Kontakt

Vater- und Mutterschaftsanerkennung

Vater- und Mutterschaftsanerkennungen, einschließlich aller Zustimmungserklärungen, können beim Standesamt Nürnberg beurkundet werden. Im Rahmen der erstmaligen Geburtsbeurkundung erfolgen diese Beurkundungen im Sachgebiet Geburten, ansonsten in unserer Urkundenabteilung.

Vaterschaftsanerkennung

Zur Vaterschaftsanerkennung ist die persönliche Vorsprache von Vater und Mutter erforderlich.

Wir benötigen folgende Unterlagen:

  1. Personalausweis oder Reisepass
  2. Bei bisher unverheirateten Vätern:
    Deren beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch bzw. Geburtsurkunde mit deutscher Übersetzung
  3. Bei verheirateten, geschiedenen oder verwitweten Vätern:
    Eine Abschrift aus dem Heiratseintrag der - aktuellen bzw. letzten – Ehe (dient auch als Nachweis der Namensführung)
  4. Ausländische Väter:
    Reisepass und Geburts- bzw. Heiratsurkunde evtl. mit deutscher Übersetzung eines hier vereidigten Übersetzers

Da die Mutter des Kindes der Vaterschaftsanerkennung zustimmen muss, ist eine gemeinsame Vorsprache sinnvoll (Personalausweis oder Reisepass nicht vergessen).

Die Anerkennung der Vaterschaft ist auch schon vor Geburt des Kindes möglich. Dazu ist die Vorlage des Mutterpasses erforderlich. Wenden Sie sich hier bitte an unser Sachgebiet Geburten oder an das Jugendamt, das Amtsgericht oder einen Notar Ihrer Wahl.

Standesamt Nürnberg
Geburtenabteilung

Hauptmarkt 18

2. Stock, Zimmer 212 - 215

90403 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231 - 0

Telefax: 0911 / 231 - 5711

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=42009>

Gemeinsames Sorgerecht

Wenn Sie das gemeinsame Sorgerecht für Ihr Kind möchten, empfiehlt sich, Sorgeerklärung, Vaterschaftsanerkennung und Zustimmung der Mutter beim Jugendamt beurkunden zu lassen. Auch hier ist eine "vorgeburtliche Sorgeerklärung" möglich und empfehlenswert.

Mutterschaftsanerkennung

In manchen Ländern ist es erforderlich, dass die Mutter zusätzlich ihre Mutterschaft förmlich anerkennt (v. a. in romanischen Ländern, z. B. Italien, auch in Vietnam). Die Beurkundung der Mutterschaft ist beim Standesamt, Jugendamt, Amtsgericht oder Notar möglich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nur einfache Fälle aufgeführt sind. Für spezielle Fragen bitten wir Sie, sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen.

Die Beurkundung der Vater- und Mutterschaftsanerkennung sowie der Sorgeerklärungen sind beim Standesamt und beim Jugendamt gebührenfrei.

Standesamt Nürnberg
Urkundenabteilung

Hauptmarkt 18

2. Stock, Zi. 202

90403 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231 - 0

Telefax: 0911 / 231 - 7468

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=95335>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/standesamt/anerkennung.html>