Kontakt

Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg

Hände Netzwerk

Bild vergrößern

1999 haben die Vereinten Nationen den 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung gegen Gewalt gegen Frauen erklärt. Seither finden jährlich Aktion, Fachtage und Kampagnen statt. Was hat sich in den letzten 20 Jahren getan?

Regebogenfahen Straße der Menschenrechte

Bild vergrößern

Im November hat sich das Rainbow Cities Network zu seiner jährlichen Sitzung im Rathaus von Barcelona getroffen. Was genau wurde dort besprochen?

Wir empfehlen.....

Unternehmen gesucht - Studie "Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz"

Der Institut für empirische Soziologie sucht für die im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes entstehende Studie Unternehmen,
die bereit sind, je eine Leitungsperson, eine Person aus dem Kreis von Personalrat/Frauenbeauftragten und ein/e Mitarbeiter/in ohne Leitungsfunktion zu einer der drei Gruppendiskussionen zu entsenden, in denen anonym über Probleme und Möglichkeiten im Kontext des Umgangs mit sexueller Belästigung in Betrieben besprochen wird. Ziel ist, aus den Ergebnissen eine verbesserte Prävention und Unterstützung Betroffener zu erreichen.

Internationaler Frauentag

Am 12. November 1918 war es soweit. Eines der Meilensteine der politischen Gleichberechtigung - das Wahlrecht für Frauen - wurde verkündet. Das Regierungsprogramm des Rats der Volksbeauftragten enthielt eine große Wahlrechtsreform, die Frauen und Männer ab 20 Jahren für wahlberechtigt erklärte und damit das aktive und passive Wahlrecht für Frauen festschrieb. Der Weg dahin war lang und er wurde von Akteurinnen verschiedener Flügel seit Mitte des 19. Jahrhunderts erstritten und erkämpft.
Zum Jubiläum des Frauenwahlrechts gibt es eine sehr gute Informationsseite von FRAUEN - MACHT - POLITIK.

Equality

Die Kolleg*innen von Pink Stinks haben sich auch mit "richtig gendern" befasst.
Sich über Sprache lustig machen ist einfach, gute Ideen zu haben schwer. Sich zu bemühen, alle richtig anzusprechen trotzdem lohnenswert. Klickt dort dochmal vorbei. #dontshamemysistas

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg

Straße der Menschenrechte

Zur Webseite in Leichter Sprache

Menschen

Gut zu wissen

  • Umsetzung Fortschreibung Gleichstellungsaktionsplan <https://cms1.stadt.nuernberg.de/imperia/md/frauenbeauftragte/dokumente/internet/gender_mainstreaming/gap_web.pdf>

Prädikat

  • Total E-Quality Prädikat<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/frauenbeauftragte/interessantes_totalequality.html>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/frauenbeauftragte/index.html>