Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Datenschutzhinweis zum Verwarnungs- oder Bußgeldverfahren

Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig, deshalb werden alle personenbezogenen Daten datenschutzkonform gespeichert bzw. übertragen. Wir empfehlen Ihnen uns alle Informationen über unser Kontaktformular (verschlüsselte Übermittlung) zu senden.

Verantwortlich für die Datenerhebung

Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung im Großraum Nürnberg

Königstorgraben 1

90402 Nürnberg

Telefon 09 11 / 65081 – 14711

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Datenschutz

Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung im Großraum Nürnberg

Behördlicher Datenschutz

Königstorgraben 1

90402 Nürnberg

Telefon 09 11 / 65081 – 14713

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden für unsere Aufgabenerfüllung, die Verfolgung und Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten, benötigt. Sie werden für keinen anderen Zweck verwendet und nicht weitergegeben.
Art. 6 Abs. 1 DSGVO § 49c OWiG

Weitergabe von Daten

Ein Datenaustausch erfolgt im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung gem. § 46 Abs. 2 OWiG i. V. mit §§ 160,161 StPO, gem. § 28 Abs. 4 und § 30 Abs. 1 StVG sowie § 69 OWiG.
Maßnahmen nach § 90 OWiG werden für den Zweckverband von der Stadt Nürnberg, Kassen- u. Steueramt durchgeführt.

Übermittlung an Drittländer

Es erfolgt keine Übermittlung.

Speicherzeitraum

Bis zum Abschluss des Verfahrens werden die Daten in einer automatisierten Datei gespeichert.

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen beim Verantwortlichen für die Datenerhebung folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Zweckverband KVÜ, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Erforderlichkeit der Datenangabe

Nach § 49c OWiG sind die Daten für die Erfüllung unserer Aufgaben erforderlich. Ein Widerrufs-recht ist hier nicht möglich.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/verkehrsueberwachung/datenschutz.html>