Kontakt

Initiativen A bis E

Amt für Kultur und Freizeit, Bildungscampus Nürnberg (Bildungszentrum und Stadtbibliothek)

Baum Nummer 2, gepflanzt im September 2007, Am Katharinenkloster 6.

Der Baum ist dem Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Meinungs- und Informationsfreiheit:

Jede Person hat das Recht auf Meinungsfreiheit und auf freie Meinungsäußerung.

Sprachen: Chinesisch und Deutsch.

Baum der Menschenrechte mit Schild

Alevitischer Kulturverein

Baum Nummer 54, gepflanzt im Dezember 2008, Am Kartäusertor.

Der Baum ist dem Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit:

Jede Person hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit.

Sprachen: Türkisch und Deutsch.

Alevitischer Kulturverein - Baum für Menschenrechte

Altenwohnhaus der Reformationskirche

Baum Nummer 43, gepflanzt im November 2008, Eingangsbereich Altenwohnhaus, Schmausengartenstraße 10.

Der Baum ist dem Artikel 7 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Gleichheit vor dem Gesetz:

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz.

Sprachen: Hebräisch und Deutsch.

Baum für Menschenrechte - Altenwohnhaus der Reformationskirche

Amt für Kultur und Freizeit Kulturwerkstatt Auf AEG

Baum Nummer 79, gepflanzt im Juli 2017, Fürther Str. 244 d, Hof D.

Der Baum ist dem Artikel 2 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Verbot der Diskriminierung:

Jede Person hat Anspruch auf dieselben Rechte ohne jede Diskriminierung.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum für die Menschenrechte - Kulturwerkstatt Auf AEG

Anthroposophische Gesellschaft Nürnberg und Michael Bauer Heim

Baum Nummer 15, gepflanzt im April 2008, Heimerichstraße 7.

Der Baum ist dem Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit:

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Sprachen: Japanisch und Deutsch.

Baum für die Menschenrechte mit Schild

Berufliche Schule 14

Baum Nummer 80, gepflanzt im März 2018, Schönweißstr. 7.

Der Baum ist dem Artikel 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Recht auf Bildung:

Jede Person hat das Recht auf Bildung einschließlich unentgeltlicher und verpflichtender Grundschulbildung sowie Rechtsbildung.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum für die Menschenrechte

Berufliche Schule 7

Baum Nummer 9, gepflanzt im Dezember 2007, Ecke Pilotystraße / Krelingstraße.

Der Baum ist dem Artikel 25 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Recht auf einen angemessenen Lebensstandard:

Jede Person hat das Recht auf einen für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden geeigneten Lebensstandard, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Betreuung und notwendige soziale Leistungen.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum für die Menschenrechte - Berufliche Schule 7

Bündnis 90 / Die Grünen

Baum Nummer 7, gepflanzt im November 2007, Wöhrder Wiese, Nähe Johann-Soergel-Weg.

Der Baum ist dem Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit:

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Sprachen: Tibetisch und Deutsch.

Baum 7 für die Menschenrechte - Bündnis 90 / Die Grünen

Bürgerverein Jobst-Erlenstegen e.V.

Baum Nummer 29, gepflanzt im Oktober 2008, Rechenberg, Philosophenweg.

Der Baum ist dem Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit:

Jede Person hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum 29 für die Menschenrechte - Bürgerverein Jobst-Erlenstegen e.V.

Bürgerzentrum Villa Leon und Stadtteilinitiativen

Baum Nummer 3, gepflanzt im September 2007, Grünfläche südlich Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1.

Der Baum ist dem Artikel 22 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Recht auf soziale Sicherheit:

Jede Person hat das Recht auf soziale Sicherheit und auf die Verwirklichung der für seine Würde unentbehrlichen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte.

Sprachen: Armenisch und Deutsch.

Bürgerzentrum Villa Leon - Baum für die Menschenrechte

Cornelia und Jürgen Binder

Baum Nummer 39, gepflanzt im November 2008, Rechenberg, Regiomontanusweg.

