Kontakt

Jedes Kind darf schwimmen lernen

Schwimmkurse für Nürnberger Kindertageseinrichtungen

Mit dem Ziel, allen Kindern eine möglichst umfassende soziale Teilhabe zu ermöglichen, ist die Sport- und Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen ein zentrales Handlungsfeld.


Schwimmen lernen in der Kita

Immer weniger Kinder lernen derzeit das Schwimmen. Dies zum einen, weil Schwimmkurse entweder für manche Familien zu teuer sind oder weil Eltern und Kinder aus zeitlichen Gründen nicht die Möglichkeit haben, regelmäßig ein Schwimmbad zu besuchen.

Schwimmen können ist ebenso wie das Rad fahren eine grundlegende und wichtige Kompetenz, über die möglichst alle Kinder verfügen sollten. Es fördert nicht nur die Bewegungskoordination, eröffnet neue Welten und ist eine sinnvolle Freizeitgestaltung, sondern das Schwimmen macht vor allem auch Spaß und Freude.

Um Kindern früh das Schwimmen zu ermöglichen, werden in Kooperation zwischen dem Jugendamt, dem NürnbergBad sowie der Schwimmschule Flipper Schwimmkurse für Nürnberger Kindertageseinrichtungen (Kindergarten und Kinderhort) in den Hallenbädern Südstadtbad, Langwasser und Nordost angeboten.
Mit diesem Programm sollen sowohl Kinder im Vorschulalter als auch Schulkinder aus Familien, die über ein geringes Einkommen verfügen (wie zum Beispiel Familien mit Nürnberg-Pass oder Familien, deren Kita-Gebühren von der Wirtschaftlichen Jugendhilfe übernommen werden), die Möglichkeit eröffnet bekommen, einen Schwimmkurs zu besuchen und das Schwimmen zu lernen. Ziel ist, dass die Kinder das „Bobby“- oder das Seepferdchen-Abzeichen erwerben.


Anzahl und Dauer der Kurse

In der Regel finden pro Kindergarten-/Kinderhort-Jahr 3 Kursreihen mit jeweils 12 Terminen statt.

Zeiträume

September bis Dezember
Januar bis März
und April bis Juni


Information für die Nürnberger Kitas

Gegen Ende des Schuljahres erfolgt eine Ausschreibung an die Nürnberger Kindertageseinrichtungen, mit der das Jugendamt über die genauen Termine und Anmeldemodalitäten informiert.


Kosten

Für Kinder mit Nürnberg-Pass oder für Kinder, deren Eltern eine Kostenübernahme der Kita-Gebühren durch die Wirtschaftliche Jugendhilfe erhalten haben, beträgt der Eigenanteil 20 Euro. Dieser Betrag kann über die Gutscheine für "Bildung und Teilhabe" abgerechnet werden. Der Besuch des Kurses ist somit für diese Kinder kostenfrei.
Kinder, die keine Berechtigung für eine Ermäßigung haben, zahlen 70 Euro pro Kurs.

Hinweis:

Für Schulkinder werden im Hallenbad Langwasser speziell für sie gedachte Nachmittagskurse angeboten.


Kontakt

Stadt Nürnberg
Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt

Abteilung Rechtsaufsicht, Zuschüsse und räumliche Planung

Dietzstraße 4

90443 Nürnberg


Jennifer Kramer

Telefon: 09 11 / 2 31-1 06 72

Telefax: 09 11 / 2 31-1 02 45

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=24081>
<http://www.jugendamt.nuernberg.de>

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kinderbetreuung/schwimmenlernen.html>