Kontakt

Beurkundung von Sterbefällen

In der Regel übernimmt das von Ihnen beauftragte Bestattungsunternehmen für Sie die Anzeige eines Sterbefalles. In diesem Fall müssen Sie nicht persönlich beim Standesamt vorsprechen. Grundsätzlich kann der Sterbefall einer Person nur dann in Nürnberg beurkundet werden, wenn die Person in Nürnberg verstorben ist.

Erforderliche Dokumente für die Anzeige eines Sterbefalls

Wenn Sie persönlich den Sterbefall im Standesamt anzeigen und beurkunden lassen möchten, legen Sie bitte immer die Originaldokumente vor. Für Urkunden und Urteilsausfertigungen, die nicht in deutscher Sprache ausgestellt sind, ist eine Übersetzung eines öffentlich beeidigten Übersetzers vorzulegen.

Im Einzelfall können neben den weiter unten genannten Unterlagen noch weitere Dokumente erforderlich sein. Die unten stehende Aufzählung ist daher nicht abschließend. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Gebühren

Eine Sterbeurkunde, auch die mehrsprachige Sterbeurkunde, kostet derzeit 10 EUR.

Für die Krankenkasse und für Rentenzwecke wird je eine gebührenfreie Urkunde ausgestellt.

Nachträgliche Beurkundung eines Sterbefalles im Ausland

Das Standesamt Nürnberg ist seit 01.01.2009 für die nachträgliche Sterbefallbeurkundung von in Nürnberg wohnhaften Deutschen zuständig, die im Ausland verstorben sind. Hierfür legen Sie bitte statt der Todesbescheinigung die Original-Sterbeurkunde mit entsprechender Überbeglaubigung bei uns vor. Die Nachbeurkundung kostet 40 EUR zuzüglich weiter anfallender Gebühren. Bitte erkundigen Sie sich telefonische unter der Nummer 231-8515 über weitere Voraussetzungen und vereinbaren Sie gegebenenfalls einen Termin mit uns. Die Beurkundung kann im Rathaus, Hauptmarkt 18, Zimmer 417 - 419 beantragt werden.

WICHTIGER HINWEIS zu Sprache/Dolmetscher

Falls Sie der deutschen Sprache nicht mächtig sind, bitten wir Sie bei Ihrer Vorsprache bzw. Ihrer Anfrage an uns um Beachtung der Informationen im folgenden Link:

Renovierung der Sterbefallabteilung - WICHTIGE INFORMATIONEN

Da unsere Sterbefallabteilung renoviert wird, kann es in der Zeit vom 03.05.2019 bis 23.05.2019 zu Verzögerungen bei der Sterbefallbeurkundung kommen.

Aufgrund des Umzuges am 03.05.2019 haben wir an diesem Tag nur bis 10:30 Uhr geöffnet. In der Zeit vom 06.05.2019 bis 17.05.2019 finden Sie uns im Haupthaus, Standesamt Nürnberg, Hauptmarkt 18, 1. Stock, Zimmer Nr. 105 (kleiner Trausaal). Am 15.05.2019 ist das gesamte Standesamt wegen einer Personalversammlung geschlossen. Am 17.05.2019 haben wir ebenfalls, aufgrund des Umzuges zurück in die Spitalgasse, nur bis 10:30 Uhr geöffnet.

Telefonisch sind wir in der Zeit vom 06.05.2019 bis 17.05.2019 ausschließlich unter der Mobilfunknummer 0160-95527622 erreichbar.

Wir bitten in dieser Zeit für evtl. Unannehmlichkeiten oder Verzögerungen um Ihr Verständnis.

Standesamt Nürnberg
Sterbefallabteilung

Spitalgasse 1

4. Stock, Zi. 400,

90403 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231 - 0

Telefax: 0911 / 231 - 3180

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=39432>

Weitere Informationen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/standesamt/sterbefall.html>