Kontakt

Informationen für Träger einer geplanten Kita


Suche nach geeigneten Räumlichkeiten

Falls Sie noch auf der Suche nach passenden Räumlichkeiten sind, beachten Sie bitte die Mindestvorgaben:

  • Fläche ab 150 Quadratmeter (beziehungsweise ab 90 Quadratmeter bei Großtagespflegen)
  • direkt angrenzender Außenbereich
  • idealerweise Räume im Erdgeschoss

Objektprüfung durch das DLZ Kita-Ausbau bei Bestandsbauten

Die relevanten Informationen dazu finden Sie auf der Seite für Investoren, Bauträger und Vermieter.


Professionelle Planung und Ausführung

Kindertageseinrichtungen sind sogenannte Sonderbauten, also bauliche Anlagen und Räume besonderer Art oder Nutzung. Für diese gelten nach der Bayerischen Bauordnung (BayBO) spezielle gesetzliche Vorschriften, zum Beispiel auch, dass ein Architekturbüro mit der Planung und Ausführung beauftragt werden muss.


Rahmenkonzeption für Kindertageseinrichtungen

Sie haben eine Idee, die Sie in der Arbeit mit Kindern verwirklichen wollen? Sie können sich auch vorstellen, diese Idee in Form einer Kindertageseinrichtung umzusetzen?

Bitte formulieren Sie zunächst Ihre Idee als Schwerpunkt Ihrer pädagogischen Arbeit. Grundlagen hierfür sind der in Bayern geltende Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder in Tageseinrichtungen (BEP) sowie Regelungen für das Betreiben einer Kindertageseinrichtung im Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG).

Bitte reichen Sie eine pädagogische Rahmenkonzeption für Ihre Kindertageseinrichtung gemäß Art. 19 Nr. 2 BayKiBiG beim Jugendamt, Fachberatung für Kindertageseinrichtungen freier Träger (J/B4-2), ein. Darüber hinaus bitten wir um schriftliche Informationen über Sie als Träger der Einrichtung.


Gestaltung von Räumen in einer Kindertageseinrichtung

Der Raum ist der „dritte Erzieher“ in einer Kindertageseinrichtung. Deshalb haben wir für Sie einige Empfehlungen zur Raumgestaltung zusammengestellt. Alternativ können Sie sich an die Fachberatung für Kindertageseinrichtungen freier Träger wenden.


Vergabeverfahren von Trägerschaften

Die Verwaltung des Jugendamts strebt eine ausgewogene und vielfältige Trägerstruktur an. Ziel ist, Eltern ein breites Angebot an Kindertageseinrichtungen mit verschiedenen pädagogischen Ausrichtungen anzubieten. Im Jugendhilfeausschuss (JHA) vom 26. März 2009 wurde das Verfahren für die Empfehlung von Trägern von Kindertageseinrichtungen durch das Jugendamt der Stadt Nürnberg dargestellt.


Kontaktdaten der Fachberatung für Kitas freier Träger

Stadt Nürnberg
Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt

Dietzstraße 4

90443 Nürnberg

</internet/jugendamt/allgemeineverwaltung.html#jb42>

Broschüre

Immobilien für Kitas gesucht!

  • Kinder im Spielhof einer Nürnberger Kita<http://cms1.nuernberg.de/internet/kinderbetreuung/info_investoren.html>

Kontakt

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kinderbetreuung/info_traeger.html>