Kontakt

Mehr Grün für Nürnberg

Lebensgefühl in Nürnberg

Grünflächen, Parkanlagen und Straßenbäume tragen ganz wesentlich zur Lebensqualität der Menschen in ihrem Wohnumfeld bei. Leider ist Nürnberg mit Grün insgesamt unterversorgt.

Besonders deutlich ist dies bei den Straßenbäumen. Mit rund 28.000 Straßenbäumen verfügt Nürnberg nur über knapp die Hälfte des Bestandes in vergleichbaren Großstädten, wie z.B. Bremen oder Leipzig.

Hinzu kommt, dass die Straßenbäume höchst unterschiedlich über das Stadtgebiet verteilt sind. In einigen Stadtteilen und Wohnquartieren gibt es eine eklatante Unterversorgung – bis hin zu einzelnen Straßen ohne jegliches Grün und Bäume.
Die Stadt hat in den letzten Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, um die erkannten Defizite abzubauen. Es ist aber absehbar, dass es noch viele Jahre braucht, um insbesondere in den „grauen“ Straßen und Wohngebieten für etwas Grün zu sorgen. Die finanziellen und personellen städtischen Ressourcen sind begrenzt. Deshalb ist auch bürgerschaftliches Engagement gefragt.

Die „Bäume für Nürnberg Stiftung“ will langfristig und nachhaltig dazu beitragen, mehr Grün im Stadtgebiet zu schaffen. Besonders gefördert werden soll die Neupflanzung und Pflege von Straßenbäumen, um deren Anzahl zu steigern und ihren Bestand langfristig zu sichern.

Dem Stiftungszweck dienen außerdem Öffentlichkeitsarbeit und umweltpädagogische Maßnahmen. Die Stiftung will dazu beitragen, das Bewusstsein von Bürgerinnen und Bürgern und Entscheidungsträgerinnen und -trägern für den Wert von Grünflächen und besonders von Bäumen für die Lebensqualität und das Klima in der Stadt zu schärfen.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/baumstiftung/ziele.html>