Kontakt

Journalistin der Nürnberger Zeitung besucht die B1

Journalistin besucht Berufsschulklasse

Am Freitag, den 10. Mai 2019, besuchte Ela Schindler anlässlich des Schülermedientages den Deutschunterricht von Frau Belzer. Sie ist eine Journalistin, die bei der Nürnberger Zeitung arbeitet.

Das Überthema der Veranstaltung lautete “Fakten gegen Fakes – Wie glaubwürdig sind unsere Medien?” Zuerst erzählte uns die Journalistin etwas über sich und ihren Lebenslauf. Sie studierte Sozialpädagogik und begann dann anschließend eine “Journalistenausbildung”, die 2 Jahre dauerte. Sie berichtete ebenfalls, dass sie seit 2004 bei der Nürnberger Zeitung arbeitet. Dort schreibt sie viel über soziale Themen, da sie durch ihr Studium die nötigen Erfahrungen und Kenntnisse besitzt. Sie erklärte der Klasse auch, weshalb der Journalismus für die Menschen wichtig ist. Wir lernten, dass ohne Journalismus keine Demokratie funktioniert, weil die Menschen sonst nicht an Informationen über die aktuellen Weltgeschehnisse kämen und sich dann keine eigene Meinung bilden könnten. Sie führte auch aus, dass es wichtig ist, sich nicht nur von einer Zeitung informieren zu lassen, sondern mehrere Quellen zu nutzen, da die Journalisten die Situationen immer unterschiedlich wahrnehmen und es deshalb zu unterschiedlichen Berichten kommt. Den Aufbau und die Unterschiede zwischen der Nürnberger Zeitung und den Nürnberger Nachrichten erläuterte sie auch. Es werden meistens unterschiedliche Themen veröffentlicht und das Layout unterscheidet sich ebenfalls deutlich, erklärte die Redakteurin. Frau Schindler wies daraufhin, dass sich Fake News sehr schnell über “Social Media” verbreiten und man darauf achten sollte, was man im Internet liest. Nachdem Ella Schindler ihren Vortrag gehalten hat, stellten die Schüler Fragen. Zum Beispiel wie viel ein Journalist pro Monat ungefähr verdient oder ob ein Journalist selber entscheiden darf, worüber er berichten kann.

Der Vortrag von Frau Schindler hat mich persönlich sehr angesprochen, da mir dadurch bewusst wurde, wie wichtig die Zeitungen bzw. allgemein die Medien für die Menschen sind. Ohne Medien, keine Demokratie. Und wir Bürger müssen unsere Informationen aus verschiedenen Quellen beziehen, da es in der Natur der Sache liegt, dass es viele verschiedene Sichtweisen auf ein und das selbe Thema gibt. Nur, wenn wir so handeln, können wir uns eine reflektierte Meinung bilden.

Kevin Jeniche, TEM10a

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/journalistenbesuch.html>