Kontakt

Mobilitätsflohmarkt

Laufrad und Bobbycar zum Verkauf

Den beliebten Mobilitätsflohmarkt in Nürnberg gibt es bereits seit 2002.

Wer im Sommer aufs Rad umsteigen mag und einen günstigen fahrbaren Untersatz sucht, ist beim "Mobifloh" genau richtig! Auch Eltern, die das zu klein gewordene rollende Kinderspielzeug gegen ein größeres Rad eintauschen wollen, finden hier dankbare Abnehmer. Erlaubt ist alles, was ohne Motor rollt!

Von Privat für Privat!
Ohne Anmeldung und ohne Standgebühr!

Beschränkungen

Bitte haben Sie Verständnis, dass nur max. 3 Erwachsenenräder pro Person verkauft werden dürfen!

Kinderräder und rollendes Kinderspielzeug können weiterhin ohne Beschränkung verkauft werden.

Termine und Orte

Termine und Orte für die Mobilitätsflohmärkte im Jahr 2019 werden voraussichtlich im Februar oder März 2019 hier veröffentlicht.

Was ist eine Fahrradcodierung?

Kurz ausgedrückt: Ein wesentlicher Baustein zum Schutz vor Fahrraddiebstählen.


Beim Mobifloh am 22. September 2018 übernimmt Referat für Umwelt und Gesundheit die KOSTEN DER FAHRRADCODIERUNG für Sie!

Die Codierung soll helfen, Fahrraddiebstähle einerseits zu vermeiden und andererseits leichter aufzuklären. Der ADFC verwendet das System der Fahrradcodierung, das die Polizei in den 90er Jahren entwickelte. Dabei werden Name und Adresse des Eigentümers in verschlüsselter Form zur Markierung genutzt. Das System ist unter dem Namen EIN-Codierung (EIN = Eigentümer-Identifizierungs-Nummer) bundesweit bekannt und wird von qualifizierten Stellen des ADFC und Fahrradhändlern eingesetzt. Der besondere Vorteil des EIN-Codes: Einige Merkmale erlauben sofortige Rückschlüsse, ob die Codierung zum Besitzer eines Fahrrades passt. Komplett entschlüsselt kann ein gefundener Gegenstand unmittelbar dem Eigentümer zurückgegeben werden.
Eine zentrale Registrierung ist weder vor noch nach einem Diebstahl erforderlich. In den Fahrradrahmen wird an gut sichtbarer Stelle (am oberen Ende des Sitzrohres, in dem die Sattelstütze steckt, in Fahrtrichtung rechts, d.h. auf der Kettenseite) der Code mit einem sogenannten Nagler in den Rahmen eingebracht.
Alternativ dazu bieten wir auch die Klebe,-bzw. Etikettencodierung an.


Mitzubringen sind: Personalausweis und Kaufquittung des Rades. Kinder unter 18 Jahren benötigen die Unterschrift der Erziehungsberechtigten.

Die Kosten (16 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder; Mitglieder des ADFC und der DEVK zahlen jeweils die Hälfte) übernimmt das Referat für Umwelt und Gesundheit für Sie.

Besitzer von E-Bikes sollten den Schlüssel für den Akku dabeihaben.

Sie haben den Mobilitätsflohmarkt verpasst oder wollen rechtzeitig von den Terminen erfahren?

Abonnieren Sie unseren Newsletter - so geht Ihnen garantiert kein Termin mehr durch die Lappen! Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich - rufen Sie uns an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Hinweis:

Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher, auch ihre Anfahrt möglichst umweltfreundlich zu gestalten und je nach Möglichkeit mit dem ÖPNV, dem Rad oder zu Fuß zu kommen.

Stadt Nürnberg - Referat für Umwelt und Gesundheit

Telefon: 0911 / 231- 5903

Telefax: 0911 / 231- 3391

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=94788>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltreferat/mobilitaetsflohmarkt.html>