Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Kindertageseinrichtungen


Sitzungstermine der AG Kita 2017, jeweils von 14 bis circa 17 Uhr

Montag, 27.03.2017
Donnerstag, 06.07.2017
Donnerstag, 09.11.2017
Weitere Sitzungstermine sind nach Bedarf möglich.

Festlegen der Sitzungstermine

Die Arbeitsgemeinschaft legt laut Geschäftsordnung zu Beginn eines jeden Jahres die Sitzungstermine fest. Die AG Kita kann Vertreter sachverwandter Bereiche oder für die Kooperation wichtige Institutionen oder Bereiche beratend hinzuziehen.


Nürnberger Arbeitsgemeinschaft Kindertageseinrichtungen (AG Kita)

Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Nürnberg hat in seiner Sitzung am 11.12.2008 das Bilden einer Arbeitsgemeinschaft nach § 78 SGB VIII für die Kindertageseinrichtungen (AG Kita) zum 01.01.2009 beschlossen.

Die Nürnberger AG Kita ist ein Zusammenschluss verschiedener Anbieter von Kindertageseinrichtungen. Vertreten sind freigemeinnützige und sonstige Träger und der öffentliche Träger, das Jugendamt der Stadt Nürnberg.

Grundlage der AG Kita ist die Geschäftsordnung, die am 9. Mai 2008 in der Kreisarbeitsgemeinschaft der Jugendhilfe vorgestellt wurde und allseitige Zustimmung erhielt.


Geschäftsführung und Geschäftsordnung

Die Geschäftsführung obliegt dem Jugendamt. Diese beinhaltet das Einladen zu den Sitzungen und deren Leitung, das Versenden der Sitzungsprotokolle sowie das Führen der Mitgliederliste.


Ziele und Aufgaben

Ziele und Aufgaben der AG § 78 sind das Umsetzen des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) und des Achten Sozialgesetzbuches (SGB VIII), insbesondere das Verbessern des Leistungsangebotes in Nürnberg - orientiert an den Bedürfnissen der Kinder und deren Familien.

Die AG Kita fördert den Informations- und Fachaustausch und erarbeitet Stellungnahmen und Empfehlungen für den Jugendhilfeausschuss.


Zusammensetzung

Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der freigemeinnützigen und sonstigen Träger sowie dem öffentlichen Träger der Jugendhilfe zusammen. Die Nürnberger Trägervielfalt ist in vier Kategorien eingeteilt: Evangelisch, katholisch, freigemeinnützige/sonstige Träger und Stadt Nürnberg.

Jeweils 500 Plätze in Kindertageseinrichtungen ergeben eine Stimme. So sind evangelische Kitas durch neun stimmberechtigte Mitglieder vertreten, die katholischen Kitas vertreten sieben stimmberechtigte Mitglieder und die freigemeinnützigen/sonstigen Träger sind mit neun stimmberechtigten Mitgliedern vertreten.

Die städtischen Kitas werden von der Jugendamtsleitung und der Bereichsleitung „Städtische Kindertageseinrichtungen“ sowie dem Geschäftsführer der AG Kita vertreten.


Sprecher- und Sprecherinnen-Gremium

Das Sprecher/-innen-Gremium wird durch Vertreterinnen und Vertreter aus den drei Gruppen der freien Träger und drei Vertreterinnen bzw. Vertretern des öffentlichen Trägers, des Jugendamts der Stadt Nürnberg, besetzt. Aufgaben des Gremiums sind das Vorbereiten der Sitzungen, Festlegen der Tagesordnung, Protokollführung sowie Maßnahmen zur Umsetzung von Beschlüssen.

Evangelische Träger:

Gerhard Gruner, Stadtmission Nürnberg e.V.
Stellvertreterin: Cornelia Maria Götz

Katholische Träger:

Alexander Gießen, Pfarrgemeinde St. Ludwig
Stellvertreter: Dr. Matthias Schneider

Sonstige Träger:

Christiane Stein, SOKE
Stellvertreterin: Detlef Rindt-Ermer


Weitere Informationen über den Jugendhilfeausschuss

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kinderbetreuung/ag_kita.html>