Kontakt

DemokratieGESTALTEN

Kindergärten und Horte im Stadtgebiet Nürnberg waren ganz herzlich eingeladen für die Lange Nacht der Demokratie ein Fenster oder eine Tür ihrer Einrichtung zu gestalten. Mit der Aktion wurde Demokratie für die Kinder in den KiTas und Horten zum Erlebnis. Denn bei DemokratieGESTALTEN entschied die Mehrheit! Ganz demokratisch! Versteht sich, oder?!

Jetzt sind alle Kleinen und Großen ganz herzlich eingeladen die Kunstwerke bei einem „Galerie-Spaziergang“ (einmal oder öfter, an einem Stück oder in kleinen Etappen) zu erleben - digital direkt hier im Internet oder so richtig krass draußen - mit den Öffis, mit dem Fahrrad oder zu Fuß!

Stadtplan DemokratieGestalten

Kindergärten und Horte im Stadtgebiet Nürnberg waren ganz herzlich eingeladen für die Lange Nacht der Demokratie ein Fenster oder eine Tür ihrer Einrichtung zu gestalten. Mit der Aktion wurde Demokratie für die Kinder in den KiTas und Horten zum Erlebnis.

Waldkindergarten Schnirkelschnecke

ggü. Seniorenheim Martha Maria, Stadenstraße, 90491 Nürnberg, Bauwagen

Kindergarten St. Martin

Wilderstraße 28, 90408 Nürnberg / Gärten hinter der Veste

Haus für Kinder Viatisstraße / Kindergarten

Viatisstraße 272, 90480 Nürnberg-Zabo

Maxfeld-Minis

Berckhauserstraße 20 A, 90409 Nürnberg Maxfeld/Nordstadt

Mostgasse 8, 90402 Nürnberg

Pari Kita Hort

Krakauer Straße 6, 90451 Nürnberg

Hans-Georg-Karg-Kita

Grünstraße 17, 90439 Nürnberg St.Leonhard

Haus für Kinder - Am Röthenbacher Landgraben - Kita/Hort

Am Röthenbacher Landgraben 63, 90451 Nürnberg (Röthenbach)

Was war das tolle an DemokratieGESTALTEN?

  • Die Kinder durften selbst entscheiden!
  • Die Kinder durften das Thema ihrer Mal-/Bastelaktion frei wählen!
  • Die Kinder durften sich ihre Themen vorschlagen!
  • Die Kinder durften über die Themen abstimmen und sich auf EIN Thema einigen!
  • Die Kinder durften abstimmen: Malen oder basteln?
  • Gemalt oder gebastelt wurde gemeinsam!

Die einzige Bedingung war, dass das demokratisch gestaltete Kunstwerk in Fenster oder Tür der Einrichtung „von außen“ (Fußweg/Straße) gut sichtbar ist, um die Kunstwerke bei einem „Galerie-Spaziergang“ bestaunen zu können.

Waldkindergarten Schnirkelschnecke: Mit dem Kunstwerk „Miteinander verbunden“

Ein Sternsymbol vor dem Nachthimmel, gestaltet aus Nägeln. Die gelbe Farbe ist, wenn man nähertritt in Wirklichkeit ein Wollfaden, der Verbindung schafft zwischen einzelnen Nägeln. Die ab 5 jährigen "Schlaufüxe" haben die handwerkliche Grundlage gelegt und gehämmert, am Verknüpfen waren alle Kinder beteiligt. Beim Handwerken, das allen großen Spaß machte, wurde auch viel miteinander kommuniziert, erzählt, verwoben, Handwerk, Handarbeit, Erzählungen. Ein Lied wurde gesungen: "immer rundherum, wir reichen uns die Hände, weben Leben in Kreisen. Unsre Liebe ist stark und das Leben ein Tanz." Die Sternform erinnert an einen Kreistanz, bei dem sich alle auf die Mitte zubewegen und wieder heraustreten. Am Sommerfest stellten wir unser Werk aus. Nicht nur uns gefällt unser Werk, auch ein Eichhörnchen ist begeistert und zupft die blaue Himmelswolle aus unserem Bild heraus. So hat sich das Bild schon sehr verändert. Wir freuen uns mit dem Eichhörnchen, das nun bestimmt seine Wohnung gemütlich auspolstert und damit unser Bild mitgestaltet.

