Kontakt

Informationen für Investoren, Bauträger und Vermieter


Räume für Kindertageseinrichtungen in Nürnberg gesucht

Für Kindertageseinrichtungen eignen sich vor allem Flächen im Erdgeschoss ab circa 150 Quadratmeter (beziehungsweise ab 90 qm bei Großtagespflegen) mit angrenzendem Außenbereich.

Als Vermieter profitieren Sie durch langfristig garantierte Mieteinnahmen und hohe Investitionskostenzuschüsse der Kommune. Investierende Unternehmen können durch ein maßgeschneidertes Kinderbetreuungsangebot für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur gewinnen.

Interessiert? Dann nehmen Sie bitte mit unserem DLZ Kita-Ausbau Kontakt auf. Wir bieten Ihnen feste Ansprechpartner und kostenlosen Service:

  • unkomplizierte und zeitnahe erste Prüfung des Objekts (Grundstück oder Gebäude).
  • Vermittlung von qualifizierten Trägern von Kindertageseinrichtungen.
  • kompetente Begleitung während des Genehmigungsverfahrens bei der Stadt Nürnberg.

Objektprüfung durch das DLZ Kita-Ausbau bei Bestandsbauten

Sie besitzen ein Gebäude, von dem Sie gerne wissen möchten, ob es sich für eine Kita eignet und ob Bedarf besteht? Wir unterstützen Sie bei der Prüfung sogenannter Bestandsbauten.

  • Sie benennen uns den Standort (genaue Adresse mit Hausnummer oder Zuordnung über Gemarkung und Flurnummer).
  • Das DLZ Kita-Ausbau prüft für Sie den örtlichen Bedarf.
  • Das DLZ Kita-Ausbau prüft für Sie das Bauplanungsrecht.
  • Sobald diese Aspekte geklärt sind, bitten wir Sie um die Zusendung folgender Unterlagen:
  1. Grundrisspläne
  2. Innenräume: Angabe der Quadratmeter insgesamt und einzeln nach Räumen aufgelistet
  3. Lageplan mit Darstellung der Außenfläche und Angabe deren Größe in Quadratmeter
  4. Schnitte
  5. Ausrichtung der Räume (aus welcher Himmelsrichtung erfolgt der Lichteinfall des Tageslichts?)
  6. Angaben zur derzeitigen oder vorherigen Nutzung der Räume
  7. Wo genau wird sich die Kita befinden? (zum Beispiel im EG des Hauses, Vorder- oder Rückgebäude)
  • Das DLZ Kita-Ausbau koordiniert anschließend einen Termin zur Besichtigung Ihrer Räumlichkeiten mit Mitarbeitern des Hochbauamts und des Jugendamts.
  • Sind Ihre Räume geeignet, koordiniert das DLZ Kita-Ausbau einen Termin zur Zuschussberatung im Jugendamt.
  • Bei Bedarf nennen wir Ihnen gerne freie Träger für den Betrieb der Kindertageseinrichtung (Trägerempfehlung).

Hinweis zur Planung von Neubauten

Bei der Planung von Neubauten, also bei unbebauten Grundstücken und bei Abriss von altem Bestand, wenden wir das gleiche Verfahren an. Es entfallen allerdings die Schritte 4 und 5. Erforderliche Unterlagen sind dann die Entwürfe der Architekten zu den künftigen Flächen.


Professionelle Planung und Ausführung

Kindertageseinrichtungen sind gemäß der Bay. Bauordnung (BayBO) Sonderbauten. Deshalb müssen Sie ein Architekturbüro mit der Planung und Ausführung beauftragen.


Kontakt


Broschüre

Immobilien für Kitas gesucht!

  • Kinder im Spielhof einer Nürnberger Kita<http://cms1.nuernberg.de/internet/kinderbetreuung/info_investoren.html>

Kontakt

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kinderbetreuung/info_investoren.html>