Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Bodendenkmäler im Stadtgebiet Nürnberg

Im Nürnberger Stadtgebiet gibt es zahlreiche Bodendenkmäler und archäologische Verdachtsflächen, deren Zeitstellung von vorgeschichtlichen Siedlungen über mittelalterliche Ortskerne bis hin zum großen Bodendenkmal historische Altstadt reichen. Bodendenkmäler und Verdachtsflächen sind im Gelände im Allgemeinen nicht erkennbar. Im Bayernatlas sind zwar viele, aber nicht alle Bodendenkmäler einsehbar, Verdachtsflächen sind dort nicht kartiert. Auch für letztere gelten jedoch die gleichen gesetzlichen Bestimmungen.

Bei Aufgrabungen in Bodendenkmälern und Verdachtsflächen für beispielsweise
- Neubauten
- Sanierungen
- Leitungstrassen
- statische Sondagen
- Baumpflanzungen
und allen anderen Bodeneingriffen

muss daher ein denkmalschutzrechtliches Erlaubnisverfahren nach Art. 7 Denkmalschutzgesetz durchgeführt werden.


Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Beratung und Antragstellung auf denkmalrechtliche Erlaubnis für ein Bodendenkmal.

Sie möchten wissen, ob im Bereich Ihres Bauvorhabens ein Bodendenkmal oder eine Verdachtsfläche liegt?

Bauordnungsbehörde Nürnberg
Denkmalschutz - Archäologie

Bauhof 5

Zi. 109 / I. OG

90402 Nürnberg

Telefon 09 11 / 2 31-47 31

Telefax 09 11 / 2 31-43 35

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Öffnungszeiten:

nach Terminvereinbarung!


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/bauen/bodendenkmal.html>