Waldkindergarten Schnirkelschnecke

Ein Sternsymbol vor dem Nachthimmel, gestaltet aus Nägeln.

Waldkindergarten Schnirkelschnecke

Ein Sternsymbol vor dem Nachthimmel, gestaltet aus Nägeln.

Kindergarten St. Martin: Mit dem Kunstwerk „Jeder hat eine eigene Stimme“

In einer Kinderkonferenz haben wir den Kindern erklärt, dass wir vom Rathaus einen Brief bekommen haben. Darin geht es um einen Tag zu Ehren der Demokratie. Was ist Demokratie? Gemeinsam mit den Kindern haben wir dies erörtert und ein geeignetes Motiv gesucht. In einer Abstimmung hat dieses Motiv gewonnen. Alle Kinder haben ihre Hand gezeichnet und bemalt und einen Gedanken zur Demokratie genannt.

Kindergarten St. Martin

Jeder hat eine eigene Stimme

Haus für Kinder Viatisstraße / Kindergarten: Mit dem Kunstwerk „Demokratie, das Wort kenne ich jetzt“

Während dem Vorlesen des Buches Urmel aus dem Eis in der Ruhezeit sind wir auf die Wörter Demokratie, Parlament, Finanzminister und Luxus gestoßen. Dies hat eine große Diskussion zwischen den Kindern ausgelöst, sodass wir beschlossen haben, darüber ein Projekt zu machen. Es wurde sowohl über die Rechte der Kinder gesprochen, als auch überlegt, wie jeder sich im Kindergarten mit beteiligen kann. Auf eine lockere, humorvolle Weise wurden durch die Rollenspiele die Begrifflichkeiten näher gebracht. Der gemeinsame Abschluss des Projektes mit Gestaltung des Fensters, hat die Kinder zum Wiederholen, Nachdenken, Vertiefen des Themas angeregt. So entwickelten sie eigene Ideen zum Thema und stellten diese bildlich dar.

Lange Nacht der Demokratie Viatisstraße / Kindergarten

Bild vergrößern

Demokratie, das Wort kenne ich jetzt

Maxfeld-Minis: Mit dem Kunstwerk „Zwergenland“

Alle Vorschulkinder treffen sich mit zwei Erzieherinnen zu einer Kinderkonferenz. Die Erzieherin liest das Anschreiben "Lange Nacht der Demokratie" als Brief an den Kindergarten und die Kinder vor. Die Kinder dürfen selbst entscheiden, ob sie sich beteiligen wollen. Alle Kinder nehmen den Vorschlag begeistert auf und unterbreiten viele Vorschläge, was sie malen wollen. Zum Beispiel Bäume, Zwerge, Sterne, Blumen, Meer, Haie, Brücken, Marienkäfer, Häuser, Fische etc. Daraus ergaben sich zwei Themenvorschläge entweder Meer und Fische oder Wald, Zwerge und Tiere. Dann erfolgte eine demokratische Wahl. Jedes Kind bekam einen Glasstein und konnte mit diesem seine Stimme abgeben.

Maxfeld-Minis

Zwergenland

Maxfeld-Minis

Zwergenland

Maxfeld-Minis

Zwergenland

Maxfeld-Minis

Die Steine wurden gezählt und die Abstimmung ergab 12 zu 6, also eine klare Mehrheit für das Thema Zwerge und Wald und Tiere. Dann wurde gemeinsam fleißig gemalt, geschnitten und geklebt. Alle Kinder waren mit viel Eifer dabei und hatten Freude beim Gestalten ihrer Bilder, Landschaften und Zwerge. Jetzt sind sie stolz darauf ihre Kunstwerke allen Menschen zeigen zu können. Als Ausstellungsort wurde das Eingangstor zum Kindergarten in der Berckhauserstraße ausgewählt, weil dies alle Menschen beim Spazierengehen gut sehen können.

