Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Beratung

Schulberatung

Bei Fragen:

  • zur Schullaufbahn
  • zu Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • zu sonstigen schulischen Problemen

Die Beratung erfolgt vertraulich in der Sprechstunde, bei einem individuell vereinbarten Termin oder per E-Mail.

Kontakt:

Sabine Hain
Sprechstunde Di 11:45 - 12:30 Uhr in C 315 a im BBZ
E-Mail: Sabine.Hain@schulen.nuernberg.de


Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) an der Beruflichen Schule 8 ist ein Unterstützungangebot, das von allen Schülerinnen und Schülern bei der Bewältigung sozialer Schwierigkeiten im persönlichen, familiären, schulischen und beruflichen Bereich in Anspruch genommen werden kann. Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Kontakt:

Natalia Ghiocea
Tel.: 0911-231-9039
E-Mail: Natalia.Ghiocea@stadt.nuernberg.de
Büro: Berufsschule 8, Raum E.220A


Schulpsychologie

Schulpsychologin Sabine Kurrer

Schulpsychologische Beratung bietet Unterstützung an:

  • für alle, die in der B 8 lernen oder arbeiten

Schulpsychologische Beratung ist immer

  • kostenfrei
  • freiwillig, d.h. beruht auf Mitarbeit
  • vertraulich, d.h. unterliegt der Schweigepflicht

Schulpsychologische Beratung bietet Unterstützung bei

  • Schwierigkeiten im Lern- und Arbeitsverhalten
  • Ängsten und Konflikten
  • Umgang mit psychischen Problemen ggf. auch bei der Suche nach außerschulischer Unterstützung
  • kritischen Lebensereignissen oder in Krisensituationen
  • ...

Kontakt

Sabine Kurrer
Tel.: 0175-4078251
E-Mail: sabine.kurrer@stadt.nuernberg.de

Büro:

Johannes-Scharrer-Gymnasium,
Tetzelgasse 20 (Altbau, Zimmer 5a)
90403 Nürnberg

Die Beratung kann auch am BBZ in der Wieseler Str. 5 stattfinden.


MSD (Mobiler Sonderpädagogischer Dienst)

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) ist ein Angebot für Lehrkräfte, Schulleitungen, Eltern und Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler der beruflichen Schulen.

Je nach nach Anlass und Bedarf werden Lehrkräfte, Sorge- und Erziehungsberechtigte
sowie Schülerinnen und Schüler unterstützt durch:

  • ein Angebot an Beratung zu Fragen der Unterstützungsnotwendigkeiten und -möglichkeiten bei sonderpädagogischem Förderbedarf während der Ausbildung.
  • die Durchführung sonderpädagogischer Diagnostik zur Klärung der Lernvoraussetzungen und des Entwicklungsstandes.
  • das Umsetzen sonderpädagogischer Förderung auf der Grundlage der diagnostischen Ergebnisse, um individuelle Kompetenzen oder die Lernziele der Berufsschule zu erreichen.
  • die Koordinierung schulischer und außerschulischer Ansprechpartner und Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf.
  • Fortbildungsangebote zu sonderpädagogischen Themen

Kontakt:

Natalja Staffe
Tel.: 0911-231-9091
E-Mail: Natalja.Staffe@schulen.nuernberg.de
Büro: Berufsschule 5, Raum F.126A

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_8/beratung.html>