Der Baum ist dem Artikel 29 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Grundpflichten:

Jede Person hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum 39 für die Menschenrechte - Cornelia und Jürgen Binder

DATEV eG, Nürnberg und TKC, Utsunomiya-City, Japan

Baum Nummer 6, gepflanzt im Oktober 2007, Firmengelände DATEV IV, Virnsberger Straße 63.

Der Baum ist dem Artikel 22 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Recht auf soziale Sicherheit:

Jede Person hat das Recht auf soziale Sicherheit und auf die Verwirklichung der für seine Würde unentbehrlichen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte.

Sprachen: Japanisch und Deutsch.

Baum 6 für die Menschenrechte - DATEV eG.

Die Christengemeinschaft in Nürnberg

Baum Nummer 31, gepflanzt im November 2008, Krelingstraße 26.

Der Baum ist dem Artikel 16 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Ehefreiheit und Schutz der Familie:

Heiratsfähige Männer und Frauen haben das Recht zu heiraten und eine Familie zu gründen. Frauen und Männer haben die gleichen Rechte bei der Eheschließung, während der Ehe und bei deren Auflösung.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum 31 für die Menschenrechte - Die Christengemeinschaft in Nürnberg

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne

Baum Nummer 1, gepflanzt im März 2007, Auf dem Erfahrungsfeld, Johann-Soergel-Weg.

Der Baum ist dem Artikel 21 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Allgemeines und gleiches Wahlrecht:

Jede Person hat das Recht, an der Leitung öffentlicher Angelegenheiten seines Landes unmittelbar oder durch freie und faire Wahlen teilzunehmen sowie auf Zulassung zu den öffentlichen Ämtern in seinem Land.

Sprachen: Französisch und Deutsch.

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne - Baum für die Menschenrechte

Eurythmieschule Nürnberg

Baum Nummer 14, gepflanzt im April 2008, Bielingplatz Ecke Kressenstraße.

Der Baum ist dem Artikel 29 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Grundpflichten:

Jede Person hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft.

Sprachen: Griechisch und Deutsch.

Baum 14 für die Menschenrechte - Eurythmieschule Nürnberg

Evangelische Jugend Nürnberg an der Konrad-Groß-Schule und wbg Nürnberg

Bäume Nr. 66,67,68, gepflanzt im Juni 2009 an der Ecke Dresdner Straße / Kieslingstraße.
Die Bäume sind den Artikeln 1, 29 und 12 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet.

Artikel 1 in englischer Sprache und Deutsch:
"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren."

Artikel 29 in russischer Sprache und Deutsch:
"Jede Person hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft."

Artikel 12 in türkischer Sprache und Deutsch:
"Jede Person hat das Recht auf Privat- und Familienleben."

Baum 66 für die Menschenrechte - Evangelische Jugend Nürnberg an der Konrad-Groß-Schule und wbg Nürnberg

Evangelische Kirchengemeinde St. Jakob

Baum Nummer 22, gepflanzt im Juni 2008, Jakobsplatz, Grünfläche gegenüber der Feuerwache 3.

Der Baum ist dem Artikel 22 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Recht auf soziale Sicherheit:

Jede Person hat das Recht auf soziale Sicherheit und auf die Verwirklichung der für seine Würde unentbehrlichen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte.

Sprachen: Mongolisch und Deutsch.

Baum 22 für die Menschenrechte - Evangelische Kirchengemeinde St. Jakob

Evangelisches Siedlungswerk in Bayern

Baum Nummer 11, gepflanzt im Dezember 2007, Seniorenwohnungen Tillypark 183.

Der Baum ist dem Artikel 22 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gewidmet, Recht auf soziale Sicherheit:

Jede Person hat das Recht auf soziale Sicherheit und auf die Verwirklichung der für seine Würde unentbehrlichen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte.

Sprachen: Englisch und Deutsch.

Baum 11 für die Menschenrechte - Evangelisches Siedlungswerk in Bayern

Fremdsprachige Infos

Choose language

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/baeume_fuer_die_menschenrechte/initiativen.html>