Kontakt

Berufsbild Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten.

Sie arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche.

Der neue Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement führt die bisherigen Berufsbilder der Bürokaufleute, der Kaufleute und Fachangestellten für Bürokommunikation zusammen und schafft eine gemeinsame Ausbildungsgrundlage für einen Einsatz in den Branchen Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und öffentlicher Dienst.

Als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

  • organisieren und überwachen Sie bürowirtschaftliche sowie projekt- und auftragsbezogene Prozesse.
  • übernehmen Sie Sekretariats- und Assistenzaufgaben, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und bearbeiten den Schriftverkehr.
  • kommunizieren Sie mit Kollegen/-innen und externen Geschäftspartnern, auch in einer fremden Sprache.
  • beherrschen Sie verschiedene Methoden der Informationssuche und gängige Programme der Datenverarbeitung; Sie recherchieren Daten und bereiten diese für Präsentationen auf.
  • arbeiten Sie selbstständig in den Bereichen der Beschaffung und des Absatzes.
  • unterstützen Sie die Geschäftsführung bei personalbezogenen Aufgaben.
  • sind Sie sicher in der Finanzbuchhaltung sowie in der Anwendung von Instrumenten des Rechnungswesens.
  • beachten Sie rechtliche Vorgaben, achten auf Datenschutz und Datensicherheit und führen qualitätssichernde Maßnahmen durch.

Anmeldung für die Berufsfachschule für Büroberufe

Die Anmeldung ist möglich vom 11. März 2019 bis zum 24. Mai 2019; mit den vollständigen Unterlagen (siehe Flyer) per Mail oder montags bis donnerstags 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr und freitags von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Sekretariat der Berufsschule 9, Wieselerstraße 3. In den Osterferien ist eine Anmeldung nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Nähere Informationen - insbesondere zu den erforderlichen Unterlagen - finden Sie in unserem Flyer.

Leistungen für Bildung und Teilhabe/Ausbildungsförderung für Vollzeitschüler

Das Bildungs- und Teilhabepaket können Schüler und Schülerinnen unter 25 Jahren in Anspruch nehmen, die Grundsicherung für Arbeitssuchende, Sozialhilfe, Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Es umfasst u. a. Kosten für eintägige Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten, Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf, Lernförderung zur Erreichung der wesentlichen Bildungsziele und einen Zuschuss für das gemeinsame Mittagessen in schulischer Verantwortung.

Das Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Nürnberg bearbeitet ausschließlich Anträge auf Ausbildungsförderung nach dem BAföG für Ausbildungen an Schulen und Aufstiegsfortbildungsförderung nach dem AFBG (Meister-BAföG) für Fortbildungsmaßnahmen, an denen Personen teilnehmen, die in Nürnberg wohnen.

Schüler und Schülerinnen aus dem Umland wenden sich bitte an das zuständige Landratsamt.

Online-Antragstellung BAföG

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_9/bfs_bueroberufe.html>