"Die Wilde 15" / Kindergarten: Mit dem Kunstwerk „Rettung naht“

In der Kinderkonferenz haben die Kinder 7 zu 3 (0 abwesend durch Krankheit und Urlaub) entschieden, an dem Projekt teilzunehmen und ein Bild anzufertigen. Zunächst wurden verschiedene Themen gesammelt, geclustert, um im nächsten Schritt aus drei zur Wahl stehenden Themen eins zu bestimmen. Jegliche Abstimmungen in unserer Einrichtung werden mit Abstimmsteinen begangen. Jedes Kind erhält einen Fluβkiesel zur Abstimmung. Somit können die Kinder auf kognitiver Ebene verfolgen, wie es um die Abstimmung und die Mehrheit bestellt ist. Ein Nachverfolgen ist möglich. Das Thema Tiere gewann mit 6 Stimmen.
Auf Wunsch der Gruppe wurde zunächst eine Geschichte im Gruppenplenum erfunden, welche auf dem Bild dargestellt wird.
Geschichte:
Der Papa T-Rex ist beim Klettern in eine Schlucht gefallen und kommt nicht mehr alleine raus. Er steht auf einem Stein umringt von heißer Lava. Die Tiere aus Wald und Meer treffen sich in einem Steinkreis, um zu überlegen, wie sie Papa-Dino retten können. In ihrer Mitte ist ein Netz auf das sie ihr Essen legen können. Denn niemand soll hungrig sein. Sie kommen auf die Idee, den T-Rex mit dem Netz zu befreien. Sodass der Dinopapa mit vereinten Kräften gerettet wurde. „Is‘ doch klar, wenn alle zusammen helfen, schaffen sie es!“ Die Kinder bastelten sehr engagiert, um ihre Geschichte darzustellen.

Wilde 15

Bild vergrößern

Rettung naht

Pari Kita Hort: Mit dem Kunstwerk „Das ist mir wichtig im Hort“

Die Kinder haben auf einer großen Leinwand das Wort "Demokratie" in Szene gesetzt, indem sie überlegt haben wie sie im Hortalltag "Demokratie" erleben.

Pari Kita Hort

Das ist mir wichtig im Hort

CJD Hans-Georg-Karg-Kita: Mit dem Kunstwerk „Super-Buntes-Sonnen-Sommer-Weltraumbild“

Gemeinsam wählten die Kinder die Materialen für das gemeinsame Projekt aus. Nach einer Abstimmung war klar: gemeinsam soll ein Bild aus verschiedenen Materialen gestaltet werden. Der Name des Bildes wurde ebenfalls gemeinsam von den Kindern gewählt. Das Thema Demokratie wird aufgegriffen.

CJD Hans-Georg-Karg-Kita

Super-Buntes-Sonnen-Sommer-Weltraumbild

Haus für Kinder - Am Röthenbacher Landgraben - Kita/Hort: Mit dem Kunstwerk „Wir haben die Wahl!“

Gemeinsam mit den Kindern haben wir überlegt, in welchen Bereichen überall Demokratie gelebt wird und wo die Kinder die Möglichkeit haben aktiv mit zu entscheiden.

Haus für Kinder - Am Röthenbacher Landgraben

Wir haben die Wahl!

Haus für Kinder - Am Röthenbacher Landgraben

Wir haben die Wahl!

Haus für Kinder - Am Röthenbacher Landgraben

Wir haben die Wahl!

Auf einen Blick

  • LNdD<https://www.lndd.nuernberg.de>
  • LNdD Performen<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_73989.html>
  • LNdD Sehen Ausstellen<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_73988.html>
  • LNdD Talken<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_73987.html>
  • LNdD Workshoppen<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_73958.html>
  • LNdD_Senden Hoeren<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_74014.html>
  • Demokratierelevant<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_74570.html>
  • LNDD Gestalten<https://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_74661.html>

Z-Bau Demokratie Playlist

  • Teaser Music<https://open.spotify.com/playlist/2DF4u68iuEHBWWx78tRwTM?si=9971eaaaaa5d4f7d&nd=1>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_74661.html>