Kontakt

Stadtkämmerei

Die Vorstellung von kommunaler Verwaltungstätigkeit ist eng verknüpft mit den Begriffen Kämmerei und Kameralistik. Hier hat sich in Nürnberg durch die Verwaltungsreform ein grundlegender Wandel vollzogen: Seit 2005 hat die Doppik die traditionelle kamerale Logik vollständig abgelöst. Neu ist dabei die Gliederung des städtischen Gesamthaushalts in Ergebnis- und Finanzhaushalt samt jeweiliger Teilhaushalte.

Die Koordination des Haushaltsplans liegt in der Verantwortung der Stadtkämmerei. Dazu zählen verwaltungsmäßige Vorbereitung und Abwicklung der Beratungsprozesse ebenso wie Aufstellung, Vollzug und Überwachung des Haushaltsplans.

Unterjährig wird die finanzielle Entwicklung der Dienststellen-Budgets anhand zyklisch erstellter Controlling-Berichte überwacht. In der Bilanzbuchhaltung der Stadtkämmerei wird der Jahresabschluss erstellt. Dieser besteht aus Bilanz, Ergebnisrechnung und Finanzrechnung, den Übersichten über die Veränderungen von Forderungen, Verbindlichkeiten und Anlagen sowie einem erläuternden Anhang.

Außerdem ist die Stadtkämmerei zuständig für:

  • die Verwaltung von Krediten und Darlehensforderungen
  • die Abwicklung von Investitionszuschüssen
  • das Forderungsmanagement für Wohnungsbau- und Arbeitgeberdarlehen
  • die Nachlassverwaltung
  • den Verkauf historischer Wertpapiere

Kontakt:

Stadtkämmerei

Theresienstraße 7

III. Stock

90403 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231 - 25 48

Telefax: 0911 / 231 - 23 57

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=100205>

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr
Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/referat2/stadtkaemmerei.html>