öffentlichen Hand mit externen, privatwirtschaftlichen Unternehmen. Die Stadt Nürnberg nutzt die Kompetenz privater Anbieter zur Steigerung der Effizienz bei gleichzeitiger Entlastung des öffentlichen Haushaltes, zum Beispiel im Bereich Bau von Schulgebäuden.

Zentrale Steuerung Gebäudemanagement

Die Aufgaben der zentralen Steuerung des Gebäudemanagements bei der Stadt Nürnberg sind neben der Betreuung von alternativen Finanzierungsmodellen, das Bauinvestitionscontrolling, die Projektleitung bei den Kulturgroßprojekten in Kooperation mit dem Bau- und Kulturreferat und die Raumplanung der städtischen Büroräume.

Öffentlichkeitsarbeit

Zentrale Aufgaben des Referats für Finanzen, Personal, IT und Organisation sind außerdem Öffentlichkeitsarbeit und die Bereitstellung von Informationen rund um die Themen Personal und städtische Finanzen. Darunter fallen auch Veröffentlichungen zu aktuellen Themen oder regelmäßig erscheinende Publikationen wie beispielsweise die Haushalts-Eckdaten oder der Beteiligungsbericht.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/referat2/referat2.html>